Kenichi

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kenichi
† 27.10.2061
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Magisch aktiv nein
Beruf Tennō (Kaiser)

Kaiser Kenichi war in der ersten Hälfte des 21. Jahrhunderts Kaiser des Japanischen Kaiserreichs.

Biographie[Bearbeiten]

Kronprinz Kenichi wurde 2005, nach dem Rücktritt seines Vorgängers - Kaiser Akihitos - zum Kaiser ernannt.

Seine Herrschaft war vom Aufstieg Japans zur führenden wirtschaftlichen Weltmacht und dominierenden militärischen Macht im pazifischen Raum, aber auch von Rassismus und Unterdrückung der Metamenschen geprägt, da er starr auf dem Yamato-Ideal beharrte, mit dem er auch seinen anti-metamenschlichen Yomi-Erlass rechtfertigte. Der Großdrache Ryumyo - von vielen Japanern als nationaler Kami verehrt - hatte dagegen erheblichen, wenn auch zumeist subtilen Einfluss auf den Herrscher.

Kenichi starb 2061 im Jahr des Kometen beim Ausbruch des Vulkans Unzen zusammen mit nahezu der gesamten kaiserlichen Familie, wobei nur sein Enkelsohn Yasuhito überlebte, der ihm - zwangsläufig - auf den Chrysanthemen-Thron folgte.


Quellenindex[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kenichi in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zu Kenichi sind: