Wizzard of OZ

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Will Ongh
Alias the Wizzard of OZ
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Magisch aktiv Chaosmagier
Nationalität australisch

Will Ongh ist ein australischer Straßenmagier der jedoch weit eher unter seinem Straßennamen The Wizzard of OZ bekannt ist.

Biographie[Bearbeiten]

Der Magier aus der korrupten australischen Hauptstadt Canberra trägt nicht ohne Grund den Straßennamen "the Wizzard of OZ": Als Sohn eines Weißburschen und einer Aborigine-Frau vom Stamm der Anangu war er schon von seiner frühsten Jugend ein Außenseiter, der von den Weißen wie den Ureinwohnern ausgegrenzt und verachtet wurde. Als sein magisches Talent als Halbwüchsiger erwachte, gab es für ihn keinen Mentor und Lehrer... seine Magie erlernte er als Autodidakt. - In akademischen Kreisen und den Diskussionsforen der Matrix-Portale für die magisch Interessierten nennt man seine selbst zusammengestückelte Tradition «Vereinigte Magietheorie» oder auch «Chaosmagie». - Will Ongh allerdings hat sich noch nie für die philosophischen Erwägungen der Magietheorie interessiert, sondern betrachtet seine Gabe vorallem als nützliches Werkzeug (und effektive Waffe) um sich zu nehmen, was ihm seine australischen Mitbürger jeglicher Hautfarbe und Metatyps nicht freiwillig überlassen... Auf den gnadenlosen Straßen Canberras bewies er, daß er nicht nur die Begabung sondern auch die nötige mörderische Härte und die Portion Skrupellosigkeit hatte, um sich auch als Außenseiter seinen Platz unter den Straßenmagiern von Down Under zu erkämpfen.

Die Tatsache, daß er sich die erbitterte Feindschaft der «Children of the Rainbow Serpent» zugezogen - und das auch Jahre lang überlebt hat, spricht für sich selbst. Wenn ein Team von Konzern-Söldnern und -Prospektoren in Oz einen lästigen Koradji loswerden will, ist er nicht selten die erste Wahl für magische Unterstützung... Und unter seinen Runs ist kaum einer, den er nicht auch erfolgreich abgeschlossen hätte! Seit dem Crash 2.0 und dem folgenden Systemausfall hat er wiederholt auch für internationale Shadowrunner gearbeitet. Nachdem er 2071 zum ersten Mal in Hamburg - dem Venedig des Nordens - aufgetaucht ist, haben ihn diverse Runs für verschiedene Konzern-Schmidts unter anderem nach Groß-Frankfurt, in die brandenburgische Provinz, nach Karlsruhe und Stuttgart und selbst nach Basel, in die magiefeindliche SEg geführt.

Fertigkeiten[Bearbeiten]

Obwohl Will Ongh - der Wizzard of OZ - alles andere ist, als ein Schamane, versteht er es, die Song-Lines der Traumzeitpfade anzuzapfen, wenn er sich in seiner australischen Heimat aufhält, und seine Do-it-your-self-Tradition umfasst viele Praktiken aus dem Repertoir der Koradji.

Beziehungen[Bearbeiten]

Als Straßenmagier in Down Under hatte er naturgemäß auch Connections zu den örtlichen Vertretern des Organisierten Verbrechens inklusive der Bikies, von denen er wohl auch ein paar Kontaktadressen für die mächtigsten MCs in der ADL bekommen hat, ehe er den Sub-Orbital-Flug nach Hamburg-Kaltenkirchen nahm.


Quelle[Bearbeiten]

Dieser Charakter ist eine eigene Eigenerfindung von Benutzer Karel und wird in keiner offiziellen Quelle zu Shadowrun erwähnt.

Weblink[Bearbeiten]