SG Wattenscheid 09

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Teilweise Inoffiziell 
SG Wattenscheid 09
(Fußball)
Überblick (Stand:2082)[10]

SG Wattenscheid 09-Logo.png

Logo des SG Wattenscheid 09 [1]
Teamfarben: Schwarz-Weiß [1]
Alternativname: Sportgemeinschaft 09 Wattenscheid e. V., SGW [1]
Gegründet: 9. August 1909 [1]
Stadt: Bochum-Wattenscheid, RRMP, Nordrhein-Ruhr/ADL [2] [3]
Liga: Ruhrliga [2] [3]
Erfolge:
vor 2062 Rekordmeister der Ruhrliga (9 Jahre in Folge)[2]
Ruhrgebietsmeister 2082 [10]

SG Wattenscheid 09 ist ein traditionsreicher Fußballverein im Mitte des 21. Jahrhunderts zu Bochum gehörenden Wattenscheid, der in der Ruhrliga spielt [2] [3].

Geschichte[Bearbeiten]

Die Sportgemeinschaft 09 Wattenscheid e. V., wie die «SG Wattenscheid» offiziell heißt, wurde bereits am 9. August 1909 gegründet. [1]

Ende des 20. Jahrhunderts, und ehe die alte erste und zweite Bundesliga einschliefen, und der reguläre Spielbetrieb in den beiden höchsten Spielklassen im deutschen Profifußball endete, war die «SG Wattenscheid 09» nur mäßig erfolgreich, und spielte - von einem Gastspiel zwischen 1990 und 1994 in der Bundesliga abgesehen - 20 Jahre in der zweiten Liga und später nur noch in der dritten Liga oder sogar noch ein oder zwei Spielklassen tiefer. [1] In der Ruhrliga, die im Rhein-Ruhr-Megaplex die Nachfolge der sanft entschlafenen ersten und zweiten Bundesliga antrat, änderte sich dies jedoch ganz entschieden: Die «SG Wattenscheid» konnte sich einer langen Erfolgsserie erfreuen. Sie wurde mit 9 Ruhrmeisterschaften in Folge sogar zum Rekordmeister der Ruhrliga, ehe die «NSG 52» - ein vergleichsweise junges Team aus Glabotki - die Siegesserie des Vereins in der Saison 2061/62 beendete, Ruhrgebietsmeister wurde, und sich so für die Teilnahme am Cup der Meister um die Allianz- respektive Deutsche Meisterschaft qualifizierte. [2]

Ende Juli 2080 trennten sich SG Wattenscheid und Rot-Weiß Essen in einer Partie der Ruhrliga 1 : 1 [4].

Shadowtalk Pfeil.png Zwo-und-Achzig hat's [10] - nach der Schande von '75 [11]- endlich mal wieder für den Ruhrgebietsmeister gereicht ... auch, wenn wir im Cup der Meister im Moment wohl leider chancenlos sind: Arminia Bielefeld führt mit fünf Siegen und ohne Niederlage, und wir stehen hinter dem FC Bayern und Lok Leipzig ... wenn auch immer noch vor der Alemannia aus Aachen, aus diesem Operetten-Fürstentum Westrhein-So-und-so. ... SEUFZ! [10]
Shadowtalk Pfeil.png Watti

Kontroversen[Bearbeiten]

Speziell viele Wattenscheid-Anhänger wie etwa der Shadowtalker mit dem Persona "Watti" im Ruhrplex-Kapitel der «Deutschland in den Schatten II»-Datei behaupten allerdings, es wäre dabei nicht mit rechten Dingen zugegangen. - Neutralere Beobachter wie der Shadowtalker "Pommes" merkten dagegen süffisant an, die «NSG» habe dem Schiedsrichter in dieser Saison ausnahmsweise einfach mehr geboten, als der «SG Wattenscheid» sonst immer. [2]

Shadowtalk Pfeil.png Die Spiele gegen den VfL Bochum sind laut Polizei Hochrisikospiele. Es herrscht zwischen Bochum und Wattenscheid eine Rivalität, die an Schalke 04 und Borussia Dortmund heranreicht. Die Wattenscheider sind nämlich auch 100 Jahre nach der Gebietsreform sauer, dass das damalige reiche Wattenscheid ins arme Bochum eingemeindet wurde. Viele Wattenscheider fahren auch heute ungern mit Bochumer Nummernschild. Man kann sagen, dass die Wattenscheider nun seitdem ihr Verein oben mitspielt ihn immer mehr als Indentifikation ihres Lokalpartriotismus sehen.
Shadowtalk Pfeil.png Rose
Shadowtalk Pfeil.png Hochrisikospiele?! - Und das ist noch milde ausgedrückt, speziell, wenn er die Partien nicht so ausgehen, wie die Wattenscheider Anhänger sich das wünschen: 2075 beispielsweise, als der VfL die SG schlug, und in der Folge Ruhrgebietsmeister und Deutscher Meister wurde, nach einem Sieg im Cup der Meister. - Die Stadtväter Bochums (und nicht wenige Gastronomen im Bermudadreieck) mögen es gar nicht, da dran erinnert zu werden: Die stadtweiten Massenhauereien zwischen Bochumer und Wattenscheider Fans, die das - ausgerechnet in dem Jahr, wo sich die ungeliebte Eingemeindung Wattenscheids zum 100sten Mal jährte - als blanke Provokation auffassen mussten, waren wirklich nicht mehr schön! [11]
Shadowtalk Pfeil.png Pommes


Spieler[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

Quellenbücher:

Sonstige:

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Wikipedia: SG Wattenscheid 09 - die Informationen zum realen Klub wurden von hier übernommen (Autorenliste)
^[2] - Deutschland in den Schatten II S.88
^[3] - Lifestyle 2080 S.197
^[4] - NovaPuls 30.07.2080 - "Sportblitz Fußball"
^[5] - Schockwellenreiter-InGame-Forum - A-Hörnchens Blog: Creme de la Chrom

^[10] - Die Ruhrgebietsmeisterschaft und der - bisherige - Verlauf des Cups der Meister 2082 ist eine reine Eigenerfindung des Artikelerstellers im Rahmen des INOFFIZIELLEN Megapuls vom 10.09.2082, und daher nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon. (siehe → Megapuls 2082-09-10 (inoffiziell)) ‎
^[11] - Die Ruhrgebiets- und Allianzmeisterschaft des VfL im Jubiläumsjahr der Eingemeindung Wattenscheids (und ihre Konsequenzen) sind reine Eigenerfindungen von Benutzer "Japan001", und nicht Teil des offiziellen Shadowrun-Kanon.

Weblinks[Bearbeiten]