Pacific Prosperity Group

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Pacific Prosperity Group, kurz PPG, ist eine Organisation verschiedener Konzerne aus dem Pazifikanrainer-Raum, die durch wirtschaftliche Kooperation ihren Markteinfluss vergrößern wollen. Der PPG wurde vorallem als Antwort auf die Dominanz der Japano-Kons im asiatischen Raum gegründet.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geschichte der Pacific Prosperity Group geht bis auf Wu Kuan-Lai, dem Gründer von Wuxing Incorporated aus Hongkong zurück. 2015 war er einer der Initiatoren des Hongkong-Konzerndirektorats, aus dem später die Freie Unternehmenszone Hongkong hervorging. Indem er mit den meisten Konzernbossen in Hongkong ein Bündnis schloß, rief er einen Konzernrat ins Leben, der stark genug war, den chinesischen Versuchen, die Kontrolle über die Kolonie zurückzugewinnen, Widerstand zu leisten. Fuchi, Mitsuhama, Renraku und Shiawase dominierten die Region um Hongkong dermaßen, das es nahezu unmöglich war, geschäftlich tätig zu sein, ohne die Japano-Kons in irgendeiner Weise miteinzubeziehen. Wuxing überlebte den Crash von '29 in verhältnismäßig gutem finanziellen Zustand. Nachdem Wu Kuan-Lai 2039 starb, war es dessen Sohn Wu Lung-Wai, der, Dank eines massiven Kapitalstroms aus Dunkelzahns Vermächtnis, mit zwei drittrangigen Megakons eine schlagkräftige Wirtschaftsallianz schuf, die den Japanern eine Menge Ärger bereiten konnte. Das einzige, was die Waage zugunsten der PPG ausschlagen lassen konnte, war ein AAA-Kon, der seine Kräfte mit der PPG vereinte.

Um ihre Vision von Yamatetsus Zukunft Wirklichkeit werden zu lassen, kontaktierte Buttercup im Januar 2059Wuxing und die anderen potentiellen Mitglieder der PPG, kurz nachdem Tadamako Shibanokuji seinen Schlaganfall erlitten hatte und der freie Geist hatte ganz klare Vorstellungen, welche Schachzüge nötig sein würden.

Am 8. Juli 2059 schlossen sich Yamatetsu, Wuxing, Tan Tien, Eastern Tiger, Kwonsham, die Malaysian Independent Bank, Shibata Constructing and Engineering, Lami Look Pagkaon und PacRim Communications United zusammen und gründeten die PPG. Im September traten zwei NAN-Kons, Universal Omnitech und Gaeatronics, zusammen mit einem Dutzend kleinerer Konzerne, der PPG bei.

Durch die Zusammenarbeit der beiden AAA Megakonzerne Wuxing und Yamatetsu und die kontrollierten Sitze im Konzern-Gerichtshof, hat die PPG weltweit große Macht.

Nach dem Crash 2.0, der mehrere Mitgliedskonzerne der PPG nahezu ruiniert hatte, was etwa in der Übernahme der Malaysian Independent Bank durch Wuxing mündete, war die Pacific Prosperity Group auch selbst massiv geschwächt. Trotz der sich abzeichnenden Auflösungserscheinungen, Einschnitten wie Yamatetsus Umbenennung in Evo und der damit verbundenen Neuausrichtung und der Übernahme von PPG-Mitgliedern durch außenstehende Konzerne (etwa Mangadynes durch den Bostoner Manatech-Kon Manadyne) hat die Organisation der PPG als ganzes überlebt. So konnte sie auch als Kläger vor dem Konzerngerichtshof auftreten, der im Juli 2072 im Fall strittiger Gebiete im südchinesischen Meer tatsächlich zu Gunsten der PPG entschied...

Aufbau und Sinn der PPG[Bearbeiten]

Die PPG ist vergleichbar mit der OPEC aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Die PPG hat einen Ausschuss, der aus jeweils einem Vertreter der Mitgliedskonzerne besteht. Dieser Ausschluss wählt den Präsidenten der PPG.

Durch die PPG haben ihre Mitglieder viele Vorteile. Zum einem ist der Handel zwischen den PPG Konzernen durch Steuervergünstigungen erleichtert. Außerdem bekommen Mitglieder der PPG vergünstigte Kredite bei der Malaysian Independent Bank. Zudem gibt es mehrere gemeinsame Projekte von verschiedenen PPG-Konzernen, um weltweit konkurrenzfähiger zu werden.

Mehrere PPG-Mitglieder - darunter auch der AAA-Konzern Wuxing - sind Mieter von Raumgondeln von Yamatetsus/Evos Raumstation Shibanokuji Freefall-Resort.

2070 hatte sich der Seattler Konzern Federated Boeing gerade mit Erfolg um Aufnahme in die PPG beworben.

Allerdings ist die PPG kein perfekter Bund. Es gibt auch hier immer Meinungsverschiedenheiten, von denen nicht alle auf diplomatischen Wege ausgefochten werden. Auch unter PPG Mitglieder gibt es Anschläge, Shadowruns und vergleichbares.

Nicht zuletzt auf Grund von Interessengegensätzen zwischen den größeren und kleineren Mitgliedskonzernen und infolge der wirtschaftlichen Konsequenzen des Crash 2.0 inklusive der Feindlichen Übernahmen Wuxings und Evos gegen andere PPG-Mitglieder zeigte die Pacific Prosperity Group allerdings anno 2071 bereits erste, deutliche Zerfallserscheinungen.

Wichtige Mitglieder der PPG[Bearbeiten]





Quellen:[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Pacific Prosperity Group in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste von Autoren findet sich hier.

Weitere Informationen zur Pacific Prosperity Group finden sich in: