Tante Emma

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tante Emma
Alias T. Emma
Alter alt
Geschlecht weiblich
Metatyp Orkin
Magisch aktiv nein
Nationalität deutsch

Tante Emma ist der Straßenname, unter dem eine alte Orkin im Essener Stadtteil Altessen bekannt ist, die sich einen Namen als fähige - manche sagen sogar begnadete - Cybertechnikerin gemacht hat.

Emma, die selbst voll vercybert ist, handelt mit allen Arten von Cyberware, wobei ein Großteil ihrer Ware gebraucht oder vom Laster gefallen ist. Sie unterhält beste Beziehungen, nicht nur in den Schatten im Rhein-Ruhr-Megaplex, sondern auch zu zahlreichen Straßendocs, Schattenkliniken und legalen Krankenhäusern sowie medizinischen Dienstleistern wie CrashCart und dem BuMoNA. Sie ist stets auf dem Laufenden über die aktuellsten Gerüchte aus der Szene, und kennt die neuste 'ware und die heißesten Mods, die sie als außergewöhnlich fähige Kybernetikerin auch selbst baut. Da sie selbst allerdings nichts implantiert, stellt sie für ihre Kunden regelmäßig den Kontakt zu geeigneten, fähigen und zuverlässigen Chirurgen her, bringt Mediziner und potentielle Patienten zusammen, und fungiert zudem auch als Schieberin, die bei Bedarf kurzfristig Freiberufler - sprich: Runner - als Backup für die HTR-Teams der Medi-Konzerne anheuert.

Shadowland-Beiträge[Bearbeiten]

Für die Schattendatei «Europa in den Schatten» verfasste sie den Abschnitt "Nordrhein-Ruhr Metroplex".


Quelle[Bearbeiten]