René Nussbaum

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

René Nussbaum
Alias Die Nuss
Alter 46
Geschlecht männlich
Metatyp Zwerg
Nationalität Schweizer
Beruf Polizeibeamter (Kriminalinspektor)

René Nussbaum ist ein Basler Zwerg, der als Verbindungsbeamter der Schweizer BuPo in Lörrach in der Trollrepublik Schwarzwald fungiert.

Biographie[Bearbeiten]

Auslandseinsatz[Bearbeiten]

Mit der Aufhebung des Gesetzes zur Trennung von Metamenschen in der SEg, durch die nun auch Orks und Trolle in der deutschsprachigen Schweiz nominell volle Bürgerrechte genießen, strebte die Schweizer Regierung in Bern eine Normalisierung der Beziehungen zur Trollrepublik in der benachbarten ADL an. Daher entschied man, einen Verbindungsbeamten der Schweizerischen Bundespolizei ins grenznahe Lörrach zu entsenden, der die Zusammenarbeit zwischen BuPo und Trollpolizei bei der Bekämpfung "grenzüberschreitender Kriminalität" auf eine vernünftige Basis stellen sollte. Sowohl der ausufernde Schmuggel von illegalen und/oder unversteuerten Waren sowie von Personen, als auch die Tatsache, daß die Trollrepublik trotz Anwesenheit der deutschen Bundespolizei des BGS - ähnlich, wie in der Vergangenheit das Trollkönigreich - Shadowrunnern und Ökoterroristen nach Aktionen gegen die in Basel ansässigen Konzerne (und da natürlich vorallem GENOM) einen sicheren Hafen und Rückzugsraum bot, war in den Augen der Schweizer Ordnungspolitiker ein Problem, das sich nur mittels bilateraler, polizeilicher Zusammenarbeit würde lösen lassen. - Die Wahl zur Besetzung der neugeschaffenen Stelle fiel auf René Nussbaum, einen 45jährigen Zwerg und Kriminalinspektor, der einer der extrem wenigen Metamenschen war, die zu diesem Zeitpunkt in den Reihen der BuPo zu finden war, deren menschliche Vollzugs- und Kriminalbeamten in ihrer Mehrzahl nach wie vor eine latent bis offen rassistische und anti-metamenschliche Einstellung kultivierten. - In der Folge lebt Nussbaum nun in Lörrach (der nominell "zweitgrößten Stadt der Trollrepublik"), die zusammen mit dem benachbarten Weil am Rhein DEN Hotspot für den Schmuggel von der Allianz in die benachbarte Schweiz darstellt. Zudem pendelt er auch regelmäßig in die Landeshauptstadt nach Freiburg, auch, wenn das Interesse an der Zusammenarbeit der Ordnungshüter und Polizeibehörden auf trollischer Seite eindeutig längst nicht so groß ist, wie bei den Schweizern, und er daher als "Verbindungsbeamter" häufig zwischen allen Stühlen sitzt.

Shadowtalk Pfeil.png Die mangelnde Zusammenarbeit der Trollbehörden sorgt dafür, daß Nussbaum - respektive die "Nuss", wie er kurz und respektlos genannt wird - weder für die Freiburger Schattenszene noch für La Brutta oder die Raubtrolle eine wirkliche Bedrohung darstellt... sollte sich dies jedoch ändern, könnte es leicht geschehen, daß man ihm Betonschuhe anpasst, und ihm anschließend zu einem Vollbad im Rhein verhilft, oder daß man ihn - ohne Waffe, Klamotten und Kommlink - in einer paranormalen Gefahrenzone höchster Stufe im erwachten Schwarzwald aussetzt...
Shadowtalk Pfeil.png Jacko
Shadowtalk Pfeil.png Von La Brutta hat er nix mehr zu befürchten: Die wurde von den Raubtrollen auf charakteristisch blutig-brutale Art und Weise in den endgültigen Ruhestand versetzt, um den württembergischen Canorettis in Stuttgart ein für alle Mal klar zu machen, daß sie besser daran täten, ihre klebrigen Finger künftig aus dem Schwarzwald draußen zu halten...
Shadowtalk Pfeil.png Biker Troll


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Charakter stellt eine reine Eigenerfindung von Benutzer Karel dar, und ist durch keinerlei offizielle Quellen abgedeckt, oder in irgendeiner Weise kanonisch.

Weblinks[Bearbeiten]