BMW Trollhammer

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
BMW Trollhammer
Überblick (Stand:2074)

BMW Trollhammer.png

© Pegasus Spiele
Art: Motorrad
Klassifikation: Chopper
Verwendung: privat (besonders: Vikings / MCs)
Hardware: speziell (i. d. R. Troll-angepasst)
Sitze: 1+1 (Fahrer und Sozius)
Höchstgeschwindigkeit: 135
Hersteller:
BMW
Listenpreis:
UCAS: 12.250 Nuyen (+ 250 ¥ für Anpassung für trollgroße Fahrer) [1] [2] [3]

Die BMW Trollhammer ist ein speziell auf Trolle als Fahrer zugeschnittenes Chopper-Motorrad von Saeder-Krupps Tochter BMW.

Sie wurde vom Hersteller im Zuge einer Werbekampagne unter dem Motto "Starke Maschinen für starke Typen" auf den Markt gebracht. Die Chopper zeichnen sich durch ein schweres und widerstandsfähiges Design und den hohen Fahrkomfort, selbst für schwereste Fahrer aus. [1]

Verbreitung[Bearbeiten]

Die Trollhammer wurde - zunächst - exklusiv auf dem europäischen Markt vertrieben, und erfreut sich dort unter einem Teil der motorradfahrenden Trolle - einschließlich Members der großen MCs und Viking-Biker der skandinavischen Vikings - großer Popularität. Auch ein nicht geringer Teil der Lideri der verschiedenen Organitsatziya der Vory v Zakone (und da speziell der westlichen, weißen Vory Frankreichs) liebt diese ausgesprochen unsubtilen, schweren Maschinen, auch, wenn sie sich mit solch auffälligen Motorrädern fast zwangsläufig zur Zielscheibe der Gendarmerie machen. [2] [3] Teilweise fahren auch besonders massige und schwergewichtige Orks - und vor allem Vertreter der Oger-Variante - solch ein eigentlich für Trolle konzepiertes Zweirad. [4]

Mittlerweile werde die Zweiräder allerdings auch in die Länder Nordamerikas verschifft, und in die UCAS importiert, wobei dies i. d. R. im grauen Bereich abspielt, da S-Ks Fahzeugsparte sie dort offiziell nach wie vor nicht im Angebot hat [2] [3].

Shadowtalk Pfeil.png Was zumindest in den Neu-England-Staaten und da namentlich im Großraum New York und New Jersey mit dem Newark-Sprawl damit zu tun haben dürfte, das der Name "Trollhammer" dort untrennbar mit der gleichnamigen Zwergen-Gang von notorischen Trollhassern verbunden ist, was marketing-technisch ein echter Super-GAU ist... [4]
Shadowtalk Pfeil.png Marketeer
Shadowtalk Pfeil.png Wobei diese Grau-Importe wiederum dem Missbrauch der für den Ex- respektive Import bestimmten Maschinen als Tarnung und Container für Schmuggelwaren Tor und Tür öffnen. - Die Sicherstellung von sechs für Evos Natick-Anlage bestimmten BMW Trollhammers durch den amerikanischen Zoll in Boston im Februar '74, deren Auspuffanlagen mit insgesamt 25 kg Novacoke gefüllt waren, spricht da Bände... auch, wenn solche auffälligen Motorräder, die zwangsläufig eine Menge Aufmerksamkeit auf sich lenken, da IMHO nicht die beste Wahl sind! [2] [3]
Shadowtalk Pfeil.png Narco Trafficante
Shadowtalk Pfeil.png ...das war IMHO die französische Batoukhtina-Vory... und am Grenzübergang Weil am Rhein haben das Marseiller Milieu oder ihre örtlichen Geschäftspartner im Jahr des Tempo-Drogenkriegs von '71 die selbe Nummer probiert, um Tempo in die Schweiz zu schleusen ... wobei die aber auch nicht erfolgreicher waren. BGS und deutscher Zoll hatten eines ihrer seltenen Erfolgserlebnisse ... und dass sie eine sichergestellte Maschine anschließend (nach Entnahme der Schmuggelfracht) solange auf einem unzureichend bewachten Zollparkplatz rumstehen lassen haben, bis die von einem Biker der Raubtrolle entwendet wurde... tja, das ist halt die Art von Laissez-Faire, die man im damals gerade im Umbruch befindlichen, ehemaligen Trollkönigreich mit seiner doch recht ambivalenten Beziehung zu Recht und Ordnung wohl erwarten muss...! [5]
Shadowtalk Pfeil.png Mag. herm. Mark Hellmann (Hauptkommissar a. D.)


Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Arsenal 2070 S.114, 115 (Wertetabelle)
^[2] - Used Car Lot p.31 / Vertraute Fahrzeuge S.31
^[3] - Runner's Black Book 2074 / Schattenkatalog 2 S.190

^[4] - Dieser Zusammenhang ist eine blosse Vermutung des Artikelerstellers, Benutzer "Karel" und nicht gesichert oder durch Quellen belegt. Gleiches gilt für die Nutzung der für Trolle gedachten Maschinen durch Orks und Oger.

^[5] - Diese Geschichte stellt eine reine Eigenerfindung von Benutzer "Karel" dar, und ist daher nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon.