Gabriela Borikova

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Gabriela Borikova
* 25. Juni 2044

GBPORN.jpg

Alias The Grey Czech
Geschlecht weiblich
Metatyp Mensch
Haarfarbe rot
Augenfarbe grau
Besondere Merkmale
attraktiv
Nationalität tschechisch
Zugehörigkeit Milieu Marseillais (Martinez-Clan)
Religion Heide
Beruf Model / Miss Tschechien 2062
SIN: Gabriela Borikova

Gabriela Borikova ist ein tschechisches Model, das in Paris ins Erotik-Business geriet, massive Probleme mit der Vory bekam, und mittlerweile für das Milieu Marseillais im Süden Frankreichs als Vermittlerin arbeitet.

Biographie[Bearbeiten]

Gabriela Borikova am 25. Juni 2044 in Prag in der Tschechischen Republik geboren. Sie machte schon im Alter von 16 Jahren Karriere als Model. Sie zog als sie 18 wurde im Jahr 2062 nach Paris. Dort modelte sie unter anderem für verschiedene Firmen. Ihre Fotos wurden schnell der Hit und ihre erotischen Posen, brachten ihr viele Verehrer ein. Sie ist ein Mensch und ihre langen roten Haare sind ihr Markenzeichen. Sie ist sehr schlank und 1,68 Meter bei 52 kg. Sie soll wenn man den Fanseiten in der Matrix glauben mag, eine Körbchengröße von 32C haben. Sie hat graue Augen. Sie liebt die Stadt Paris und spricht neben Tschechisch auch Französisch und Englisch. Gabriela ist ein Glamour Model, die meisten ihrer Auftraggeber wollen, dass sie erotische Bilder macht, die mit den Produkten ihrer Auftraggeber in Verbindung gebracht werden. Sie ist ein neuer Typus von Model, der sich vom klassischen Modeln abhebt, da deren Bilder zwischen dem klassischen Modeln und den erotischen Bildern der Sexindustrie stehen. Sie wurde auch schon vom Playboy abgelichtet. Neben den Laufstegen der Welt geht sie gerne shoppen und ist Fan der Gruppe Jigga! Jigga! Sie macht gerne Sport und sie sammelt Bilder von Einhörnern. Auf P 2.0 hat sie viele Fans und sie versucht ihren Kanal immer aktuell zu halten. Gabriela liebt das Schach spielen. Sie wurde im Alter von 15 Jahren, als sie in Prag auf dem Weg zur Schule war, von einem Modelagenten entdeckt. Auf ihrem Kanal sagt sie, dass sie gerne mit ihrer Freundin Tatjana Batoukhtina weg geht. Gerüchten nach, sind die beiden Freundinnen mit gewissen lesbischen Vorlieben.

Shadowtalk Pfeil.png Jedenfalls sind das die Vermutungen der französischen Mafia. Ein Verwandter unten in Marseille sagte mir, dass man da gerne genaures wissen würde. Die beiden Frauen sollen jedenfalls sehr innig und zärtlich im Umgang miteinander sein. Einige Behaupten sogar, sie würden ihre Liebhaber miteinander teilen. Aber das scheinen irgendwelche Leute zu sein, die witzig sein wollen. Aber wer weiß? Vielleicht stimmt das sogar. Es gibt jedenfalls keine Beweise dafür die bekannt sind.
Shadowtalk Pfeil.png Rose

Angeblich sollen Hacker das Komlink von Gabriella gehackt, und daraus Bilder und Videos gestohlen haben, welche die beiden jungen Frauen beim Liebesspiel zeigen, sowie weitere erotische Bilder. Bisher sind die Bilder noch nicht in der Öffentlichkeit aufgetaucht, doch der Hackeruntergrund hat bestätigt, dass es wohl solche Bilder geben soll. Die Vory aus Paris versuchen nun den Urheber zu finden und zu schauen ob die Gerüchte einen wahren Kern haben. Gabriela hat jedenfalls keinerlei Repressalien von Seiten der Pariser Vory erlitten. Das Model und die Shadowrunnerin Mami Hayashi aus der ADL, soll mit ihr in regelmäßigen Kontakt stehen.

