Camilla Grotheer

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Camilla Grotheer
Alias Kamikaze Cammy
Alter 34
Geschlecht weiblich
Metatyp Zwergin
Besondere Merkmale
teil-rasierter Schädel, viele Piercings, muskulöse, tätowierte Oberarme
Nationalität deutsch (Berlinerin)
Zugehörigkeit Berliner Bulldoggen (ehem. Wehrsportfreunde Spandau)
Beruf Combatbikerin

Camilla Grotheer - besser bekannt als Kamikaze Cammy - ist eine 34-jährige Zwergin aus Berlin Spandau und Thunderbikerin des aufstrebenden Combatbiking-Teams der «Berliner Bulldoggen».

Biographie[Bearbeiten]

Camilla Grotheer durchlebte ein typisches Unterschicht-Leben in Berlin Spandau. Der Tod ihres Vaters in einem Gangkrieg als sie gerade erst zwölf Jahr alt war, war eher wenig traumatisierend, war er doch eh kaum da. Die alleinerziehende Mutter war mit der Erziehung und eigenen Problemen überfordert. In der Kiezschule sah man durchaus Potential in ihr, doch war sie ab der 8. Klasse nur noch sporadisch anwesend.

Mit 16 Jahren fand sie eine Ersatzfamilie bei den rechtsradikalen Wehrsportfreunden Spandau. Eine sechsjährige Lebensphase, die sie heute bereut. Ihr Umdenken setzte ein, nachdem ein Überfall auf einen Dönerimbiss eines türkischstämmigen Orks eskalierte, für diesen tödlich endete und sie später erfuhr, dass er eine trauernde Frau und zwei Töchter hinterließ. Der Ausstieg verlief nicht reibungsfrei, die früheren Kameraden lauerten ihr auf und es gab einige Anschläge auf sie, doch nach mehr als 10 Jahren ist der Zwist nicht mehr sonderlich aktiv. Sie gibt sich seitdem als „unpolitisch“, kann weder rechten noch linken Gruppierungen etwas abgewinnen und will mit ihrer Vergangenheit nichts mehr zu tun haben.

Nach ihrem Ausstieg konzentrierte sie sich auf ihre eigentliche Leidenschaft – das Motorradfahren. Vier Jahre war sie in diversen Amateurmannschaften und vor allem bei illegalen Straßenrennen aktiv. Seit 2073 ist sie Thunderbikerin bei den «Berliner Bulldoggen», die in der von Ares Entertainment ADL wiederbelebten DCBL das Erbe der unvergessenen «Berlin Bulldogs» angetreten haben. Durch ihre aggressive und riskante Spielweise – die ihr auch schnell den Spitznamen „Kamikaze-Cammy“ einbrachten - wurde sie schnell zu einem Fan-Favoriten und zur Starspielerin der Mannschaft. Trotz ihrer Popularität nimmt sie weiterhin an halblegalen Straßenrennen – wie beispielsweise dem monatlichen „Spandauer Kampfrennen“ teil. Zum Jahreswechsel 79/80 war sie amtierende Meisterin des „Spandauer Straßenkampfrennens“.

Wie der „B!-Life Newsfeed“ - ein dem NovaPuls nicht unähnlicher Berliner Nachrichten-Aggregator - am 19. Januar 2080 meldete lag die 34-jährige Camilla Grotheer nach einem Angriff im Koma. Sie wurde am Morgen des betreffenden Tages um 5:30 Uhr in einer Seitenstraße im nördlichen Spandau mit mehrfachen Schädelfrakturen gefunden. Die polizeilichen Ermittlungen konzentrierten sich in der Folge auf das Umfeld der „Wehrsportfreunde Spandau“, bei denen Cammy war bis vor 8 Jahren Mitglied war, und aus deren Richtung sie nach ihrem Ausstieg laut Aussagen ihrer Freunde häufiger Todesdrohungen als „Verräterin“ erhalten hatte.

Offenkundig konnte sie sich jedoch von den Folgen des Übergriffs erholen, und ihre Karriere fortsetzen.

In Spandau kennt sie mittlerweile jeder, selbst wenn die Person noch nie ein Combat-Biking-Match gesehen hat. Sie gilt als im ganzen Stadtteil als Ikone und wird so behandelt, da sie als „eine, die es geschafft hat“ betrachtet wird. Innerhalb der Combat-Biking-Szene hat sie sich als Fan-Liebling sogar einen internationalen Ruf erarbeitet. So war sie im Jahr 2080 in der Juni-Ausgabe des e-Motorsportmagazins „Wrooom!“ auf der Liste der weltweit besten Combat Biker auf Platz 13.

Erscheinungsbild[Bearbeiten]

Die 34-jährige Zwergin hat einen teilrasierten Schädel, viele Piercings und tätowierte, muskulöse Oberarme. Ihr Blick ist meist arrogant, und sie trägt eigentlich immer eine abgewetzte Bikerweste.

Auftreten[Bearbeiten]

Kamikaze Cammy spricht mit tiefer, verrauchter Stimme, hat eine echte "Berliner Schnauze" und flucht bei jeder Gelegenheit laut. Sie ist selbstbewusst bis überheblich, da sich (allerdings nicht gänzlich zu Unrecht) für die beste Fahrerin Berlins hält. - Insgesamt wirkt sie grimmig, und lässt auch häufig ein verächtliches Schnaufen hören.

Zitate:[Bearbeiten]

„In meinen Augen gibt es in Berlin nur zwei Arten von Leuten. Die einen wissen, dass ich die beste Fahrerin Berlins bin. Die anderen sind ahnungslose Schwanzlutscher.“
Kamikaze Cammy

Im Spiel[Bearbeiten]

Profil:[Bearbeiten]

  • Name: Camilla Grotheer
  • Alias: Kamikaze Cammy
  • Profession: Combatbikerin
  • Spezies: Zwergin
  • Alter: 34
  • Herkunft: Berlin – Spandau
  • Wohnort: Berlin – Spandau
  • Einfluss: 4
  • Aussehen: teilrasierter Schädel, viele Piercings und tätowierte, muskulöse Oberarme; arroganter Blick; abgewetzte Bikerweste
  • Stimme / Sprache: verrauchte, tiefe Stimme; Berliner Schnauze; flucht bei jeder Gelegenheit laut; häufiges verächtliches Schnaufen
  • Persönlichkeit: Selbstbewusst; überheblich; grimmig; hält sich (allerdings nicht gänzlich zu Unrecht) für die beste Fahrerin Berlins; Fanliebling; gilt im ganzen Stadtteil als Ikone und wird so behandelt; Ex-Nazi


Quellen[Bearbeiten]

Diese als Connection gedachte NSC ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Zeitgeist" im offiziellen Shadowrun-Forum des Pegasus Verlag (der NICHT identisch ist, mit dem Shadowrun-Autor hinter dem Shadowtalker "Zeitgeist"), und dem entsprechend nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon. Jegliche Ähnlichkeiten oder Übereinstimmungen zu realen oder fiktiven Personen währen rein zufällig, und seitens des Autors in keinster Weise beabsichtigt.