Kopenhagen

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kopenhagen
Überblick (Stand: 2063)

Wappen von Koppenhagen von 1894.png

Wappen Kopenhagens (1894)
Status: Hauptstadt Dänemarks
Lage: Seeland, Dänemark,
Skandinavische Union
Sicherheit: königlich-dänische Polizei,
Tyr Inc., Knight Errant, Wolverine
Unterwelt: Lobatchevski-Vory, Vikings

Kopenhagen ist die Hauptstadt des Königreichs Dänemark, des kleinsten Mitgliedsstaates der Skandinavischen Union[1], und die größte Stadt des Öresundplexes.

Geschichte[Bearbeiten]

Im 12ten Jahrhundert als Siedlung um eine am Øresund errichtete Burg entstanden, erhielt die künftige Stadt den Namen Køpmannæhafn („Kaufmännerhafen“) und im Jahre 1254 die Stadtrechte. Im Jahr 1369 als unliebsamer Konkurrent der Hanse zusammen mit der Burg zerstört, wurde die Stadt 1416 wieder aufgebaut, und blühte im in den folgenden Jahrhunderten als Residenzstadt der dänischen Könige regelrecht auf.

Näheres zur Geographie und zur Geschichte der Stadt vor der Jahrtausendwende findet sich auf der Historienseite Wikipedia.

Das Kopenhagener Abkommen, das jegliche Forschungen im Bereich der genetischen Kriegsführung untersagt, und von den meisten Nationen und Megakonzernen unterzeichnet wurde, ist nach dieser Stadt benannt, da hier die entscheidenden Verhandlungen zu dieser völkerrechtlich bindenden Vereinbahrung geführt wurden. [2]

Geographie[Bearbeiten]

Kopenhagen war schon im 20sten Jahrhundert als kleinste Metropole Europas bekannt, hat sich aber im 21. Jahrhundert von Roskilde im Westen bis Malmö im Osten und von Helsingør im Norden bis Køge im Süden ausgedehnt, so daß die Stadt bereits Mitte der 2060er ein riesiger Megaplex war, der die gesamte Öresundregion umfasste [1] - der Öresundplex.

Rein räumlich gehören zudem zwei dänische Besonderheiten zu Kopenhagen:

Wirtschaft[Bearbeiten]

Kopenhagen beherbergt die Hauptsitze des Double-A-Megas Maersk Incorporated Assets und des dänischen Konzerns Tyr Inc. sowie das HQ von Ares Europe, des europäischen Zweigs von Ares Macrotechnology. Außerdem hat die dänische Regierung alles unternommen, um nach dem Crash von 2029 und den Eurokriegen die Biotechnologie ins Land zu bekommen, so daß hier heute eine Vielzahl von kleinen F&E-Unternehmen und Zulieferern ansässig sind, die die Kliniken Oslos mit Leihpersonal, Bioware und Forschungsdaten versorgen. [1]

Veranstaltungen[Bearbeiten]

In der Stadt wird das alljährliche Kopenhagener Biotechnologie-Symposium abgehalten. [1]

Sport[Bearbeiten]

In der Welt- respektive Europäischen Hoverball-Liga ist Kopenhagen mit dem Team «Capella Kopenhagen» vertreten. [3]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Shadows of Europe / Europa in den Schatten S.156-160
  2. State Of The Art 2064.01D
  3. Brennpunkt: ADL S.110

Weblink[Bearbeiten]