Frankfurter Schattenland-Knoten

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Schattenland Frankfurt)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Der Frankfurter Schattenland-Knoten, auch Schattenland Frankfurt (engl. Shadowland Frankfurt), in Frankfurt am Main war viele Jahre der zentrale, deutsche Shadowland-Knoten.

Schicksal[Bearbeiten]

Er wurde 2063 in den Schockwellen des Proteus-Skandals von Sturmtruppen der AG Chemie (wohl einem oder mehreren TETs) zerstört, die die belastende «Sandman-Datei» ein für alle Mal vernichten wollten. Tell, Konwacht und etliche andere mit Schattenland Frankfurt assoziierte Decker entkamen allerdings dank der vereinten Anstrengungen der Schattengemeinschaft der Verhaftung, und fanden im anarchistischen Ost-Teil Berlins Asyl, wo das deutsche Schattenland als Provisorium mit dem Berliner Schattenland-Knoten noch im selben Jahr wieder ans Netz ging.

Neuaufbau[Bearbeiten]

Unbestätigte Gerüchte sprechen 2071 davon, daß der Frankfurter Schattenland-Knoten in der WiFi-Matrix wieder existieren soll, wobei «Kommando Konwacht» damit jedoch - nach eigenen Angaben - nichts zu tun hat. - 2080 ist klar, dass diese Gerüchte nicht aus der Luft gegriffen sind: Sermon, Deckerin und Tochter des legendären Sandmanns, hat Hamburg verlassen, um den mittlerweile aus der Haft freigekommenen AHAB zusammen mit der lokalen Matrixgang der «Speicherspinnen» beim Wiederaufbau des Frankfurter Schattenlands zu unterstützen.

Mitglieder[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Frankfurter Schattenland-Knoten in der Shadowhelix, der dort unter GNUFDL steht. Die Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zu Frankfurter_Schattenland-Knoten sind: