Metzger

Aus Shadowiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sven Spuk

Ork-Pirat.jpg

Metzger (ausnahmsweise ohne Ohrring)
Lizenz: cc by sa/3.0
(Autor: Andreas "AAS" Schroth)
Alias Metzger
Geschlecht männlich
Metatyp Ork
Magisch aktiv nein
Nationalität deutsch

Metzger - mit richtigem Namen Sven Spuk - ist ein Ork, Pirat, Bruder von Fleischer ... und kein Bisschen sympathischer als der.

Biogaphie[Bearbeiten]

Stammt mit seinem Bruder Fleischer aus Glabotki im Rhein-Ruhr-Plex und kam von dort vor knapp sieben Jahren an die Nordsee.

Die beiden Orks taten wirklich gut daran, sich im Rhein-Ruhr-Sprawl nicht mehr blicken zu lassen: Wer sich an der Schnalle vom Boss der «FRANKENSTEINS» - einer dortigen Gang - vergriffen hat, dem bleibt gar keine andere Wahl, als sich schleunigst abzusetzen, falls er nicht auf dem Grund der Wupper oder Emscher enden will...

Seit er und sein Bruderherz in Hamburg aufgeschlagen sind, fahren sie gemeinsam mit dem Ghul Scavanger und der Hobgoblin-Hexe Dolores unter dem Kommando von Karel - dem selbsternannten letzten Käpt'n der königlich-böhmischen Gebirgsmarine - auf dessen Schiff, der «The Impaler of Irongrad».

Shadowtalk Pfeil.png Ey. - Irgend so'n Looser hat auf mich und mein Bruderherz doch allen Ernstes je 200 € ausgesetzt, auf diesa komisch'n "Meyer-Liste‎" in'ne Matrix, um uns umlegen zu lassen... aber ich sach jedem va'dammten Kopfgeldjäger, der versucht, sich die 200 Flocken zu verdienen, daß wir für seine Organe und 'ware mehr Effektive bekommen werden, als er für den Abschuss kriegen tät... zu dem wir ihm eh garantiert keine Chance lassen werden!
Shadowtalk Pfeil.png Metzger
Shadowtalk Pfeil.png Leider ha'ms blos zwei Möchtegern-Koppgeldjäger probiert, eh mein Bruder un' icke automatisch wieda von'ne Liste verschwunden war'n. - Aber das Einser-MBW von dem einen hat bei den Bodybankern, drüben in Amsterdam immer noch 'n halbes K-Ecu gebracht...
Shadowtalk Pfeil.png Fleischer - Leicht verdiente Kohle, das!

Während einer Schmuggeltour im Februar '74 hatten er und sein Bruder Fleischer ohne Absprache mit ihrem Kapitän und dem Rest der Crew zwischen den dänischen Inseln einer White Swan-Yacht (auf der zwei Gang-Chummer Kwangs unterwegs waren) einfach so einen Schuss vor den Bug gesetzt, diese so gestoppt und ein Entermanneuver gestartet. Wenn Karel es zugelassen hätte - und Mishiwa und Tn'gin weniger wehrhaft gewesen wären - hätten die Orks den Katamaran glatt gekapert, ausgeplündert und anschließend vorsorglich versenkt, um keine Zeugen zu hinterlassen. Ihr Käpt'n war wegen dieser eigenmächtigen, nicht abgesprochenen Gewaltaktion dann auch ziemlich sauer auf die beiden. Um den Orkbrüder einen Denkzettel zu erteilen, und sie für die Eigenmächtigkeit zu bestrafen, strich er ihnen nach Abschluss der Fahrt den Landgang in Hamburg, und ließ sie statt dessen das Oberdeck der «Impaler of Irongrad» in Handarbeit streichen.

Nach dem sein Bruder Fleischer bei einem gemeinsamen Bordellbesuch im «Letzte Frau am Meer» von einem Critter angefallen und schwer verletzt worden war, war es Metzger, der vehement und lautstark nach Rache schrie, und darauf bestand, den Angreifer, den die Orkbrüder irrtümlich für einen Haigestaltwandler hielten, so rasch wie möglich zur Strecke zu bringen. Sobald Fleischer, der einen teilweisen Cybertorso brauchte, soweit wiederhergestellt war, jagten die beiden gemeinsam mit dem der Rest der Crew der «Impaler» den Angreifer, der allerdings in Wahrheit gar kein Gestaltwandler, sondern eine im Genlabor eines Konzerns erschaffene Chimären-Kreatur vom Typ X19a.17 war, die mit gutem Grund auch "Rhinohaibär" genannt wird. Diese brachten sie dann - nach einer Jagd, die sie nach Lübeck und anschließend in großem Bogen einmal quer durch die Lüneburger Heide geführt hatte - zur Strecke, wobei es Metzger war, der mit seiner Ogerhammer Sturmkanone letztlich den Fangschuss anbrachte.

