Prometheus Engineering

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig, und bedarf daher einer Überarbeitung.

Falls Du etwas zu diesem Thema beitragen kannst, mach es! Näheres zu diesem Thema findest du auf der auf der Diskussionsseite.

Prometheus Engineering
Überblick (Stand:Ende 2076)

Prometheus Engineering.png

® Catalyst Games Lab
TERMINIERT
Schicksal: Feindliche Übernahme durch Wuxing Inc. Ende 2076
Branche: Baukonzern
Mutterkonzern: Wuxing Incorporated
Hauptsitz: Prometheus Spire, Manhattan
Rating: A
Konzernstatus: Tochterfirma

Prometheus Engineering ist ein Konzern mit Sitz in Manhattan und dem Manhattan Development Consortium. Ende 2076 wurde der Konzern in Folge des Krieges um Manhattan von Wuxing Incorporated übernommen.

Shadowtalk Pfeil.png Und wieder ein Fall, wo der Begriff "Feindliche Übernahme" von den Verantwortlichen VIEL zu wörtlich genommen wurde...
Shadowtalk Pfeil.png J.R.Ackermann < Display: Facepalm.gif >

Geschichte[Bearbeiten]

Im Minneapolis-St. Paul-Sprawl in Minnesota baute Prometheus Engineering den Foshay-Turm, der einem mutmaßlich von Alamos 20.000 verübten Terroranschlag schwer beschädigt worden war, in Obiliskenform wieder auf. Der New Yorker Baukonzern garantierte, daß die Standfestigkeit des Obilisken, der heute der Sitz der Metroplex-Regierung ist, selbst dann sichergestellt sein sollte, wenn eine der vier Hauptstützen zerstört würde.

Hauptsitz[Bearbeiten]

Seinen Hauptsitz hat Prometheus Engineering in der Prometheus Spire, einem der markanten Arkologie-Wolkenkratzer, der die Skyline des nach dem Erdbeben als Konzernenklave wiederaufgebauten Manhattan prägt.

Assets[Bearbeiten]

Prometheus Engineering verfügt über Weltraum-Aktiva, da sie zu den Untermietern von AresSpace in deren Raumstation Apollo im Low Earth Orbit gehören.

Produkte / Entwicklungen[Bearbeiten]

Neben seinen teilweise außergewöhnlichen und richtungsweisenden Innovationen in der Bautechnik - einschließlich der Bau-Naniten, die sich seit der Naniten-Revolte und KFS weltweit zu einem großen Problem entwickelt haben - und der Zusammenarbeit mit dem südamerikanischen Genesis Consortium im Bereich biologischer Bauwerke zeichnet Prometheus Engineering auch für die Konstruktion und Fertigung einer Reihe von Drohnen sowie die Entwicklung des experimentellen Prometheus Engineering Battlefield Augmentation Soldier Exo-Systems verantwortlich. Weiterhin hatte Prometheus Engineering großes Interesse an der Erforschung von E-Geistern und den neuen KIs der WiFi-Matrix, und hatte entsprechende Schattenjobs vergeben, um solche zu Forschungszwecken einzufangen.

Shadowtalk Pfeil.png Was die - IMHO berechtigte - Frage aufwirft, wieviel Mitschuld Prometheus daran trug, dass es überhaupt zum Aufstand der Naniten kam, und KIs und eGeister damit angefangen haben, die Gehirne biologischer Lebensformen - inklusive Metamenschen - zu übernehmen und zu überschreiben. Alle Welt gibt NeoNET die Verantwortung, und in den Schatten hinterfragt man zumindest, wieviel Evo (und unter Umständen auch Aztech und Renraku) zum aktuellen KFS-Desaster beigetragen haben. - Aber Prometheus Engineering dürfte - wenn man das hier so liest - auch nicht ganz frei von Schuld sein! - Just saying...
Shadowtalk Pfeil.png Corpshark - Aber seit mit NeoNET ein offiziell Schuldiger™ benannt wurde, scheint außer dem tief gefallenen Goldjungen Ritchie Ritch ohnehin niemand mehr nach weiteren Verantwortlichen zu suchen...


Sponsering[Bearbeiten]

In Manhattan besitzt - respektive sponsert - Prometheus Engineering das Eishockeyteam der «Manhattan Icelanders», das in der Atlantic Division der UCHL spielt.


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikelstub Prometheus Engineering in der in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen zu Prometheus Engineering sind: