MetaErgonomics

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
MetaErgonomics
Überblick (Stand:2070)
kurz: ME
Mutterkonzern: Evo (früher Yamatetsu)
Konzernstatus: Tochterfirma

MetaErgonomics - kurz: ME - ist ein Tochterunternehmen von Evo, ehemals Yamatetsu, das sich ganz auf Produkte konzentriert hat, die auf die Bedürfnisse von Metamenschen - Zwergen, Orks und Trollen - wie auch von SURGE-Changelingen zugeschnitten sind. [1]

Geschichte[Bearbeiten]

MetaErgonomics brachte 2063 den ersten, kommerziellen Linguasoft-Chip für Or'zet auf den Markt, und trug mit entscheidend zur raschen und weltweiten Verbreitung der Orksprache bei. [1]

In dieser Zeit eröffnete auch eine MetaErgonomics-Einrichtung in Neo-Tokio, Teil des neuen Auftritts von Mutterkonzern Evo in der ehemaligen japanischen Heimat des Megakonzerns. Viele metamenschliche Arbeiter fanden hier eine Beschäftigung. [2]

Mitte der 2070er erfolgte der Umzug des deutschen Hauptsitzes von MetaErgonomics - der Unter Leitung von Herbert von Haslachs, der wohl nicht ganz zufällig ein Cousin des Präsidenten der Trollrepublik ist - von Bremen in die Trollrepublik Schwarzwald, wo nun auch in größerem Umfang industriell gefertigt wird.

Produkte[Bearbeiten]

Mode[Bearbeiten]

MetaErgonomics ist auch als Modemarke präsent. Zu den Modelinien des Unternehmens gehört zum Beispiel die Urbanwear-Sparte ME MetaL. [1] [3] Eine andere Produktreihe ist MetaFit™-Smartmode.

ME-Kleidung gilt auf dem Konzerngelände und unter Konzernangehörigen einiger Japanokons wie Renraku als absoluter modischer und gesellschaftlicher Faux-Pas. [1] In der Allianz Deutscher Länder hingegen gehört 2073 Metaergonomics MetaFit™-Smartmode nicht zuletzt in Berlin zu den echten Trendsettern, die einen wahren Hype entfacht haben, auch, wenn Evos ausgefalleneren, transhumanistische Ideen und transgene Bodymods für die breite Masse selbst hier einfach noch zu extrem und zu schräg sind, um mehr als eine kleine Nischenbewegung darzustellen. [4]

Generell umfassen MetaErgonomics Kollektionen 2072 metafreundliche Straßen-, Freizeit- und Berufsbekleidung. Diese sind nach wie vor bei Metamenschen sehr populär, speziell bei jenen, die nicht das nötige Geld übrig haben, um sich in den MetaTribe-Nanofax-Boutiquen Teile der WorldWear-Kollektion auf den Leib schneidern zu lassen.. [5]

Konsumerelektronik[Bearbeiten]

Die MetaErgonomics-Marke für persönliche Verbraucherelektronik-Artikel heißt Life by Evo. [3]

Kooperation[Bearbeiten]

Shibata Construction & Engineering ist einer der Fabrikanten, mit denen MetaErgonomics zusammenarbeitet. [2]




Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - State of the Art 2064 p.136 / State Of The Art 2064.01D S.132, 136
^[2] - Shadows of Asia p.13
^[3] - Shadowrun 20th Anniversary p.51 Infobox Fashion Brands
^[4] - Berlin - Limitierte Ausgabe S.29 (Konzernteil)
^[5] - Konzerndossier S.33, 78, 82

Weblinks[Bearbeiten]