Bundesnachrichtendienst

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bundesnachrichtendienst
Überblick (Stand:2074)
Schicksal: Aufgelöst in den 2040ern
Sitz: Pullach, Freistaat Bayern

Bundesnachrichtendienst (BND) war der Nachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland, der zusammen mit dem MAD der Bundeswehr in den 2040ern aufgelöst wurde. Teile des nun freigewordenen Personals wechselten anschließen zu ARGUS, der zudem die formaligen Aufgaben der beiden aufgelösten Dienste übernahm. Die Zentrale in Pullach wurde mit Gründung der Allianz Deutscher Länder vom Bundesamt für Innere Sicherheit übernommen.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bundesnachrichtendienst in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren ist hier einzusehen.

Primärquellen zum BND und seinem Schicksal in Shadowrun sind:

Widersprüche[Bearbeiten]

Die Romane von Harri Asmann, namentlich "Auf dem Sprung" und "Töne der Unendlichkeit" erwecken den falschen Eindruck, den BND gäbe es auch Mitte / Ende der 2050er noch.

Weblinks[Bearbeiten]