The Sea Dragon

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Seedrachin)
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Sea Dragon
Geschlecht weiblich
Art Großer Leviathan
Metatyp unbekannt
Magisch aktiv magisches Wesen
Nationalität walisisch
Drachenprofil
Farbgebung silber-grüne Schuppen
Hort Cardigan Bay, Wales
Sprecher/in keiner

The Sea Dragon - zu deutsch: die Seedrachin - ist der einzige bekannte große Leviathan und außerdem ein weiblicher Drache.

Beschreibung[Bearbeiten]

Sie hat silber-grüne Schuppen und schwarze Augen. Sie lebt in der Cardigan Bay in Wales. Ihr Hauptanliegen ist der aktive Schutz der Unterwasserwelt und ihrer Bewohner. Sie stellt sich aktiv Konzernen entgegen, die die Unterwasserwelt durch zum Beispiel unterseeische Arkologien, Arcoblocks oder Tiefsee-Rohstoffminen beeinflussen. Um diese Ziele zu verfolgen, finanziert sie - unter anderem - Shadowruns gegen Konzernaktivposten wie das HQ der Proteus AG auf Helgoland, wofür sie mit vom Meeresgrund geborgenen Artefakten und - seit dem Jahr des Kometen - auch mit natürliche Orichalkum aus unterseeischen Quellen bezahlt. Zu ihren Dienern gehören - neben Drakes - vor allem Merrows, die offenkundig intelligent und zur Kommunikation sowohl mit dem weiblichen Drachen wie auch mit Metamenschen fähig sind.[1]

In jüngster Zeit arbeitet The Sea Dragon Gerüchten zu Folge bei einem unbekannten Projekt mit Xerxes Positive Research Tank zusammen, die nach dem Zerfall von Cross Applied Technologies in Mendocino unter dem Schutz von Ares umfangreiche magische Forschung betreiben. [2]

Verhältnis zu anderen Drachen[Bearbeiten]

The Sea Dragon bleibt in ihrer Region, unter Wasser und hat daher natürlicherweise wenig Kontakt zu anderen Drachen. Sie ist locker mit Hualpa und Mujaji alliiert, da diese zwei Drachen sich auch dem Schutz der Umwelt verschrieben haben.

Sie ist verfeindet mit Rhonabwy. Dieser entwendete ihr Dracheneier, mit deren Aufzucht sie betreut war. Sie will die Eier umbedingt wieder haben, um so den Fortbestand ihrer Art zu sichern. Einer alten Legende zu Folge ging diesem Raub jedoch eine Paarung mit genau diesem westlichen Drachen voraus, zu der die Seedrachin Rhonabwy mit ihrem Gesang verführt haben soll. [1]


Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel The Sea Dragon in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zu The Sea Dragon sind:
^[1] - Dragons of the Sixth World / Drachen der 6. Welt
^[2] - Street Magic / Straßenmagie S.18