Karen King

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karen King
Geburtsname Karen King
Geschlecht weiblich
Metatyp Norm
Magisch aktiv nein
Nationalität UCAS
Staats-
angehörigkeit
UCAS
Konzern-
angehörigkeit
Ares
Religion Christentum
Beruf Supervising Vice President von Ares Seattle [1]

Biographie[Bearbeiten]

Karen King ist, wie viele Ares-Execs, Ex-Militär. Sie begann ihre Laufbahn bei den UCAS Marines [2], diente sich dann aber zum Major in den UCAS Army Rangers hoch, und leistete dann eine Zeit im Sicherheitsapparat von Ares ab, bevor sie in die Exec-Laufbahn wechselte [3] . Auch wenn ihr eine große Zukunft vorausgesagt wurde [4] ist sie lange Jahre auf dem Posten der regionalen Statthalterin in Seattle verblieben [5]. Sie hat diesen Posten zu einer beeindruckenden Machtbasis ausgebaut und verteidigt ihn auch mit entsprechender Härte. Wenn es Ares und Seattle betrifft und in irgendeiner Weise wichtig ist, ist Karen King in den Entscheidungsprozess eingebunden [6].

Aussehen[Bearbeiten]

Karen King wird als attraktive, geschäftsmäßige, sachliche Person mit in ihrem Auftreten spürbarem militärischen Hintergrund beschrieben [7]. Sie hält sich erkennbar fit und nutzt alle Gesundheitsoptionen, die Ares bieten kann, denn für eine Norm in ihren 60ern sieht sie noch wirklich jung aus [3]. Allerdings können ihre Lebensverlängerungs-Behandlungen ihr Alter nicht mehr komplett kaschieren, auch wenn ihre körperliche Fitness immer noch erstaunlich ist [8].

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Karen King ist eine taktisch denkende, vorausplanende Politikerin. Sie gilt zu Recht als relativ ehrlich, und ebenso zu Recht als jemand, der seine eigenen Interessen skrupellos schützt [9]. Sie ist zudem im persönlichen Kontakt direkt, hart und hat kein Interesse an Höflichkeit oder Zögerlichkeit; ihr Umgangston ist ausgesprochen militärisch. Diese Eigenschaften hat sie sich auch über inzwischen fast 30 Jahre Dienst als Exec erhalten [10].

King ist kompromisslos und gründlich, und hasst wenig so sehr, wie sich zurück ziehen zu müssen. Daher kann für sie eine Krise zu einer Mutprobe werden, und gelegentlich wendet sie erhebliche Ressourcen auf, um eine Niederlage zu vermeiden, statt sie elegant hinzunehmen und darum herum zu arbeiten [9] Sie hat einen Hang zur Kontrolle, aber auch, Stärke durch Präsenz zu demonstrieren, und geht auch zu riskanten Treffen mit Shadowrunnern persönlich, meist mit einer unmissverständlichen Eskorte von Konzern-Sondereinstzkräften [10].

Sie ist zudem außerordentlich unromantisch, und blickt mit einer gewissen Verachtung auf Personen, die sich derart von ihren Gefühlen leiten lassen, insbesondere Männer [11]. Gefühle leistet sie sich nur für ihren Konzern - ihre Loyalität gegenüber Ares ist beinahe schon als Patriotismus zu bezeichnen [10].

Tätigkeit[Bearbeiten]

Ares Seattle hat Jahrzehnte des stetigen Wachstums hinter sich, was überwiegend Karen Kings Verdienst ist. Sie setzt auf nachhaltige, gemäßigte, aber stabile Expansion und hat Ares Seattle damit von einer überschaubaren Niederlassung zu einem der größten Arbeitgeber des Sprawls gemacht [3] Sie führt die Niederlassung mit eiserner Hand und ist sich durchaus ihrer Verdienste bewusst [12].

