Minneapolis-St. Paul

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Minneapolis)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minneapolis-St.Paul
Minneapolis Metroplex

Überblick (Stand: ?)
kurz:: MSP
Spitzname: Twin Cities
Koordinaten:
44°57' N, 93°10' W (GM), (OSM)
Unterwelt: Mafia (Catarone)

GeoPositionskarte UCAS - MSP.png

Der Minneapolis-St. Paul Sprawl - kurz: MSP - in den UCAS ist ein zusammengewachsener Ballungsraum im Bundesstaat Minnesota am Mississippi und Minnesota River, der aus den Städten/Sprawls Minneapolis und St. Paul besteht, die schon im 20sten Jahrhundert zusammen als Metropolregion der «Twin Cities» bezeichnet wurden. 2042 wurde der urbane Ballungsraum offiziell zum Minneapolis Metroplex vereinigt.

Stadtbild[Bearbeiten]

Der Foshay-Turm war in der Vergangenheit ein Wahrzeichen der Stadt, ehe er bei einem mutmaßlich von Alamos 20.000 verübten Terroranschlag schwer beschädigt wurde. Der New Yorker Baukonzern Prometheus Engineering baute den Turm in Obiliskenform wieder auf, der heute der Sitz der Metroplex-Regierung ist. Angeblich soll die Standfestigkeit des Obilisken selbst dann garantiert sein, wenn eine der vier Hauptstützen zerstört würde.

Einrichtungen[Bearbeiten]

Zu Beginn der 2070er beherbergte MSP eine psychiatrische Klinik im Besitz der Horizon Group, in der AIPS-Patienten betreut/behandelt/ruhiggestellt wurden, und Ärzte wie der rücksichtslose Dr. Julio Gonzales-Schwartz an den latenten Technomancern wie dem unglücklichen Christian Lafleur Experimente durchführten.

Shadowtalk Pfeil.png Wobei aber gesagt werden muß, daß das bei Horizon damals wirklich Ausnahmen waren... nicht so, wie bei den Drekheads von MCT, Renraku oder NeoNET, wo die Chefetage sogar Vivisektionen am lebenden Gehirn von Technomancern abgesegnet hatte, die ihre Greifer einfach von der Straße weggefangen hatten!
Shadowtalk Pfeil.png Netcat

Universität[Bearbeiten]

Die Universität von Minnesota ist im Minneapolis Metroplex zu Hause, und beherbergt das Charles Babbage Institute (CBI), das - bereits 1935 gegründet - als Geburtsstätte der digitalen Datenverarbeitung gilt. Passender Weise fanden hier im September 2070 die von Evo angeregten Gespräche über Digitale Intelligenzen und deren mögliche rechtliche Stellung statt.

Profisport[Bearbeiten]

Das American Football Team der «Minnesota Vikings», das in der Western Conference der UCAS-League spielt, ist in Minneapolis beheimatet. 2077 sind diese allerdings in die NFC North der National Football Conference gewechselt, und daneben treten die Eishockeycracks der «Minneapolis Hunters» in der Central Division der Western Conference der UCHL an.

Unterwelt[Bearbeiten]

Der Minneapolis-St.Paul Sprawl ist eine wichtige Station auf den Schmuggel-Routen, die den nordamerikanischen Kontinent durchziehen, einschließlich der «Iglu-Schmuggelroute», die von hier über Thunder Bay im Algonkian-Manitou Council nach Québec führt. Dem entsprechend ist die Mafia mit der Familie Catarone natürlich sehr stark in der Stadt vertreten, die sich ein dickes Stück vom Kuchen abschneidet, und an jeder Ladung, die hier durchkommt, ihren Anteil erhält. Geführt wird sie von Don Marco "Fat Cat" Catarone, der für einen Capo recht gemütlich ist, von seinen untergebenen Mafiosi jedoch für eine "faule Sau" gehalten wird, deren Ablösung längst überfällig wäre... Nichts desto trotz sollte niemand Don Marco unterschätzen, da unabhängige Schmuggler, die meinen, sich um den Anteil für die Familie drücken zu können dazu neigen, mit dem Gesicht nach unten den Fluß hinunter zu treiben!

Die Hacker-Gang der Midwest Pirates Guild war ursprünglich im Twin-City-Sprawl zu Hause, ehe FBI und GOD zwei Jahre nach dem Crash 2.0 ihren Hauptserver beschlagnahmten, und die Ganger zwangen, ihren Turf ins verwilderte Chicago zu verlegen, um dem Verfolgungsdruck zu entgehen.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]