White Lightning

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
White Lightning
Überblick (Stand:2053)
Mitgliederzahl: ?
(nur Menschen)
Chapter: Teesprawl, Cardiff [3]
Territorium:
Londoner East End [1], ab '53 BID [2], 2072 South London [3]
Kriminelle Aktivitäten:
Überfälle auf Metamenschen, besonders auf Orks
Feinde:
Metamenschen, besonders Orks

White Lightning waren in den frühen 2050ern eine rassistische, gewalttätige und äußerst gefährliche Streetgang im Londoner East End [1] und ab 2053 im Birmingham Industriedistrikt [2].

Gebräuche[Bearbeiten]

Die Ganger von «White Lightning» waren berüchtigt für ihre gewohnheitsmäßigen, mörderischen Überfälle und Angriffe auf Metamenschen und insbesondere auf Orks, da es sich bei ihnen um typischen, anti-metamenschliche Rassisten und Neo-Nazis mit kruden Vorstellungen von einer reinen Menschheit handelte, von denen es im Vereinigten Königreich so viele gab, auch, wenn sie selbst zweifelsohne übelster Straßenabschaum waren. [1] - Wohl, weil sie wiederholt von wehrhaften Metamenschen dezimiert worden waren, die keine Lust hatten, misshandelt, totgeschlagen oder aufgeschlitzt zu werden, verlegten die Norm-Rassisten ihren Turf spätestens 2053 nach Birmingham [2]

Shadowtalk Pfeil.png ...was kein Wunder ist, da der BID ja leider noch immer eine Hochburg der Epigonen Os Mosleys und der jüngsten Neuauflage der verdammten Rassisten der British National Party ist... Da kann sich dieser Neo-Nazi-Drek unter Freunden fühlen!
Shadowtalk Pfeil.png Shadowtalker symbol anarchie.pngntiFa - Schlagt die Faschisten, wo ihr sie trefft!

In den beginnenden 2070ern sind die «White Lightning»-Ganger mittlerweile wieder in South London zu finden. Zudem haben sie eine Gang-Filiale im Teesprawl gegründet, und es soll auch ein Chapter in Cardiff geben, das gute Kontakte zur INLA hat. [3]


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert teilweise auf der Übersetzung eines Absatzes aus dem Quellen-Artikel zum Roman "Streets of Blood" im Shadowrun Wikia, der dort unter Creative Commons Lizenz steht. Eine Lise der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zu der Gang sind:
^[1] - Streets of Blood p.97 (deutsch: "Blutige Straßen") - Roman von Carl Sargent & Marc Gascoigne
^[2] - London Sourcebook p.50 (nur englisch)

^[3] - Die Angaben zur White Lightning Gang und ihrer Verbreitung in den 2070ern entstammen einem Post "Machas" im Schockwellenreiter-InGame-Forum, und sind daher eine Eigenerfindung von Benutzer "Richter" und als solche nicht durch offizielle Quellen abgedeckt.

Weblinks[Bearbeiten]

Outtime-Info[Bearbeiten]


Achtung: Dieser Artikel bezieht sich AUSSCHLIESSLICH auf eine NSC-Gruppierung im Kontext des Pen- & Paper Rollenspiels Shadowrun, die im Shadowrun-Roman "Blutige Straßen" sowie dem "London Sourcebook" von FASA erwähnt wird! - Er hat NICHTS mit militanten Rechtsradikalen und neofaschistischen Organisationen in der Realität zu tun. - Diese, ihre Verbrechen und ihre menschenverachtende Ideologie sollen hier weder glorifiziert noch verharmlost oder gar beworben werden, und die Autoren des Artikels distanzieren sich ausdrücklich von den entsprechendem Gedankengut!