Xerxes Positive Research Tank

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Xerxes Positive Research Tank
Überblick (Stand:?)
Mutterkonzern:
bis '64: CATCo
2070: Ares Macrotechnology
Hauptsitz: Mendochino, CFS
Konzernstatus: Tochterfirma

Xerxes Positive Research Tank ist ein reiner Forschungskonzern, ein "Think Tank", der sich ausschließlich der Forschung widmet: Dabei geht es allein um die Suche nach und die Erforschung von neuen bahnbrechenden Technologien, die den State of the Art voran treiben, das Finden innovativer Anwendungsmöglichkeiten egal, ob nun im Bereich von Chemie, Cyberware-Forschung, Bio- und Nanotech oder der Matrix-Technologie und - in der Sechsten Welt besonders wertvoll - neuen magischen Formeln, bislang unbekannte Telesma und metamagischen Techniken. Die Entwicklung und Vermarktung marktreifer Produkte überläßt Xerxes Positive Research dabei anderen Konzernen, die Lizenzen ihrer Patente erwerben (bzw. erwerben müssen).

Firmensitz und Labors von Xerxes lagen - und liegen - in Mendochino.

Lange war Xerxes eine Tochterfirma von Cross Applied Technologies, die praktisch exklusiv für diese arbeitete. Daher hing der ungewöhnliche, reine Forschungskonzern nach dessen Zerfall in den Nachwehen des Crash 2.0 auch eine Zeitlang in der Schwebe. Inzwischen wird jedoch in Mendochino unter dem Schutz von Ares, Cross' einstigen Erz-Rivalen, eifrig weiter geforscht.

In jüngster Zeit soll Xerxes Positive Research Gerüchten zu Folge mit The Sea Dragon an einem bislang unbekannten Projekt zusammen arbeiten, das vermutlich etwas mit "Neptuns Netz" zu tun hat, das Xerxes gemäß Dunkelzahns Testament geerbt hat und eine Grundlage für gemeinsames Interesse mit dem walisische Leviathan bildet.

Quellenindex[Bearbeiten]