Zombie

Aus Shadowiki
Version vom 31. August 2014, 06:16 Uhr von Karel (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zombie

Critter Corps Cadavre.jpg

Zombie
© FanPro
Besonderheit toter Körper, der als Geistergefäß dient
Verbreitung überall, wo Voodoo praktiziert wird

Zombies (auch Corps Cadavre) sind durch Geister besetzte Kadaver von Menschen, Metamenschen oder Tieren. Wenn es sich bei dem Geist um einen Watcher handelt, entsteht dagegen ein Widergänger. Wird der Geist, der an den Leichnam gebunden ist, zum Freien Geist, entsteht ein sogenannter Großer Zombie. Zombies werden von Magiern, deren Tradition auf dem Prinzip der Besessenheit basiert, erschaffen, insbesondere von Houngans des Voodoo, die Loageister beschwören und westafrikanischen Schamanen, die Ahnengeister rufen, aber auch von Schwarz- und hermetischen Magiern, die mit Nekromantie experimentieren.

Hintergrund[Bearbeiten]

Fähigkeiten[Bearbeiten]

Die körperlichen Eigenschaften des Zombies hängen vom Erhaltungsgrad der Leiche ab, auch wenn die magischen Kräfte des Geistes diese verstärken. Der Geist kann nicht auf die ehemaligen Fertigkeiten der toten Person zurückgreifen. Auch kann er keine Cyberwaresysteme steuern, nur passive Modifikationen, wie zum Beispiel eine Dermalpanzerung, funktionieren weiterhin.

Großer Zombie[Bearbeiten]

Ein Großer Zombie, also ein Zombie, der frei geworden ist, gilt als wahrhaft schreckliche Erscheinung. Das Wesen ist gezwungen, metamenschliches Fleisch zu verzehren und so Essenz aufzunehmen, da es sich nur so auf der physischen Existenzebene zu halten vermag.

Shadowtalk Pfeil.png Ich kann nur jeden Anfänger, der meint, es wäre cool, mal einen Zombie zu erheben, dringend warnen: Zombies, die sich der Kontrolle ihres Beschwörers entziehen, wenden sich fast immer gegen denjenigen, der den Geist aus der Anderswelt in den Körper der Leiche gezwungen hat - nicht anders, als das bei Blutgeistern der Azzies der Fall ist! - Und es kann schneller passieren, als ihr Wizkids denkt, selbst wenn ihr das Geistergefäß noch so sorgfältig vorbereitet habt... Also kommt hinterher nicht heulend zu mir, und sagt, eure gute alte VoodooMama hätte euch nicht gewarnt!
Shadowtalk Pfeil.png VoodooMama

Widergänger[Bearbeiten]

Widergänger sind deutlich machtloser als echte Zombies, was die relative Schwäche von Watchern wiederspiegelt. Dennoch verfügen sie über wesentlich mehr Einfluss auf seine physische Umgebung als ein normaler, manifestierter Watcher, der nicht selbst direkt auf die stoffliche, reale Welt einwirken kann.

Abgrenzung zum Shedim-Phänomen[Bearbeiten]

Von Shedim besetzte Leichen sind nicht das selbe wie Zombies, auch, wenn sie leicht mit diesen verwechselt werden können. - Genau deshalb kam es im Jahr des Kometen zum kompletten Verbot des Voodoo in den Konföderierten Staaten von Amerika und zur Hetzjagd auf Houngans, Mambos und Nekromanten, die man verdächtigte, die Shedimplage verursacht zu haben.

Shadowtalk Pfeil.png Wundert's irgend einen, daß die Leute mit den Voodoo-Heinis nix zu tun ha'm wollen? - Wenn Du schon mal nem Großen Zombie gegenüber gestanden hast, wirst'e bestätigen, daß es keinen Unterschied macht, ob der Dein Gehirn fressen will, oder 'n Meistershedim!
Shadowtalk Pfeil.png Kane - Haitis Most Wanted #19...and dropping!
Shadowtalk Pfeil.png Hass'e völlig recht, Kane, du alta Pirat! - Aba daneben gibbet es auch alle möglich'n Runner un' Go-Ganger, die sich den Kampf- oda Straß'nnamen Zombie zuleg'n... ich sach nur: Holsten-Zombies!
Shadowtalk Pfeil.png Fleischer


Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]