Paopao Ho

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Paopao Ho
* Sommer 2070
Geschlecht männlich
Metatyp Gnom
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Milchig
Besondere Merkmale
blind, Autist
Magisch aktiv Mundan
Mutter Sahra Graham
Vater Lono Ho
Nationalität polynesisch / kalifornisch-amerikanisch
Staats-
angehörigkeit
Hawai'i
Zugehörigkeit Chinese Deadly Dwarfs (Probational Chapter Hawai'i)
Beruf Gang-Kid / Maskottchen / Anwärter

Paopao Ho ein 9-Jähriger blinder Gnom, Autist und Mitglied (respektive Schützling und Anwärter) des Probational Chapter der Chinese Deadly Dwarfs auf Hawai'i.

Biographie[Bearbeiten]

Paopao wurde Sommer 2070 als Sohn des Menehune und Polynesier Lono Ho sowie der Kalifornierin Sahra Graham geboren. Bei seiner Geburt wurde eine aufgrund genetischem Defektes am Sehnerv bedingte Blindheit festgestellt weshalb es erst mit dem 3. Lebensjahr zur Diagnose Asperger mit der Kombination Hochbegabung kam. Er hatte eine relativ normale Kindheit und aufgrund seines Zustandes die meiste Zeit in der Matrix verbracht. Zu seinem 9. Lebensjahr kam es allerdings zu einer verhängnisvollen Katastrophe die sein Leben verändert hat. Jemand brach mitten in der Nacht bei ihm ein, tötete seine Eltern und wollte ihn entführen, allerdings hatte er Glück im Unglück und kurz darauf wurden seine Entführer getötet.

Shadowtalk Pfeil.png Wir waren gerade in der Nähe da wir dort Urlaub machten als wir die Kampfgeräusche hörten. Da ich helfen wollte und Fast Strike langweilig war sind wir sofort eingeschritten. Wir konnten leider nicht die Eltern retten aber den Jungen. Da die Entführer entweder Black Ops oder Shadowrunner waren, haben wir ihn erstmal in unsere Obhut genommen und ihm zu liebe das einzig richtige getan: Kwang kontaktiert und ihn gefragt, ob er eine Möglichkeit kennt dieses kleine asiatische Genie unterzubringen.
Shadowtalk Pfeil.png Klingenstürmer
Shadowtalk Pfeil.png Tja ... ich hatte ja die Jungs (und Mädels), die den Laden auf Hawai'i aufbauen, während der Weltreise mit den Whites kennengelernt, und für die Führung vor Ort ein paar Matrixdinge erledigt und geregelt, also hab' ich mich dafür stark gemacht, daß die das Kind bei sich aufnehmen, quasi, als Ersatzfamilie, auch, wenn eine Gang (oder eine Gang-Filiale der «Dwarfs», was das angeht) an und für sich kein Waisenhaus ist. - Hat mich trotz meiner Beziehungen einiges an Überzeugungsarbeit gekostet, und ich bin den Gang-Chummern dort noch einen größeren Gefallen schuldig, weil die sich einverstanden erklärt haben... aber okay. Besser, als ein staatliches - oder schlimmer: Konzernwaisenhaus - ist es für den Kleinen bei unserem Probational Chapter auf Hawai'i allemal - also eine gute Tat, so zu sagen, und daß ich den drei Klingen und Fast Strike damit mal wieder einen nicht ganz so kleinen Dienst erwiesen habe, war mit Sicherheit auch kein Fehler... Die haben schließlich umgekehrt auch uns mehr als einen Gefallen getan!
Shadowtalk Pfeil.png Kwang - the VERY Korean Technomancer
Shadowtalk Pfeil.png Ja wir erinnern uns an unseren "Urlaub". Ansonsten wird er eine riesige Bereicherung für euch sein, falls ihr es schafft sein Vertrauen zu euch aufzubauen und die Typen warum auch immer sie kamen doch nochmal zurückkehren. Der Junge ist ein kleines Genie das 20 Jahre früher geboren ein Otaku gewesen sein kann.
Shadowtalk Pfeil.png D.i.M.
Shadowtalk Pfeil.png Du warst der einzige, der ihn nicht genossen hat. Aber du musstest ja bei diesen tropischen Temperaturen ja ständig vermummt sein. Der Rest hat bis auf Vater und Sohn nix dagegen gehabt und sogar dein alter Herr hat es am Ende genossen. Aber deine Mutter war echt super. Als es hieß wir fahren demnächst an Hawaii vorbei sie: "Hey wir können doch einen spontanen Abstecher dorthin machen wo wir schon mal in der Nähe sind?" er: "Nein! Ich habe schon genug Sonne gehabt. Ich will wieder wolkige urbane Städte erkunden! Außerdem würden wir dort eh nur am Strand liegen und den ganzen Tag über tagträumen" sie daraufhin: "Ach bitte! Wir haben Flitterwochen und es ist das Paradies auf Erden. Nur eine Woche?" er nachgeben: "Nach gut. Aber nur wirklich eine Woche!" sie vorerst anschließend: "Yey!". Als dann die Woche um war hat sie gemeint nur noch eine weitere Woche auf einer anderen Insel und aus den zwei wurden vier mit der Begründung die anderen zwei Hauptinseln anzuschauen und aus den vier Wochen wurden schließlich acht Wochen da er dann auch schon eingeknickt ist und erkannt hat, mit genügend Sonnenmilch ist es dort wirklich schön und dann meinte wir haben ja genug Zeit und Geld um es uns leisten zu können, jede der acht Inseln Recht zu erkunden. Nach diesen acht ereignislosen Wochen hatten dann beide genug und wir fuhren dann wieder weiter zum eigentlichen Ziel.
Shadowtalk Pfeil.png Fast Strike


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Charakter ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Klingenläufer" und steht so noch in keiner offiziellen Quelle. Jegliche Verbindungen zu realen Personen sind zufällig und vollkommen zur Verwunderung des Autors.