Gaz-Niki

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Teilweise Inoffiziell 
Gaz-Niki
Überblick (Stand:2083)1
Branche: Fahrzeughersteller
Mutterkonzern: Renraku Computer Systems (Renraku Europa)
Hauptsitz: Polen
Konzernstatus: Tochterfirma

Gaz-Niki ist ein polnischer Kraftfahrzeughersteller und im 21. Jahrhundert eine Konzerntochter des Triple-A-Japanokons Renraku Computer Systems.

Geschäftsprofil[Bearbeiten]

Gaz-Niki ist vornehmlich für seine Fahrzeuge für den Off-Road-Bereich und da besonders als Motorradhersteller robuster Geländemaschinen bekannt, hat in den 2080ern aber auch Geländewagen im Programm. Kunden in (West-)Europa, etwa der ADL [1] - wie auch Nordamerika [2] - schätzen die schnörkellose Qualität, die leicht zu pflegenden Motoren und die kompromisslos robuste Fertigung der Geländefahrzeuge von Gaz-Niki [1].

Shadowtalk Pfeil.png Wobei leicht zu pflegen nicht bedeutet, dass sie gar keine Pflege brauchen: Der Klang des schlecht eingestellten Gaz-Niki White Eagle Motors des Krads von Big Bad Bart, dem Trog-Bastard, der in meiner Undercover-Zeit bei den Seattler Cutters ein direkter Untergebener von deren damaligen Kriegsboss Ranger war, schmerzt mir als passionierten Motorradfahrer auch gut 30 Jahren später noch in der Seele wie auch in den Ohren! - Wobei das perfekt zum verheerenden Musikgeschmack dieses Negativbeispiels für einen Homo Sapiens robustus passte: Der Sound - wenn man ihn so nennen will - passte sich perfekt in den Schlagzeug-Part so manchen Stückes der Trogrocker der Darwins Bastards ein, mit dem Bart mittels der in die starren Schulterpolster seiner Synthleder-Jacke eingearbeiteten Micro-Quadro-Boxen bevorzugt seine Umwelt beschallt...! [2]
Shadowtalk Pfeil.png Lone Wolf

Auch das etwas klobige Design, das an Militärfahrzeuge aus der Neosowjet-Ära erinnert, hat zweifellos seine Fans [1].

Unter dem Gaz-Niki-Label werden aber auch Flugdrohnen gebaut [3].

Organisation[Bearbeiten]

Gaz-Niki ist organisatorisch Renraku Europa zugeordnet.

Standorte[Bearbeiten]

ADL

Renraku betreibt in Erfurt im Freistaat Thüringen (neben mehreren Serverfarmen, sowie einem großen Forschungszentrum) ein großes Gaz-Niki-Werk [4].

Kunden[Bearbeiten]

Käufer und Nutzer der Fahrzeuge der polnischen Renraku-Tochter im Westen kommen aus der in den 2080ern Nicht nur Anhänger der schnell wachsenden Feldjäger-Szene und Racer auf den wilden Duellstrecken der ADL, aber auch des Grenzschutzs und mancher Polizeidienste in den abgelegeneren Gegenden [1] sowie (wie von Ex-Cop Wolf Larson erwähnt) nordamerikanischen Ganger- und Go-Gang-Kreisen [2]. Ebenso machen die Fahrzeuge auch als Bösewicht-Karren bei Offroad-Verfolgungsjagden in Trideofilmen eine gute Figur, und werden daher von Ausstattern und Regisseuren gerne in entsprechenden Rollen eingesetzt [1].

Die Gaz-Niki White Eagle war zu dem das Standard-Motorrad der Polnischen Armeeaufklärer der 2050er [5].

Produkte[Bearbeiten]

Motorräder[Bearbeiten]

PKW[Bearbeiten]

Hovercrafts[Bearbeiten]

  • Gaz-Niki Lyagushka - wörtlich "Frosch", Hovertruck [7]

Drohnen[Bearbeiten]

  • Gaz-Niki GRND-71 BIS Snooper - Eine Crawlerdrohne [8]
  • Gaz-Niki GZ-D48 Letajuschih Cleditel - der LoneStar Strato-9 Überwachungsdrohne vergleichbar [9]
  • Gaz-Niki JammStar - dem Aztechnology Armadillo vergleichbare Luft-Stördrohne [3]
  • Gaz-Niki Mannikin - der Jena Robotnik CTD-5 vergleichbarer Crashtest-Dummi in Form einer Anthroform-Drohne [10]

Kooperationen[Bearbeiten]

Im Geländewagenbereich hat Gaz-Niki Gemeinschaftsproduktionen mit dem traditionsreichen Jeephersteller Willys.

Beispiele hier für sind:

  • Gaz-Willys BJ 321 - ein dem Jeep Trailblazer ähnlicher, echt geländetauglicher SUV [11]
  • Gaz-Willys Nomad - Ein robuster Pickup [12]



Quellen[Bearbeiten]

Quellenbücher:

Romane:

Sonstige:

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Schattenload März 2023 - "RA-ZANNG: Gut geheult – Gaz-Niki Steppenwolf"
^[2] - Lone Wolf S.57-62 - Roman
^[3] - Arsenal 2070 S.128
^[4] - Megakons 2078 S.173
^[5] - Asphaltkrieger S.46
^[6] - Shadowrun Fifth Edition p.462
^[7] - Schattendossier 4 S.31 (Bild), 33-34
^[8] - Rigger 2 p.155
^[9] - Rigger 3.01D S.181
^[10] - Schattendossier 4 S.32
^[11] - Asphaltkrieger S.60
^[12] - Rigger 2 p.156

^[30] - Bei diesem Fahrzeug ist unklar, wo es als vergleichbares Modell zum Mercedes IG310 Igel genannt wird. Möglicherweise handelt es sich um eine Eigenerfindung von Benutzerin "Hello Kitty".

Weblinks[Bearbeiten]