Sekondi

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sekondi
Überblick (Stand: 2057)
Status: Freistadt (konzernkontrolliert)
Lage: Westafrika
Koordinaten:
4°55'0" N, 1°46'0" W (GM), (OSM)

GeoPositionskarte Sekondi.png

Sekondi (Stand 2072)
cc-nc-by-sa/3.0

Die Freie Stadt Sekondi ist eine Konzernenklave in Westafrika.

Geschichte[Bearbeiten]

Näheres zur Geschichte der Stadt vor der Jahrtausendwende, dem Rohstoffrausch und all den Umbrüchen und Katastrophen des 21. Jahrhunderts findet sich auf der Historienseite Wikipedia unter dem Stichwort: Sekondi-Takoradi.

Die Stadt wurde während der ersten VITAS-Epidemie, die in Afrika besonders heftig wütete, komplett entvölkert und war in der Folge eine Geisterstadt, ehe der Stamm der Ga sie wieder besiedelte, der sich nicht für die Zwangs-Assimilation in der nationalistischen Asante-Nation begeistern konnte, und in der Folge zur Auswanderung gezwungen war. Um Schutz zu erhalten, machten die Stammesführer der Ga einen Deal mit den Megakonzernen und dem Konzerngerichtshof, durch den Sekondi 2023 zur Konzern-Freistadt wurde.

Shadowtalk Pfeil.png Der Asantehene verweist noch heute gerne darauf, wie die Ga damals von den Kons über'n Tisch gezogen wurden, wenn es darum geht, zu begründen, warum er so eine konzernfeindliche Politik fährt...
Shadowtalk Pfeil.png Sika


Geographie[Bearbeiten]

     Kerngebiet um die Freistadt
     früheres Fanti-Gebiet

Während die Freistadt in den 2060ern nur ihre unmittelbare Umgebung kontrollierte, erstreckt sich ihr Gebiet heute weiter nach Nordwesten und reicht bis an die Asante-Nation heran. Damit gehört auch das gesamte ehemals autonome Fanti-Gebiet im Westen zu ihrem Territorium.

Grenzen[Bearbeiten]

Sekondi grenzt im Norden und Osten an Asante-Nation und im Westen an das Stammesland Gold- und Elfenbeinküste. Im Süden liegt es am Atlantischen Ozean.


Konzernpräsenz[Bearbeiten]

Da die Stadt faktisch von den Konzernen beherrscht wird, haben praktisch alle in Westafrika geschäftlich aktiven Konzerne der AAA-, AA- und A-Kategorie dort ihre Niederlassungen. Darunter sind unter anderem:

Ares Arms Africa 
unter Leitung von Franklin Bonaire
Tan Tien, Inc. 
A-Konzern aus der Republik China unter Regionalkordinator Meng-Chen Tsao
Phoenix Biotechnologies 
Konzern aus dem Pueblo Corporate Council unter Divisionsleiter Kacheda Honaw

Matrix[Bearbeiten]

Sekondi ist - neben Accra in der Asante-Nation - der einzige Ort an der Piraten-, Gold- und Elfenbeinküste, der eine halbwegs stabile Matrix mit geregeltem LTG besitzt.

Shadowtalk Pfeil.png In Zeiten von WiFi hat allerdings ausgerechnet die Ghulnation Asamando nachgezogen, und sich - von S-K aufgebaut und von Horizon betrieben - eine landesweite Matrixabdeckung geleistet!
Shadowtalk Pfeil.png Scavanger

Locations[Bearbeiten]

Connections[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert teilweise auf dem Artikel Sekondi in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren kann man hier nachlesen.

Primärquellen zu Sekondi in Shadowrun sind: