Teufelsratten

Aus Shadowiki

(Weitergeleitet von Teufelsratte)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teufelsratten
(Rattus diabolis)

Critter Devil Rat.jpg

Teufelsratte © FanPro
Gründerart Ratten (Rattus)

Teufelsratten (Rattus diabolis, engl. Devil Rat) sind die erwachte Form der gemeinen Ratte und sind die Plage des städtischen Raumes geworden. [1] SURGE brachte im Jahr des Kometen mit den Dämonenratten eine noch gefährlichere Variante der Teufelsratte hervor. [5] Neben einigen anderen Arten, wird sie zuweilen auch fälschlicherweise als Riesenratte bezeichnet.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Teufels- oder Riesenratten gehörten 2009 / 2010 weltweit zu den ersten Vorboten des Erwachens. [1]

Bei einer wahren Invasion von Teufelsratten in Bern im Jahre 2057 vermuteten manche Schweizer dahinter den Einfluß Toxischer Schamanen, wofür es aber keine definitiven Beweise gab. [3]

Der Rhein-Ruhr-Megaplex erlebte 2060 das Jahr der großen Rattenplage: Riesenratten hatten sich übermäßig vermehrt, und Konzerntruppen, Polizei und MET2000 brauchten bis zum Herbst, um das ganze mit ähnlich radikalen Mitteln zu bekämpfen, wie die Insektengeister bei der "Aktion Zebra". Zum Ausbruch von Epidemien kam es - entgegen öffentlicher Befürchtungen - in der Folge aber nicht. [4]

2061, im Jahr des Kometen, brachte dann SURGE mit der Dämonenratte eine noch gefährlichere und agressivere Abart der Teufelsratte hervor. [5]

Merkmale[Bearbeiten]

Teufelsratten ähneln ihren weltlichen Vettern, mit der Ausnahme, dass sie bis zu 1m lang werden, und nahezu nackt sind. Angeblich führen sie gelegentlich ganze Schwärme gewöhnlicher Ratten an, die dann deutlich agressiver und angriffslustiger sind. Ihre einzige Schwäche ist, dass sie im Sonnenlicht nicht lange überleben können. [1]

Shadowtalk Pfeil.png Einer Studie einer Gruppe chinesischer Wissenschaftler um einen gewissen Professor Liu Guozhi‎, die 2012 an der Universität Shanghai entstand, sollen Teufelsratten angeblich nicht in der Lage sein, sich mit mundanen Haus- oder Wanderratten zu paaren, und mit diesen lebensfähigen Nachwuchs zu zeugen... ein Glück für die, Metamenschheit tät ich sagen!
Shadowtalk Pfeil.png Prof. Ungrün


Verhältnis zur Metamenschheit[Bearbeiten]

Wie ihre Vettern sind sie sehr anpassungsfähig und können überall leben und tragen meist Krankheiten in sich, was angeblich auch die bekannten VITAS-Varianten mit einschließt. Sie sind bereits vielen Versuchen entgangen, sie zu vernichten. [1]

Trivia[Bearbeiten]

In der Schweiz sind Teufelsratten von allen erwachten Crittern vielleicht die verhasstesten, da sie selbst aus den Enklaven der Reichen und Mächtigen nicht wirklich sicher fern zu halten sind, und den konservativen Schweizern damit demonstrieren, dass man sich vor den Auswirkungen des Erwachens nicht wirklich mit Erfolg verstecken kann. [2]

Im Vereinigten Königreich veranstalten die Ganger der Yardies auf ihren Parties im Merseysprawl Kämpfe zwischen Riesenratten, auf die gewettet werden kann. [6]

Shadowtalk Pfeil.png Nicht nur dort, und nicht nur bei den Yardies... Teufelsratten-Kämpfe sind in vielen weniger zivilisierten Sprawls und Barrens rund um den Globus populär, nicht zuletzt auch in Chicago. - Aber dort ist die Teufelsrattenpopulation seit dem Wegfall einer Stadtregierung in Folge der Bug City-Katastrophe, die sich um nominelle Bekämpfungsmaßnahmen kümmern würde, ohnehin geradezu explodiert! [7]
Shadowtalk Pfeil.png Rattus Rattus
Shadowtalk Pfeil.png Deppen, die meinen, zu den Kämpfen statt einer Teufels- eine Dämonenratte mitbringen und einsetzen zu können, werden im übrigen meist schlicht als Cheater samt ihrem Tier erschossen! - Da kennen sowohl die Zuschauer als auch die MacAvoys kein Pardon... [7]
Shadowtalk Pfeil.png MobWatch ...it's all kept in the Family

Andere Verwendungen des Begriffs[Bearbeiten]

Neben dem Critter gibt es einen Militärtransporter, der nach diesem Devil Rat genannt wurde.

Die Alternativbezeichnung "Riesenratte" bezeichnet hingegen - außer den Teufelsratten - auch eine ganze Reihe mundaner Spezies. - Näheres hierzu findet sich auf der Historienseite Wikipedia unter dem Stichwort "Riesenratte".


Quellen[Bearbeiten]

Der Artikel basiert auf dem Artikel Teufelsratte in der Shadowhelix und steht dort unter GNUFDL. Die Liste der Autoren kann hier eingesehen werden.

Primärquellen zu Teufelsratten in Shadowrun:


  1. Paranormal Animals of North America p.50-51 / Handbuch der Erwachten Wesen
    Critter - Booklet als Beilage zum Spielleiterschirm 3. Edition
    Shadowrun Fourth Edition p.292 - Grundregelwerk für die vierte Edition von Shadowrun
  2. Chrom & Dioxin S.90
  3. Walzer, Punks & Schwarzes ICE S.143-144 - Schweiz-Update
  4. Deutschland in den Schatten II S.86
  5. Year of the Comet p.36-37 / Jahr des Kometen
  6. State Of The Art 2064.01D S.142
  7. Feral Cities / Krisenzonen