Tian Campbell

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tian Campbell
Geschlecht männlich
Metatyp unbekannt
Magisch aktiv  ?
Nationalität asiatisch

Tian C. Campbell ist ein ehemaliger Bürgermeister des Seattler Stadtteils Bellevue. Seine politische Karriere endete als seine engen Beziehungen zum «Divine Revenge Ring» und dessen Ring-Führerin Karen Pok Moon bekannt wurden und er die Neuwahl gegen Daniel Reynolds verlor. Campbell soll nicht nur der Geliebte von Pok Moon sein, sondern auch die Nummer Zwei innerhalb der Führung ihres Rings.

Biographie[Bearbeiten]

Campbells Kontakte zum Divine Revenge Ring, die wohl auf seiner Liebesbeziehung zu Karen Pok Moon basierten, erlaubten den Seoulpa sich in der Unterwelt Bellevues als feste Größe zu etablieren. Die Yakuza ließ die Verwicklungen des Bürgermeisters in die Aktivitäten von Divine Revenge an die Medien durchsickern, um sich für die schmerzhaften Aktionen des Rings gegen ihre geschäftlichen Operationen in Bellvue zu revanchieren. [1] Als sich Campbell 2056 Neuwahlen stellen musste, wurde er von Daniel Reynolds geschlagen. [2] Ehe es jedoch dazu kam, hatte der Ring sich dank seiner politischen Protektion in der Unterwelt Bellevues derart fest etabliert, daß das Syndikat sich auch nach dem Skandal weiterhin erfolgreich im Geschäft halten konnte.

Agenda[Bearbeiten]

Angeblich hat Campbell vor seinem Sturz als Politiker versucht, Pok Moon ihre fanatischen Rachepläne gegenüber der Yakuza auszureden und aus der Unterweltszene auszusteigen. Mittlerweile hegt er selbst Rachegelüste gegen Hanzo Shotozumi, und will den Oyabun ebenso dringend höchst persönlich und mit bloßen Händen umbringen, wie sie. [1]


Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - New Seattle p.105 Shadowtalk "Violet"
^[2] - Seattle 2072 p.141

Weblinks[Bearbeiten]