Napawan Rermkijjakarn

Aus Shadowiki
Version vom 25. November 2020, 17:46 Uhr von Karel (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Napawan Rermkijjakarn
Alias Nok
Geschlecht weiblich
Metatyp Trollin
Haarfarbe schwarz (mit etlichen, grauen und weißen Strähnen)
Augenfarbe mitternachtsblau
Besondere Merkmale
gedrehte, nach hinten gerichtete Hörner, für eine Trollin vergleichsweise symetrisches, anziehendes Gesicht
Magisch aktiv komplett mundan
Verheiratet mit Charly Napier
Kinder Les(ley), Vince(nt) & Ben(jamin)
Nationalität malaiisch
Zugehörigkeit Küchenkollektiv des «Bollywood Fountain»
Beruf Köchin / Küchencheffin

Napawan "Nok" Rermkijjakarn ist eine Malaiische Trollin, die sowohl die Küchenchefin des Londoner Restaurants Bollywood Fountain als auch die Ehepartnerin - respektive Lebensgefährtin - des indischstämmigen «Chinese Deadly Dwarfs»-Gangers Charly Napier ist.

Tätigkeit[Bearbeiten]

Als Küchenchefin im «Bollywood Fountain» - einem wirklich mehr als ordentlichen, indischen Restaurant, das im Westend Overplex in Sichtweite der Villa des Londoner Gangleaders Shan-Do Lotus Blood liegt, und das von ihrem orkischen Lebenspartner als Restaurantmanager geleitet wird - regiert sie über das Küchenkollektiv mit sanfter aber strenger Hand, und - wenn nötig - eiserner Faust. Sie selbst ist eine ganz hervorragende Köchin, die aus den Zutaten, die mehrheitlich von British Food Products stammen, der übel beleumundeten Lebensmittelsparte von British Industries (heute Regulus Joint Industries), wirklich gute, traditionelle indische Speisen zaubert - und das, obwohl sie so mundan ist, wie ein Soyzubereiter, und - im Gegensatz zu der Wu Fa und Braumeisterin Xyla-Mei - nachweislich über keinerlei magische Begabung verfügt.

Shadowtalk Pfeil.png Selbstverständlich wird meine liebe "Nok" auch für den kulinarischen Teil der Festivitäten zu Shan-Dos 70sten Geburtstag verantwortlich zeichnen, wenn unser Gangleader diesen November in seiner viktorianischen Villa die Party des Jahrzehnts veranstaltet... auch, wenn wegen der illustren Gästeliste möglicher Weise auch ein paar Figuren, die das nicht unbedingt mitbekommen müssten, beinahe zwangsläufig praktisch mit der Nase darauf gestoßen werden, WIE eng die Verbindung zwischen unseren Londoner «Dwarfs» und dem «Bollywood Fountain» ist...!
Shadowtalk Pfeil.png Charly Napier - Hell, have yea ever Danced with the Devil in the pale Moonlight?

Erscheinungsbild[Bearbeiten]

Nok misst vom Scheitel (respektive den Hörnern) bis zu ihren ledrigen Fußsohlen gut 2 Meter und 15, womit sie ihren auch nicht gerade kleinen Partner überragt. Sie hat gedrehte, nach hinten gerichtete Hörner, die - ebenso, wie ihr Gesicht - vergleichsweise symetrisch gewachsen sind, was sie zu einer ziemlich gut aussehenden Trollin macht. Ihre Augen sind von tiefem Mitternachtsblau, und ihre ursprünglich lackschwarzes, glänzendes und glattes Haar weist mittlerweile etliche graue und weiße Strähnen auf, die sie - im Gegensatz zu ihrem Lebenspartner - nicht durch Färben zu kaschieren versucht.

Sie trägt bevorzugt in Stil und Schnitt an mittel- und osteuropäische Trachtenmode angelehnte Kleider, die vielfach wie alpenländische Dirndl wirken, wobei ihre Vorliebe für die Farbe Rosa absolut unübersehbar ist. Knöpfe und anderer Zierrat sind dabei grundsätzlich in Messing gehalten, da sie - wie so viele Metamenschen - unter einer leichten Silber-Allergie leidet.

Beziehungen[Bearbeiten]

Familie[Bearbeiten]

Ob Napawan - oder Nok, wie sie gewöhnlich gerufen wird - mit dem als Singh Nastapamaste geboren Ork verheiratet ist oder lediglich seit 15 Jahren mit ihm in einer stabilen Zweierbeziehung lebt, ist nicht so ganz klar. - In jedem Fall hat sie ihrem Charly drei Söhne geschenkt, die 14jährigen Ork-Zwillinge Les(ley) und Vince(nt) und den mittlerweile 12jährigen Ben(jamin), der die mütterlichen Troll-Gene geerbt hat. Diese sind alle drei im Umfeld der Londoner «Chinese Deadly Dwarfs»-Gang aufgewachsen, als Hangarounds mittlerweile mit ihren 14 bzw. 12 Jahren zu Prospects und vielversprechenden Gangkiddies avanciert, und damit praktisch geborene Ganger und «Dwarfs» in - wortwörtlich - zweiter Generation. - Sie selbst ist darüber wegen der Risiken, die Ganger-Leben birgt, deutlich weniger glücklich, als ihr (Ehe-)Partner, auch, wenn gerade die Gang-Chummer der Londoner Gang-Filiale für ihre Sprösslinge einen recht effektiven Schutz vor möglichen Angriffen gewalttätiger, anti-metamenschlicher Rassisten wie der White Skins und ähnlicher Norm-und-Briten-only-Gangs oder der afro-karibischen Yardies darstellen.

Persönliches[Bearbeiten]

Napawan bzw. Nok ist ein großer Fan von Trideofilmen und -serien, wobei sie sich allerdings weniger für die gesangs- und tanzlastigen Bollywood-Produktionen begeistert, als vielmehr für die populären "Cree & Dido"-Streifen oder als Comedy angelegten Serien, in denen Magie eine größere Rolle spielt, wie "Ein Magier und ein Halber" oder "The Odd Coven" (während sie den verschiedenen Inkarnationen "Karl Kombatmages" - im Gegensatz zu ihren Söhnen - nicht all zu viel abgewinnen kann...). Daneben steht sie total auf die "Neue Volksmusik" aus dem bayerischen und österreichischen Raum, und leistet sich deswegen extra ein Abo für das AR-Radio von NeoNETs Neue Bavaria Trid aus München (das in London nur via Matrix oder Satellit zu empfangen ist). Ihre absolute Lieblingsfarbe ist rosa.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Charakter ist eine reine Eigenerfindung von Benutzer "Karel" und damit (noch) nicht Teil von offiziellen Quellen. Sämtliche Verbindungen zu realen Personen, tot oder lebendig, sind zufällig und vollkommen zur Verwunderung des Autors.

Weblinks[Bearbeiten]