Tn'gin

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Tn'gin
Alter 16 Jahre
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Magisch aktiv Magieradept
Vater Ling-Ling
Nationalität chinesisch
Zugehörigkeit Chinese Deadly Dwarfs (Bremer Chapter / Allianz-HQ)

Tn'gin ist Mitglied der Chinese Deadly Dwarfs - allerdings nicht der Ex-Hamburger Sektion, sondern des ADL-Hauptquartiers in Kattenturm/Bremen.

Biographie[Bearbeiten]

Tn'gin ist jetzt 16 Jahre jung und der Sohn des in Hamburg ansässigen chinesischen Garküchen-Besitzers Ling-Ling. Er war drei, als seine damals 6jährige Schwester - Li Ling - einem Brandanschlag der brutalen Altonaer Gang der «Holsten-Zombies» zum Opfer fiel, und wie sein Vater hasst er die mörderischen Go-Ganger wie die Pest. An seine Mutter, die in der Hamburger «Musikinsel» im Kreuzfeuer zwischen Konzern-Sicherheitskräften und Shadowrunnern starb, als er noch kein volles Jahr als war, kann er sich nicht mehr erinnern.

Tn'gin ist der Verbindungsmann zwischen den aus Hamburg vertriebenen «Dwarfs» unter ihrem Anführer Loo in ihrem skandinavischen Exil und der Bremer Zentrale, und reiste deshalb regelmäßig zwischen Wesermündung und Skandinavischer Union hin und her. Wer Tn'gin sieht, könnte ihn für ein Konzern-Kid halten, wenn er nicht gerade seine schwarz-grünen Gangfarben der «Dwarfs» trägt. Sein - vielleicht eine Spur zu schmales - Gesicht, die Stupsnase und die nachtschwarzen, je nach Stimmung glatt zurückgegelten oder gekonnt verstrubelten Haare passen zu einer Schuluniform einer Konzernschule mindestens genauso gut, wie zu seiner schwarz-grünen «Crimson Sky»-Pilotenjacke mit dem Logo der Go-Gang auf dem Rücken. Tatsächlich steckt in dem zierlichen Jungen allerdings wesentlich mehr, als es auf den ersten Blick scheint: Hinter dem unauffälligen Fassade steckt ein Magieradept, der mit seiner ganz eigenen Interpretation des Tai-Chi-Stils und einem gekonnten Levitations-Spruch auch im Kampf gegen vier oder fünf mundane Gegner seinen Mann steht, die jeder 2 bis 3 mal so schwer sind wie er!

Shadowtalk Pfeil.png ...und dabei zudem mit der Kombination von Bewegungszauber und fernöstlicher Kampfkunst sowohl astral wie auch in der Realwelt den Eindruck von müheloser Leichtigkeit und Eleganz der Bewegung vermittelt!
Shadowtalk Pfeil.png Mishiwa Kai-Tang ...dances with Dolphin!

Da er sich alle Mühe gibt, seine Gabe geheim zu halten, schmeckt es ihm überhaupt nicht, daß sich ausgerechnet ein Wachmagier von einem Proteus-Sicherheitsteam kürzlich auf einer Fähre in die Skand.U. intensiv seine Aura angeguckt hat. - Auch wenn er seinem Vater, mit dem er sich außerordentlich gut versteht, keinesfalls wehtun möchte, würde er sofort komplett in die Schatten abtauchen, falls die Magie-Fuzzies, die im Auftrag von Senat und Konzernen an seiner Schule die Kids auf magisches Talent testen, hinter sein kleines magisches Geheimnis kommen sollten... Andererseits: Das Doppelleben zwischen «Theodor-Storm-Gesamtschule» und «Chinese Deadly Dwarfs» artet ohnehin ziemlich in Stress aus, und für Tn'gin steht fest, daß er sich - wenn er eine Wahl treffen muß - in jedem Fall für seine Gang-Chummer entscheidet, auch wenn ihm die Ober-Bosse, die "Wahren Dwarfs", nach wie vor ein ziemliches Grauen einflößen!

Er hat - unter anderem - den aus Köln stammenden Kevin Ching zu den «Chinese Deadly Dwarfs» gebracht, was in diesem Fall seinem Vater durchaus recht war. Daß er in jüngster Zeit jedoch versucht, den Sohn des kantonesischen Botschafters aus Hannover ebenfalls beim Bremer Chapter - respektive dem Allianz-HQ - der «Dwarfs» einzuführen, hat zu erheblichen Differenzen zwischen ihm und seinem alten Herrn geführt, da diesem das bei dem Diplomatensprössling eigentlich nicht so recht ist.

Interessen[Bearbeiten]

Wenn er nicht gerade lernt oder seine Schulaufgaben macht, um seinem alten Herrn bei der nächsten Klassenarbeit keine Schande zu machen, oder für die Bremer «Dwarfs» Botengänge erledigt, genießt er es Hoverball zu spielen oder auf der Weser zu segeln.

Seit sich Tn'gin enger mit der zwei Jahre jüngeren Mishiwa Kai-Tang angefreundet hat, hat er es sogar riskiert, mit der «Cigno Bianco»-Yacht über den verseuchten und eiskalten Skargarak zu schippern, als der letzte Törn zu Loos Gang-Filiale nach Oslo fällig war, nur, damit er dort die junge Delphinschamanin zu einem Segelausflug einladen konnte... und Mishiwa war davon mehr als angetan!

