Remington Roomsweeper

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Remington Roomsweeper
Überblick (Stand:2070)
Art:
Schrotpistole (abgesägte Schrotflinte)
Klassifikation: Schwere Pistole
Verwendung:
Selbstverteidigung / Drive-Bys / Urban Brawl
Feuermodus: Halbautomatisch
Hardware: normal (verkürzter Lauf)
Munition:
Schrot- / Voll- / Big D's Rache™
(Schrotpatronen oder Munition für Schwere Pistolen)
Magazin: Röhrenmagazin
Kapazität: 8 Schuss
Hersteller:

Remington

LISTENPREIS:

Die Remington Roomsweeper ist eine Schrotpistole.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Roomsweeper wird von manchen gerne als Pistole betrachtet, wobei es sich eigentlich um eine sehr kurze doppelläufige Schrotflinte handelt, die einen Pistolengriff besitzt [3].

Verwendung[Bearbeiten]

Man kann die in den 2060ern weitverbreitete Schrotpistole insbesondere beim Verkaufspersonal von Stuffer Shacks und anderen billigen bzw. häufig von Raubüberfällen betroffenen Läden in den schlechteren Vierteln der Sprawls antreffen, wo sie zum Zwecke der Selbstverteidigung für Notfälle unter dem Tresen aufbewahrt wird. Meistens ist der Lauf der Waffe verkürzt bzw. schlicht abgesägt, um die Streuwirkung auf geringe Distanz zu erhöhen, und so u. U. mehrere bewaffnete Ganger mit einem Schuss ausschalten zu können. Außerdem ist eine Remington Roomsweeper meistens mit einem Pistolengriff versehen um sie notfalls einhändig abfeuern zu können - auch wenn das nur zu empfehlen ist, wenn man das Gewehr zum Schuss auf einer festen Unterlage wie etwa der Verkaufstheke auflegt.

Umgekehrt wird die Remington Roomsweeper allerdings auch von Go-Gangs bei Drive-by-Shootings eingesetzt, da sie vielerorts deutlich leichter (und kostengünstiger) zu beschaffen ist, als eine Maschinenpistole und im Gegensatz zu einer solchen auch nicht dem Kriegswaffen-Kontrollgesetz unterliegt. Allerdings entfaltet sie ihr volles Vernichtungspotential nur dann, wenn in eine dicht gedrängte Gruppe von Menschen oder Metamenschen hineingefeuert wird, oder wenn das Ziel in einer enge Gasse - oder besser noch Sackgasse - steht. Außerdem tragen auch manche Zwerge gerne eine derartige Waffe, da ein größeres Gewehr für sie schlicht zu unhandlich wäre.

Im Urban Brawl respektive Stadtkrieg ist eine Remington Roomsweeper eine legale Waffenoption für Spieler aller Spielpositionen, die in der Kriegszone eine Schwere Pistole tragen dürfen.

Munition[Bearbeiten]

Obwohl mit einer Remington alle gängigen Typen von Gewehrmunition abgefeuert werden können, bringt der verkürzte Lauf jedoch nur bei Schrot- bzw. Flechettemunition den Nutzen der erhöhten Streuwirkung.

Shadowtalk Pfeil.png Wenn Du es mit Gestaltwandlern - speziell der wölfischen Sorte - zu tun hast, ist Silberschrot die geeignete Wahl... und gegen Shedim, Insektengeister und Vampire hilft «Big D's Rache™» ... auch wenn das die Lebensdauer der Läufe deutlich reduziert!
Shadowtalk Pfeil.png Bismark

Sie kann neben Schrot-, bzw. Flechettemunition auch mit Munition für Schwere Pistolen geladen werden, was sie etwas ungenauer macht, aber immer noch sehr schwere Wunden verursachen kann [3].

Shadowtalk Pfeil.png Wichtiger: Das Magazin dieses Babys fasst acht Schuss. - Ist keine von den Kipplauf-Schrotflinten, die Du nach zwei Schüssen oder 'nem Doppel-Schuss erst von Hand nachladen musst...
Wie sagte noch Sun Tzu? - „Schön: Du kannst Karate. - Ich kann Remington!“
Shadowtalk Pfeil.png SiriusShotgunBlack


Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Shadowrun Fourth Edition p.318
^[2] - Shadowrun Fünfte Edition S.428
^[3] - Shadowrun Sechste Edition S.255

Weblinks[Bearbeiten]