In ihrer langen Dienstzeit als Ares' Statthalterin in Seattle hat Karen King viele Feinde des Konzerns bekämpft. Ihre vielleicht schwierigsten Gegner waren CATcos Seaphim, die ihr immer wieder einen Schritt voraus schienen [13]. Dass sie 2072 das zu Ares Plaza umbenannte ehemalige Hauptquartier von Cross in Everett beziehen konnte, ist eine sichtliche Genugtuung für die Konzernveteranin [14].

Ein weiterer großer Triumph für sie war, dass Knight Errant 2071 Lone Star als Polizeikontraktor Seattles ablösen konnte - ein schwerer Schlag für den texanischen Konzern und ein Sieg von Ares. die reibungslose Übernahme der Dienste, trotz Lone Stars Störversuchen, ist auch Kings langjähriger und umsichtiger Planung für genau diesen Tag zu verdanken [3].

In Ares' großer, durch das furchtbare M-256 Excalibur ausgelöster Krise 2074 war King eine der wesentlichen Execs, die versuchten, die Krise frühzeitig einzudämmen [11].

Neben ihrer Tätigkeit als langjährige Statthalterin von Ares in Seattle ist sie ein ebenso langjähriges Mitglied des Seattler United Corporate Councils [15].

Beziehungen[Bearbeiten]

In ihren fast 30 Dienstjahren hat Karen King sich ein weitreichendes Netzwerk aufgebaut, vor allem in Seattle, aber auch darüber hinaus ist ihr Einfluss groß [6].

Ares[Bearbeiten]

Seit einem Run in Seattle, der katastrophal schief lief, und für den sie gezwungen wurde, die Verantwortung zu übernehmen, sind Gustav von Sydow und Karen King Intimfeinde. Dies führte unter anderem dazu, dass, solange von Sydow er Chef von Ares Global Entertainment war, Karen King die Abteilung in Seattle immer wieder behinderte [4]. Auch Shadowruns direkt auf die Interessen des jeweils anderen waren lange nicht unüblich [16]. Ende 2071 musste von Sydow schließlich abdanken, ein klarer Sieg für King in ihrer langjährigen Fehde und ein Zeichen ihres Einflusses innerhalb von Ares [17].

Ihr Ruf als hartnäckige, kompromisslose Konzernkriegerin hat ihr auch Verbündete gebracht, so hat etwa Sören Johansson, der Kopf von Ares Europe, ihre Nähe gesucht, um eine schlagkräftige interne Verbündete zu haben [18].

Unterwelt[Bearbeiten]

Karen King hat neben ihres großen Netzwerks innerhalb von Ares gute Kontakte zu vielen konzernnahen Söldnergruppen.

Sie hat auch ein Netzwerk innerhalb der Seattler Schatten, das man nicht unterschätzen sollte [9]. Sie vergibt Aufträge teils immer noch selbst, und hat aufgrund ihrer Hands-Off-Politik gegenüber Runnern, die für sie arbeiten, und ihrer relativen Offenheit Teams gegenüber, die sie anwirbt, einen sehr guten Ruf in den Schatten [3].

Zudem hat sie Beziehungen zur Seattler Mafia, insbesondere der Ciarniello-Familie [8].


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Karen King in der Shadowhelix, wo er - wie hier - unter GNUFDL steht. Autorenliste siehe hier

Primärquellen zu Karen King sind:

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Seattle Sourcebook p.72
^[2] - New Seattle p.89
^[3] - Seattle 2072 p.161
^[4] - Corporate Download p.43
^[5] - Runner Havens p.73
^[6] - Splintered State p.59
^[7] - Sprawl Sites p.68
^[8] - Splintered State p.35
^[9] - Sprawl Sites p.75
^[10] - Splintered State p.38
^[11] - Corporate Intrigue p.82
^[12] - Seattle Sprawl: Ruling the Queen City p.30
^[13] - Blood in the Boardroom p.60
^[14] - Seattle 2072 p.160
^[15] - Seattle Sourcebook p.149
^[16] - Corporate Download p.132
^[17] - Corporate Guide p.31
^[18] - Corporate Guide p.56