Dem entsprechend blieb der Segeltörn nach Oslo auch keine einmalige Angelegenheit, und im Januar/Februar '74 segelte er mit der Delphinschamanin an Bord von der norwegischen Hauptstadt ins dänische Jütland, weil Mishiwa unbedingt herausfinden wollte, ob in der näheren Umgebung des zerstörten ehemaligen «Dwarfs»-HQs mittlerweile wieder Schweinswale lebten.

Außer aktiver Hobby- und Freizeitsportler ist der Ganger auch ein großer Fan des Bremer Profiteams der «Mangy Blackcats» deren Spiele er mit Begeisterung verfolgt, und die er - wenn ihm seine Verpflichtungen für die Gang dazu die Zeit lassen - bei ihren Heimspielen im Weserdome mit lauten "Go Blackcats - GoGoGo!"-Rufen anfeuert.

Da sein Team in der Pokalsaison 2076 allerdings schon im Viertelfinale gegen die «Waterrats» aus Lübeck ausgeschieden war, war es für Tn'gin keine Frage, daß er im Halbfinale und Finale des '76er Kabitzky-Cups den «Oslo Vikings» die Daumen drückte, wo mit Yan ja immerhin ein Gang-Chummer vom Osloer Chapter der «Dwarfs» spielte...

Fertigkeiten & Ausrüstung[Bearbeiten]

Zweisprachig aufgewachsen, spricht Tn'gin ebenso gut Deutsch wie Chinesisch, und zusätzlich zum Schulenglisch hat er sich für seine regelmäßigen Ausflüge nach Oslo auch die Grundlagen der norwegischen Sprache angeeignet. Da der Junge nicht viel davon hält, andere zu geeken, hat er seine magischen Talente genutzt, um den einen oder anderen nützlichen und wirksamen Heilzauber zu erlernen, mit denen er schon mehr als einem Schwerverletzten das Leben gerettet hat. Auf einen der verhassten Ganger der «Holsten-Zombies» würde er seine Heilmagie allerdings keinesfalls verschwenden: Für die sind - in der Regel - die Kugeln aus einem Colt M-23-Sturmgewehr-Klon von Mach'maluh Arms reserviert, den er sein eigen nennt, und der sich bislang als erstaunlich zuverlässig erwiesen hat...

Während sein elektrisches "Wassermoped" aus Zschopauer Fertigung im Vergleich zu WaMos wie dem Yamaha Waverunner eigentlich ein schlechter Witz ist, kann sich sein Segelboot sehen lassen: Es ist eine Harland and Wolff Cigno Bianco - eher eine Jacht denn ein bloßes Segelboot, die er dank der patentierten Takelung des Hydrotex-Riggs trotz ihrer 13 Meter Länge auch ganz alleine steuern kann. Der Vorbesitzer des schnittigen Kattamarans - ein Exec der Meta-Ware AG mit etwas zu klebrigen Fingern - dürfte kaum Grund haben, es dem jugendlichen «Dwarf» übel zu nehmen, dass der jetzt damit herumschippert, da er ohne Tn'gin mit Sicherheit nicht heil aus Bremen heraus und um einen Zwangsurlaub in der «Endzone» in Orlebshausen herumgekommen wäre.

Profil[Bearbeiten]

Alter: 16 Jahre, Rasse: Mensch (Homo Sapiens Sapiens)

  • Gaben: Magieradept
  • Handicaps: SIN-Mensch (staatliche SIN), fester Job (Schüler, ca. 22 h/Woche)

Attribute:

Aktionsfertigkeiten:

Wissensfertigkeiten:

Sprachfertigkeiten:

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Chinesisch (Shanghai) 3
  • Englisch 2
  • Norwegisch 1

Adeptenkräfte:

Zaubersprüche:

Ausrüstung[Bearbeiten]

Waffen:

Zeug:

  • Normale Kleidung (inkl. Schuluniform)
  • Gute Kleidung
  • Mortimer of London: Crimson Sky Jacke (in schwarz und grün mit dem «Dwarfs»-Emblem)
  • Hoverball-Outfit in den Farben der «Bremer Mangy Black Cats» inkl. Helm und handelsüblichem Schläger
  • Sony Emperor Kommlink (wasserdichtes Sondermodell "Water Sports") mit
  • Renraku Ichi Betriebssystem und
  • E-Troden
  • Virtuelles Haustier "Mangy" (schwarze, struppige Katze mit neongrünen Augen, dem Emblem der «Blackcats» nachempfunden)

Fortbewegungsmittel:


Quellen[Bearbeiten]

Der Charakter ist - ebenso wie alle anderen «Chinese Deadly Dwarfs»-Ganger und die betreffende Gang - eine Eigenerfindung von Benutzer Karel, und kommt in keiner offiziellen Shadowrun-Quelle vor. Das - unvollständige - Profil mit Gaben, Handicaps, Fertigkeiten, Ausrüstung etc., in dem jedoch sowohl die Attribute als auch der Rest an Ausrüstung fehlen, wurde mittels des Kapitels zur Charaktererstellung im Grundregelwerk der vierten Edition "Shadowrun Version 4.01D" erstellt.

Weblinks[Bearbeiten]