Shadowtalk Pfeil.png Es gibt einige Parteien die hinter den Bildern der beiden her sind. Sei es um den Vory etwas zu schaden oder mit den Bildern Geld zu verdienen. Gerüchten nach sind sie nicht in der Matrix gespeichert sondern auf einem Terminal oder einem Speichermedium irgendwo in Paris.
Shadowtalk Pfeil.png Estelle

Nachdem Tatjana mit dem Mitglied der Rhein-Ruhr-Runners, dem Zwerg Tom Bathels 2071 einige Zeit zusammen war und dieser plötzlich aus dem Leben von Tatjana verschwand, hat Gabriela alles getan um ihre beste Freundin wieder aufzumuntern. Schließlich wurde Gabriela von den Vory gezwungen ihre leidenschaftliche Beziehung zu Tatjana aufzugeben. Verzweifelt und von den Vory im Erotik-Biz ins Abseits gestellt, wurde sie von der Pariser KI Skynet des Milieus auserwählt für das Milieu zu arbeiten. Die Mafia bot ihr die Chance auf ein neues Leben an und die Möglichkeit sich an Alexander zu rächen. Gabriella ging erst nach Marseille wo sie einige Probe-Jobs für das Milieu vermittelte und nach der von der Mafia finanzierten OP zur Ausstattung mit künstlichen Pheromonen und einiger Unterrichtung in den Dingen, welche sie für ihre Arbeit für das Mileu braucht wurde sie nach Nizza geschickt wo sie Jobs für das Mileu vermittelt. Sie lebt in einem Penthouse in Nizza und kann sich gut in der feinen Gesellschaft der Stadt bewegen, wo sie schon einige Verehrer in den Reihen der Politik und Wirtschaft gefunden hat. Gabriella versteht aufgrund ihres tschechischen Erbes den Rassismus gegenüber Metamenschen in Nizza nicht, doch hat sie auch selbst gewisse Vorbehalte gegen Orks, die auf persönlicher, negativer Erfahrung beruhen: Der Sadistischen Ork Jonàs Vrille hatte sie nämlich zur „Abschreckung“ und damit sie Respekt vor den Vory haben sollte und nicht die Tochter des Zaren für eine unschickliche Beziehung mit Gabriella benutzt, vergewaltigt. Gabriella will nur noch Jonàs Vrille eine Kugel zwischen die Augen verpassen und Alexander möglichst leiden sehen. Von Tatjana hatte sie sich ohne ein Wort über die wahren Hintergründe wieso sie den Kontakt zu ihrer Geliebten abbrechen muss verabschiedet und war in den Süden von Frankreich aufgebrochen. Im Moment hält sie nur ihr Hass auf die Pariser Vory am Leben, doch wer weiß wie sie sich im Süden des Landes entwickeln wird.

Ihr Leben in der Clubszene[Bearbeiten]

Gabriela ist viel in der Clubszene an der Côte d’Azur zuhause. Sie mag gerne in Nizza den Club „Lacoste“ auch wenn sie hier mehr die Vory welche versuchen im Club und in der Stadt mehr Einfluss zu erlangen im Auge behalten soll. Privat ist sie gerne im Club „Party Animal“ in der Gangzone von Nizza zu finden, da ihr die Snobs in Nizza etwas gegen den Strich gehen. Sie trifft sich gerne privat mit der Trideo-Darstellerin D. Auguet Sangra, die sie noch aus ihrer Zeit als Model kennt.

Shadowtalk Pfeil.png Wenn der Drehplan der Sangra es ihr erlaubt, an die Côte Azur runter zu jetten, oder die ehemalige Miss Tschechien mal wieder bei uns, in München ist...
Shadowtalk Pfeil.png Verona

Seit der gemeinsamen Miss-Wahl ist sie mit der damaligen Vertreterin Israels Raphaela Goldstein befreundet.

Spitzname[Bearbeiten]

Ihren Spitznamen "The Grey Czech" hat sie aufgrund ihrer Abstammung aus der Tschechischen Republik und ihrer grauen Augen.


Quelle[Bearbeiten]

Dieser Charakter ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Japan001", und wird in keiner offiziellen Quelle erwähnt.