Sons of Odin MC

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sons of Odin MC
Überblick (Stand:2072)

Sons of Odin.jpg

Backpatch
© Pegasus Spiele, 2010
(Künstler: Andreas "AAS" Schroth)
Gangfarben: rot, schwarz, weiß
Mitgliederzahl: ?
(nur Männer)
Territorium:
Chapter in Städten des NDB, Ostdeutschlands & des Ruhrplex'
Kriminelle Aktivitäten:
Schmuggel, Raubzüge, Schutzgelderpressung

Sons of Odin, Chapter Berlin

Anführer: Arne Thorgalfson
Mitgliederzahl: geschätzt 60
Territorium: A10 (Falkensee)
Kriminelle Aktivitäten: Drogen, Schmuggel, Raub, Schutzgeld
Verbindungen: Lobatchevski-Vory (ehem. Thors Raben, Winternight)
Feinde: Roadgunner-Brigade MC, Chapter Berlin

Sons of Odin, Chapter Hamburg

Farben: schwarz und weiß
Zeichen: Odinkopf mit Hörnerhelm
Territorium: Südosten Stades, Hamburg (+ ein kleiner Streifen jenseits der Grenze zum NDB)

Der Sons of Odin MC ist eine kriminelle Biker-Gang in der ADL

Geschichte[Bearbeiten]

Die «Sons of Odin» waren bereits 2062 per Beschluss des in Karlsruhe ansässigen Bundesverfassungsgerichts wegen Verfassungsfeindlichkeit und Extremismus verboten, und mit "Kuttenverbot" belegt. Dadurch war allein schon das öffentliche tragen ihrer Farben eine Straftat, und faktisch war jeder Polizist in der Allianz nicht nur berechtigt, sondern sogar verpflichtet, jeden Biker der «Sons» festzunehmen, wenn dieser auf der Straße Kutte trug.

Ungeachtet dessen, und obwohl die «Sons of Odin» nach dem Crash 2.0 zum Ziel mehrerer massiver Schläge und Verhaftungswellen des Verfassungsschutzes (mit tatkräftiger Amtshilfe von BIS und BGS) wurden, der - nicht zu Unrecht - etliche Winternight-Sympathisanten oder gar -Aktivisten in den Reihen der Biker vermutete, gibt es die Vereinigung anno '72 immer noch. Tatsächlich haben sie - ungeachtet des weiterhin bestehenden Verbotes - mehrere Chapter in größeren Städten des NDB, Ostdeutschlands und in jüngster Zeit auch des Ruhrplex.

Da sich ihre Philosophie um nordgermanischen Mysthizismus dreht, hat die Gang gute Kontakte zu diversen, kriminellen Randgruppen des neo-heidnischen Spektrums, und in jüngster Zeit scheinen sie sich in Richtung einer dauerhaften Allianz mit den Vikings in der Skandinavischen Union und deren Hamburger Ableger der «Thors Raben» zu orientieren.

Shadowtalk Pfeil.png ...wobei es allerdings unter den «Sons of Odin» - nach dem ganzen Fall-out des Tempo-Drogenkrieges - auch Stimmen gibt, die eher für ein direktes geschäftliches Arrangement mit der Lobatchevski-Vory wären, weil das für die Biker letztlich vermutlich sowohl profitabler als auch gesünder erscheint...
Shadowtalk Pfeil.png Red Anya ...man muß keine Weissagung beherrschen, um zu erkennen, daß die «Raben» es mit ihrem Bruch mit Vasili ziemlich verkackt haben!

2080 haben sie zwar - ebenso, wie der rivalisierende, mit der deutsch-italienischen Mafia Michaela Semenszatos verbündete «Desperados MC» - ein Chapter in der Freien und Hansestadt Hamburg, aber «Thors Raben» sind letztlich nicht ihnen, sondern den skandinavischen Viking-Bikern der «Hel Rider» beigetreten, die mit Hamburg auf deutschen Boden expandieren. - Der vom «Sons of Odin MC» beanspruchte Turf liegt dabei im Südosten von Stade, während ihre Konkurrenten von den «Desperados» ein Gebiet im Nordwesten Stades kontrollieren, und beide Territorien sich jeweils ein Stück über die Grenzen Hamburgs hinaus in den Norddeutschen Bund erstrecken.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Da sie seit über 15 Jahren illegal sind, gibt es unter den - ausschließlich männlichen - Members keine Feierabend-Biker, die am Wochenende Anzug und Schlips gegen die Kutte tauschen, sondern sie verdienen sich ihren Unterhalt ausschließlich mit kriminellen Aktivitäten wie Schmuggel, Raubzügen und Schutzgelderpressung.

Verwechslungsgefahr / Abgrenzung[Bearbeiten]

Mit der gleichnamigen, rassistischen Wikinger-Gang aus Norwegen haben sie im Übrigen nichts (mehr) zu schaffen, da sie im Gegensatz zu dieser zahlreiche Metamenschen in ihren Reihen haben.

Shadowtalk Pfeil.png ...während sie Frauen gegenüber eine ausgeprägt chauvinistische Art an den Tag legen, und diese in ihren Clubhäusern bestenfalls als Hangarounds geduldet werden, wenn überhaupt!
Shadowtalk Pfeil.png Anne Archiste ...wobei meines erachtens jede Schwester, die darauf Wert legt, schon ziemlich einen an der Waffel haben muß!


Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]