Chong Chao

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chong Chao
† 05.05.2056 auf Helgoland
Geschlecht männlich
Art Östlicher Drache
Metatyp unbekannt
Magisch aktiv Drache
Nationalität chinesisch
Konzern-
angehörigkeit
Proteus AG

Chong Chao (auch Chong chao geschrieben) war ein Östlicher Drache - kein Großdrache - der ursprünglich wohl ein Strohmanns eines der versteckten Eigentümer hinter der Proteus AG - dem Finanzimperium Zhao Xinangs - war. Nach dem Tod Xinangs 2055 gelang es ihm, mit einer Reihe von Manipulationen zur Grauen Eminenz aufzusteigen, und die tatsächliche Kontrolle über den geheimniskrämerischen und skrupellosen Nordsee-Kon an sich zu reißen. ... er war jedenfalls nahe dran, und lieferte sich mit der AG Chemie und namentlich deren absolut gewissenlosen Exec Peddersen einen Machtkampf bis auf's Blut um die Kontrolle über den Konzern.

Durch seine Börsenmanipulationen mit dem Ziel, die Aktienmehrheit an Proteus in seine Klauen zu bekommen und durch diverse - teils sehr blutige - Runs verursachte er als "Marionettenspieler" allerdings zuviel Chaos und Kollateralschaden. Das veranlasste den Drachen Nachtmeister - CEO des FBV - zum Eingreifen, der Chong Chao am 05.05.2056 während einer regelrechten Schlacht zwischen Pandur/Thor Walez, Druses Piraten der Broken Heart, dem AGC-Mann Petersen und dem Drachen um den Arco-Block auf Helgoland eigenhändig (oder richtiger: mit eigenen Klauen und Zähnen) tötete.

Drachenprofil
Farbgebung von braun über rostrot bis feuerrot
Größe 10 m lang (ohne Schwanz)
Gewicht 5000 kg schwer
Besondere Merkmale zwei dünne, sehr spitze Hörner, schwarzer Zackenkamm auf dem Rücken
Hort Helgoland ?
Sprecher/in Pjatras Granauskas ?

Die tatsächlichen Besitzverhältnisse Proteus' blieben auch nach diesem Chaos im Dunkeln und Nachtmeister verleibte die Besitztümer Chong Chaos - einschließlich des Finanzimperiums von Zhao Xinang und dessen Proteus-Anteil - dem Frankfurter Bankenverein ein.

Quellen[Bearbeiten]

Anmerkung: Die Zeitangabe, daß Chong Chaos Aktivität als Graue Eminenz komplett in den Jahren 2055/2056 stattfand - und in diesem Jahr auch noch die Beendigung der Anarchie in Berlin unter Proteus' Beteiligung bereits im August '55 stattfand, wiederspricht der Darstellung aus dem älteren Roman "Die Graue Eminenz".