Ryan Mercury

Aus Shadowiki
Version vom 21. Juni 2017, 19:15 Uhr von Karel (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ryan Mercury

Drake Ryan Mercury.jpg

Drake-Gestalt Ryan Mercurys
© Heyne
Alias Quicksilver, Ryanthusar
Geschlecht männlich
Art Drake (Mensch)
Metatyp unbekannt
Haarfarbe kupferrot
Augenfarbe silber-gesprenkelt
Magisch aktiv Ki-Adept
(lautloser Weg)
Zusammen mit Azadeh (ehem. Nadja Daviar)
Nationalität kalifornisch
Staats-
angehörigkeit
UCAS

Der menschliche Ki-Adept Ryan Mercury war ein Protegé des verstorbenen Drachen Dunkelzahn.

Erbe[Bearbeiten]

Dieser vererbte ihm in seinem Testament das "Drachenherz", wobei er von dem Großen Drachen mit dem Codenamen "Ryanthusar" bezeichnet wurde, mit dem er Mercury seit ihrer ersten Bekanntschaft immer ansprach. Die Bedeutung dieses Names ist unbekannt. Weiterhin ist Ryan Mercury, seit dem Tod Dunkelzahns, der Chef der Assets Inc., daß ihm Big D in einer nicht veröffentlichten Verfügung des Testaments vererbte. Auf den Straßen ist er auch bekannt unter seinem Decknamen "Quicksilver", was ein Wortspiel darstellt, da Mercury ebenso wie Quicksilver ein anderer Ausdruck für Quecksilber ist.

Biographie[Bearbeiten]

Ryan wuchs bis zu seinem siebten Lebensjahr in El Infierno, Los Angeles in einem der Sozialwohnungsprojekte auf. Mitglieder einer lokalen Gang, «Hood Watch», suchten den Jungen und wollten ihn gegen eine Belohnung an Aztlaner Priester ausliefern, dabei töteten sie seine Eltern. Bevor die Ganger mit Ryan den Tatort verlassen konnten, wurde sie alle vom Großen Drachen Dunkelzahn getötet, der, ebenfalls auf der Suche nach dem Jungen, nach El Infierno gekommen war. Der Drache nahm sich des Kindes an.

Ausbildung[Bearbeiten]

Mercury wurde ein Protegé des Großen Drachen Dunkelzahn. Er wurde von dem Drachen persönlich im Stillen Pfad unterwiesen, der Ähnlichkeiten mit dem Unsichtbaren Pfad aufweist. Mercury ist ein Spezialist für Infiltration und Spionage und hat diese Fähigkeiten im Auftrag des Drachen eingesetzt.

Drachenherzrun & Erwachen[Bearbeiten]

Während der Vorfälle, die im Zusammenhang mit einem Locus in der Nähe von San Marcos in Aztlan stattgefunden haben, löste das vorübergehend extrem erhöhte Mananiveau magische Gene aus. Dieses führte dazu das sich Ryan Mercury in einen Drake verwandelte, lange ehe dies in der Sechsten Welt hätte möglich sein sollen.

Dies und der sogenannte "Drachenherz-Run" haben ihn zu einer lebenden Legende in den Schatten werden lassen.

Shadowtalk Pfeil.png Damals hatte Thomas "Blob" Roxborough zeitweilig sein Bewustsein in Ryans Körper übertragen, aber die mysteriöse Alice in Wonderland und Jane-in-the-Box - die Deckerin von Assets Inc. - haben ihn gerettet. Im übrigen hatte Ryan auch direkt etwas damit zu tun, daß Damien Knight die Ares-Stimmrechte von Gavilan Ventures in die Finger bekam...
Shadowtalk Pfeil.png Maracaibo-Marry ...wenn Sie mehr wissen wollen

Späte 2050er & frühe 2060er:[Bearbeiten]

Er führt mit Assets Inc. Aufträge für die Draco Foundation und andere Shadowruns durch, die mit Dunkelzahns Testament in Zusammenhang stehen, und in seinem Sinne währen - etwa die Jagd auf toxische und Insektenschamanen oder der Schutz von und die Suche nach im Testament begünstigten Personen...

Im Anschluß an das Jahr des Kometen bemühte er sich im Auftrag der Draco Foundation außerdem um Drakes, die in ihrer wahren Gestalt erwachten, um diese vor den anderen Großdrachen zu schützen und in die Obhut der Foundation zu nehmen.

Ryan Mercury war mit Nadja Daviar liiert, der letzten "Stimme" Dunkelzahns und der späteren Vizepräsidentin der UCAS. Diese intime Beziehung zur Foundation-Vorsitzenden war neben seiner Loyalität zu seinem verstorbenen Mentor Dunkelzahn und der persönliche Überzeugung von desen Werk und Zukunftsplänen eines seiner Motive für Mercurys Engagement für die Draco Foundation.

Nach dem Crash 2.0[Bearbeiten]

Shadowtalk Pfeil.png Es heißt er hat den Putschversuch in den UCAS nicht überlebt, wollte wohl seiner Vize-Tussi zur Hilfe eilen, seit dem hat niemand mehr etwas von ihm gehört!
Shadowtalk Pfeil.png Horny
Shadowtalk Pfeil.png Ja klar, er ist tot und Dunkelzahn wurde durch 'ne Autobombe ins Jenseits befördert.... Drek, wenn auch nur die Hälfte von dem stimmt, was in den Schatten über Quicksilver erzählt wird, dann würde ich lieber keinen einzigen Nuyen darauf verwetten, dass er wirklich gegeekt wurde.
Shadowtalk Pfeil.png Owlkin

Offenkundig hat Ryan Mercury die Nachwehen des Crash 2.0 und des gescheiterten New Revolution-Putsches jedoch überlebt, und nach Nadja Daviars Verschwinden rund um den Globus nach ihr gesucht, ehe er nach Lake Louise zurückkehrte und seine Rolle als Anführer und Mentor der Drakes unter dem Schirm der Draco Foundation wieder übernahm. Seit Daviars Rückkehr unterstützt er sie wieder voll und ganz, auch, wenn ihre Beziehung längst nicht konfliktfrei und vermutlich weit von dem alten Vertrauensverhältnis entfernt ist. - Hinsichtlich der privaten Beziehung zu ihr hat er sich hingegen in den Jahren, die sie verschwunden war, offenbar anderweitig getröstet, da seine derzeitige Lebensgefährtin eine östliche Drake namens Azadeh ist.

Shadowtalk[Bearbeiten]

Im Shadowland meldete sich Ryan Mercury unter der Persona "Quicksilver" vereinzelt mit Shadowtalk-Kommentaren zu einzelnen Kapiteln in unterschiedlichen Schattendateien zu Wort, die bevorzugt die Interessen der Draco Foundation und das Thema Drakes betrafen:

  • Das Jahr des Kometen:
    • S.41 Feststellung daß nicht alle dieser Kreaturen - also der Drakes - für Drachen arbeiten, auch wenn dies vielen Drachen missfällt.

Andere Gestalten mit Namen Mercury[Bearbeiten]

Als englisch/lateinischer Begriff für das Element Quecksilber in der Chemie - und wichtiger: Alchemie - sowie als englische Form des Planetennamen Merkur wird Mercury auch von verschiedenen Individuen als Straßenname gewählt.

Bekannte Individuen:[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Der Artikel basiert auf dem Artikel Ryan Mercury in der Shadowhelix und steht dort unter GNUFDL. Die Liste der Autoren kann hier eingesehen werden.

Primärquellen zu Ryan Mercury in Shadowrun:

Weblinks[Bearbeiten]