Abtei von Thelema

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Abtei von Thelema
Überblick (Stand:?)

Crowley unicursal hexagram.png

Location: Kommune / Logenhaus der gleichnamigen magischen Gruppe
Lage: Standort der historischen Thelema Abbey bei Cefalù, nahe Palermo, Sizilien
Koordinaten:
38°2'23" N, 14°1'20" O (GM), (OSM)
Besitzer: "Abtei von Thelema"

Die Abtei von Thelema (engl. Thelema Abbey) war eine von Aleister Crowley in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts auf Sizilien begründete Kommune und - entgegen ihres Namens - alles andere, als ein Kloster. Im 21. Jahrhundert nennt sich so eine magische Gruppe, die an der alten Wirkungsstätte des berüchtigten, historischen Schwarzmagiers dessen von vielen als satanisch und blasphemisch wahrgenommenen Idealen folgt.

Geschichte[Bearbeiten]

Aleister Crowley soll die Abtei von Thelema 1920 nahe der sizilianischen Stadt Cefalù gegründet haben. Er und seine Anhänger versuchten in dem alten Bauernhaus seine Philosophie "Tue was Du willst" zu verwirklichen, was auch exzessives Experimentieren mit Drogen, sexuelle Ausschweifungen und Orgien umfasst haben soll. Crowley selbst verfasste hier eines seiner Hauptwerke, "Diary of a Drug Fiend" (auf deutsch etwa Tagebuch eines Drogennarren), und hinterlies auch mehrere Wandgemälde, die er an die Wände des Hauptgebäudes gemalt hatte. Das Misstrauen und die Ablehnung der Gruppe und ihres Treibens durch die einheimische Bevölkerung und die italienischen Behörden sowie die von Anfang an mangelhafte Organisation sorgten für Probleme. In Folge des Drogenkonsums und der unhaltbaren hygienischen Zustände in der Kommune kam es dort zu Krankheits- und Todesfällen, u. a. durch Thypus. Diese und das negative Echo in den internationalen Medien führten dazu, daß die faschistische Regierung Mussolinis in Rom Crowley zur unerwünschten Person erklärte, und 1923 aus Italien auswies. Ihres Gurus und Anführers beraubt, gab der Rest seiner zunehmend ziel- und perspektivlosen Anhänger in der Folge recht bald auf, und die Abtei stand anschließend leer, und verfiel. In den Jahrzehnten nach dem zweiten Weltkrieg waren die zunehmend verfallene Gebäude zeitweilig eine Pilgerstätte für vereinzelte Anhänger von Crowleys okkulten und esotherischen Ideen und Lehren, ohne daß die Abtei jedoch wieder aufgebaut worden wäre.

Dies änderte sich im Jahr des Chaos, 2011, als sich im Zuge des Erwachens eine Gruppe selbst proklamierter Schwarzmagier hier niederließ, um "das große Werk Aleister Crowleys in seinem Sinne fortzuführen". Erstaunlicher Weise konnte sich diese magische Gruppe hier längerfristig halten, und nach dem - gescheiterten - muslimischen Invasionsversuch im Rahmen des Großen Dschihad sogar mit mindestens einem der Clans der örtlichen Mafia arrangieren. Dadurch ist es ihr möglich, sich der Ressourcen des organisierten Telesmaschmuggels durch Mittelmeerpiraten zu bedienen, und Kontakte zu Gleichgesinnten auf dem europäischen Festland und in Übersee knüpfen und aufrecht zu erhalten. Gerüchte nennen die neue Abtei von Thelema zudem gerne in einem Atemzug mit der Schwarzen Loge, was - neben der Rückkehr der Magie - allerdings auch eine Erklärung für ihren Erfolg im Vergleich zu ihrem historischen Vorbild wäre...


Quellen[Bearbeiten]

Der Abschnitt zur historischen Abtei von Thelema basiert lose auf dem Artikel "Abtei Thelema" und einem Ausschnitt aus dem Artikel "Thelema" in der deutschsprachigen Wikipedia, die dort unter GNUFDL stehen. Eine Liste der Autoren findet sich hier und hier.

Die Abtei von Thelema in der Welt von Shadowrun stellt dagegen eine reine Eigenerfindung der Benutzer Karel und Dolores dar, und ist nicht durch irgendwelche offiziellen Quellen abgedeckt.