Siemens-Nixdorf

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siemens-Nixdorf
Überblick (Stand:?)

Siemens Nixdorf logo.png

Gegründet: 1990
Mutterkonzern:
Konzernstatus: Tochterfirma

Die Siemens-Nixdorf ist ein ADL-Elektronikkonzern und seit seiner Übernahme eine Tochterfirma von Saeder-Krupp.

Konzerngeschichte[Bearbeiten]

Die Siemens-Nixdorf AG wurde 1990 gegründet, als die Siemens AG die Nixdorf Computer AG aufkaufte und sie mit der eigenen Informatik-Sparte zur neuen Siemens-Nixdorf AG verschmolz. Nach den Eurokriegen gehörte der Computerkonzern zu den Gründern des ECC Eurotronics Konzern-Konsortiums. Während der Wirren des Konzernkrieges Ende der 2050er wurde der traditionsreiche Elektronikkonzern von Saeder-Krupp aus dem Konsortium von ECC Eurotronics herausgerissen, genau wie Messerschmitt-Kawasaki aus dem IFMU-Unternehmenskonglomerat... Da jedoch noch genügend Verbindungen zwischen Siemens-Nixdorf und ECC bestehen blieben, war es Lofwyr über seine neueste Erwerbung möglich, das komplette Konsortium zu manipulieren!

Shadowtalk Pfeil.png Aus Gründen der Bequemlichkeit und Praktikabilität haben die Artikelersteller hier ursprünglich Siemens, die Siemens AG und eben das Namensgebende Siemens-Nixdorf in einen Topf geworfen ... sind ja schließlich alles S-K-Töchter und ehemalige EEC-Konsortiumsmitglieder...
Shadowtalk Pfeil.png J.R.Ackermann - Die diesbezüglichen Details sind - wenn überhaupt - ohnehin nur für Börsenjongleure wie mich relevant...!
Shadowtalk Pfeil.png Was aber - auf Wunsch der werten Kollegin LexiMaus, die ja für ihre tiefsitzende Abneigung gegen sprachliche Ungenauigkeiten und Nudeltopf-Artikel bekannt ist, mittlerweile korrigiert wurde. - So hat die Siemens AG jetzt einen eigenen Hauptartikel... Ist aber vielleicht wirklich gerechtfertigt so... von wegen: Gefährliches Halbwissen vermeiden und so weiter?!
Shadowtalk Pfeil.png Corpshark


Standorte[Bearbeiten]

Karlsruhe:[Bearbeiten]

In der Sonderrechtszone Karlsruhe leitet Dr. Holger Braun die Niederlassung in einem riesigen Hochhauskomplex im Stadtteil Grünwinkel. Diese stellt die die Systemsoftware für von Siemens (und Saeder-Krupp selbst) gebauten Anlagen her: Die Produkte reichen vom Steuerprogramm einer Waschmaschine bis zur kompletten Überwachungssoftware eines Fusionsreaktors.

Die Matrixsicherheit ist stets auf dem allerneusten Stand, während sich die physische Sicherheit fast vollständig auf automatisierte Sentry-Anlagen und Drohnen verlässt, um Wachpersonal zu sparen...

Shadowtalk Pfeil.png ein bekannter erzählte mir zudem unlängst, dass die jungs da einiges an honeypots in der matrix rumstehen haben, also passt genau auf, wenn ihr da was machen wollte
Shadowtalk Pfeil.png -tdad [SOfH]
Shadowtalk Pfeil.png Was de nich sachst! - Die Info hätt ich deutlich früher brauch'n können! Die Bremse, die denen ihr reaktives ICE mir an meinen Smartframe gepappt hat, wieda aus'sem Deck raus zu bekommen war ne Sauarbeit!
Shadowtalk Pfeil.png Kwang - der Matrix-HotDog


Glabotki:[Bearbeiten]

In Gladbeck, einem der drei Stadtteile Glabotkis im Rhein-Ruhr-Megaplex, befindet sich ein weiteres Werk von Siemens, dessen Besitz in den vergangenen 60 Jahren immer wieder zwischen Deutscher Telekom und Siemens AG hin und her wechselste, und das den einzigen nennenswerten Industriebetrieb der Stadt darstellt.

Bremen[Bearbeiten]

In Bremen im Norddeutschen Bund hat Siemens-Nixdorf gleichfalls einen Standort.

Produkte[Bearbeiten]

LiteraLife 
OptiChipReader Modell 2048
Siemens-Nixdorf Sekretär 
spezielles Kommlink, das dem User hilft, seine Dateien und seinen Terminkalender zu organisieren, 2075
Siemens-Nixdorf Liebessekretär 
Dating-App bzw. Programmpaket für den "Sekretär" das zusätzlich auch helfen soll, das Liebesleben des Nutzers zu organisieren.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]