Genfer Kantonalbank

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Banque Cantonale de Genève
Überblick (Stand:2069)

Logo der Genfer Kantonalbank.png

Kurz: BCGE
Alternativname: Genfer Kantonalbank
Lage: L’Ile/Genf, CSF
Besitzer: Generaldirektor Henri Druey
Sicherheit: AA
LTG-Nummer: #022-317 27 27

Die Genfer Kantonalbank (franz. Banque Cantonale de GenèveBCGE), deren Anfänge auf das frühe 19. Jahrhundert zurückgehen, gehört zu den 10 grössten Schweizer Banken und hat den offiziellen Auftrag, zur Entwicklung des Kantons Genf und der Region beizutragen, indem sie den Einwohnern und sämtlichen Unternehmen oder sonstigen Institutionen konkurrenzfähige Bankdienstleistungen anbietet.

Die BCGE liegt auf der Rhone-Halbinsel - hinter der idyllischen Jean-Jacques Rousseau Insel im Rhoneausfluss des Genfersees - und gehört zu einem massiven Gebäudekomplex, in dem auch die Genfer Börse beheimatet ist und der sich über die ganze Insel erstreckt. Auf dieser finden sich ebenso eine Brasserie (am westlichsten Zipfel), wie eine Bar (am Quai des Moulins) und ein Spezialitätenrestaurant (am Quai de l’ile).

Die Hauptfiliale der BCGE wurde Mitte der 50jahren im damals sehr beliebten aber kurzlebigen ‚retro-neofuturisme classique’ (wie auch der Rest der Insel) komplett umgebaut. So erscheint der wuchtige Bau (in der Form eines Quaders, in dem ein Zylinder eingelassen ist) aus der Ferne wie ein klassisches Verwaltungsgebäude aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, entpuppt sich jedoch bei näherer Ansicht als ein architektonisches Meisterwerk mit einer Haut aus Keramikglas und hoch verdichtetem Holz. Die Vorhalle beim Eingang - mit ihrer beeindruckenden Glasfront - reicht vom Boden bis hinauf zum achten Stockwerk. In diesen Räumlichkeiten werden in regelmässigen Abständen Kunstwerke von prämierten genfer Künstlern ausgestellt. Das Innere glänzt dafür mit Einfachheit.

Die Schalterhalle (inklusive einer speziellen Wechselstube, die auch Konzernskripts wechselt – von, von den Vereinte Nationen akkreditierten Konzernen) fällt verhältnismässig spartanisch aus, da das Schwergewicht der Bank in der Kundenbetreuung und dem reichhaltigen Angebot an Spar- und Anlegemöglichkeiten für jegliche internationale Kundschaft liegt. Für solche Fälle zieht man sich dann in exklusivere, AR-unterstützte Beratungszimmer zurück.

Die meisten festangestellten Mitarbeiter der BCGE (darunter auch der Generaldirektor selber) wohnen und leben in einem angrenzenden Luxus-Wohnkomplex – mit unterirdischer Direktverbindung - auf der Insel selber.

Shadowtalk Pfeil.png Was trotz latentem Rassismus und allen immer noch vorhandenen Vorurteilen in der CSF, einigen ehemaligen metamenschlichen Kollegen des Generaldirektors Henri Druey einen sicheren Job als Sicherheitsbeauftragter ermöglicht.
Shadowtalk Pfeil.png Lobezno
Shadowtalk Pfeil.png Er verschaffte einem einfachen Runner sogar eine wasserfeste SIN und sogar die Aussicht auf etwas höchst interessantes, dass sich staatlich finanzierte Rente nennt!
Shadowtalk Pfeil.png L'Ogre
Shadowtalk Pfeil.png Weit unterhalb der Wasserlinie der Rhone besitzt die BCGE noch zusätzliche geheime Tresorräume, welche jeweils bloß durch einen einzigen (flutbaren) Gang erreichbar sind, meistens von ehemaligen Profirunner (die vielleicht nicht den nötigen Leumund, aber sicherlich die richtigen Kompetenzen für diesen Job besitzen) real und astral bewacht werden und die in ihrer Einfachheit ein Alptraum für jeden Benutzer elektronischer Anti-Sicherheitsausrüstung sind!
Shadowtalk Pfeil.png Gryff
Shadowtalk Pfeil.png Was das angeht, kann ich meinem Vorredner nur zustimmen: Es ist wirklich mehr als beeindruckend vor den gewaltigen Tresortüren zu stehen, hinter deren massivem, spezialgehärteten Panzerstahl sich die langen Reihen der Schließfächer der Bankkunden verbergen. Frau muss noch nicht einmal astral aktiv sein, wie ich, um förmlich zu spüren "Das ist für die Ewigkeit gebaut!"
Shadowtalk Pfeil.png Curiosity THRILLS the Cat
Shadowtalk Pfeil.png Man spricht vielleicht häufiger von den sprichwörtlichen Stahlkammern Zürichs - aber ich kann Euch versichern: die der Genfer Kantonalbank stehen ihren Züricher Pendants in keinster Weise nach!


Quellen[Bearbeiten]

Die Genfer Kantonalbank ist in dieser Form eine Eigenerfindung des Benutzers Lobezno.

Weblink[Bearbeiten]

Wikipedia: Banque Cantonale de Genève - die Bank in der realen Gegenwart