Im Rekord-Winter Anfang 2076, als die «Impaler of Irongrad» wegen des Eises auf Elbe und Nordsee im Hamburger Hafen festlag, und ihr Käptn sowie die Bordhexe Curiosity, Kwang, Doggo und der Troll Waterkant einen Run im Rhein-Ruhrplex mit anschließendem Kurzurlaub zum Karneval in Köln unternahmen, ließen sich Metzger und sein Bruderherz, die in Hansecity geblieben waren, vorübergehend von den Lobatchevskis für den Kampf gegen die «Harburg Hornets» anheuern. - Während dieses Engagement der Orkbrüder an und für sich durchaus die Billigung ihres Käptns fand, war die weitere Entwicklung entschieden weniger nach dessen Geschmack: Metzger - wie auch sein Bruder - ließen sich nämlich in einer schwachen Stunde auf eine rituelle Aufnahme in die Lobatchevski-Organizatsiya ein, verbunden mit den entsprechenden Treueschwüren und großflächigen Tattoos, so daß sie nun faktisch Shestiorka sind, quasi das Vory-Äquivalent zu einem Made Man der Mafia.

Shadowtalk Pfeil.png Höchst ärgerlich! - Durch diese voreilige und unüberlegte Aktion haben die Brüder es ihrem Kapitän und ihren Piraten-Chummern nämlich effektiv unmöglich gemacht, auch in Zukunft frei zu entscheiden, ob wir Schmuggeltouren für die Lobatchevski-Brüder, für Klaas und seine Likedeeler oder - wenn es sich ergibt - gegebenenfalls auch für die Penose oder die Italiener unternehmen! ...langsam aber sicher überleg ich mir echt, ob ich den beiden nicht nahelegen sollte, abzumustern, und künftig getrennter Wege zu gehen!
Shadowtalk Pfeil.png Karel - letzter Käpt'n der königlich-böhmischen Gebirgsmarine
Shadowtalk Pfeil.png ...auch, wenn ich die zwei vermutlich vermissen würde, und sie sich als Bediener der bordeigenen schweren Artillerie in all den Jahren wirklich bewährt haben.


Aussehen[Bearbeiten]

Er überragt seinen älteren Bruder um vielleicht 5 Zentimeter, ähnelt ihm ansonsten jedoch wie ein Erdapfel dem anderen. Bei ihm ist allerdings kein Hauer abgebrochen (obwohl er von Mundhygiene auch nicht mehr hält als Fleischer), und er trägt meist einen schweren Goldring mit einem violetten Stein im linken Ohr, der eigentlich an den Finger eines Norms gehörte. Wie sein Bruder wiegt auch er ohne Waffen und Klamotten locker 120 Kilo.

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Metzger ist fast auf den Tag ein Jahr jünger als Fleischer, aber deshalb nicht weniger brutal. Er steht auf das gute altmodische Eisen pumpen - Gewichtheben also - und wirft schon zum Frühstück einen Cocktail aus Metamphetaminen, Anabolika und Steroiden ein. Bier mag er auch, ebenso wie Norm-Frauen (was genau wie bei seinem Bruderherz von diesen in der Regel nicht erwidert wird) und für eine handfeste Keilerei ist er immer zu haben (solange ihm sein Bruder Fleischer den Rücken freihält).

Shadowtalk Pfeil.png Außerdem sind er und Fleischer richtige Drekfinken... und damit meine ich nicht nur die Art, wie sie über Mädels reden, und jede, die einigermaßen nach was aussieht mit Blicken förmlich ausziehen, wenn die sich solches nicht klar und deutlich verbittet, sondern in erster Linie, daß ihre Kajüten hier an Bord grundsätzlich schmierig, drekig und mit Soyfood-Verpackungen, leeren Bierdosen und drekiger Wäsche vollgemüllt sind. - Aber das ist letztlich ihre Sache, wenn sie in ner Indoor-Müllkippe leben wollen... ich betrete ihre Höhlen jedenfalls nicht und ich stell' auch garantiert keinen Luft- oder Menschengeist ab, um die Dreklöcher sauber zu machen!
Shadowtalk Pfeil.png Curiosity Thrills the Cat Soweit käm's noch - daß ich hier an Bord die Putze mach'. - Ich bin die Schiffs-HEXE, nicht der Putzteufel, capice?

In ihrer Freizeit verfolgen Metzger und sein älterer Bruder mit Begeisterung die Stadtkriegsberichterstattung im Trid und wetten auch gerne auf den Ausgang der Partien, wobei sie häufig auf Teams mit Bad Boy Image oder Knastmannschaften setzen.

Fähigkeiten[Bearbeiten]

Er kann mit fast allem umgehen, was a) schießt und b) großkalibrig genug ist, um als Geschützwaffe zu gelten.

Ausrüstung[Bearbeiten]

Metzger schleppt - ebenso wie sen Bruder - einiges an implantiertem Metall und Plastkeramik mit sich herum: Smartgunverdrahtung, Reflexbooster und Talentleitungen samt Buchse sowie die Sporne, rechts und links. Auch bei ihm stammt die Cyberware aus zweiter Hand und wurde in einer Hinterhofpraxis von einem Schattenschnippler ohne Aprobation und abgeschlossenes Studium eingebaut...

Seine jüngste Errungenschaft ist eine Sturmkanone vom Typ Ogerhammer SWS, die er von einem Hehler im Blauen Klotz in Harburg gebraucht erworben hat.

Shadowtalk Pfeil.png ...und für deren internes Waffenkommlink unser Very Korean Technomancer meinem Bruderherz erst noch 'n neues Betriebssystem coden und implementieren muss. - Daß det Original von Microdeck Schrott ist, weiß selbst 'n totaler Matrix-Noob wie ich!
Shadowtalk Pfeil.png Fleischer


Quelle[Bearbeiten]

Dieser Charakter ist eine Eigenerfindung von Benutzer Karel, und wird in keiner offiziellen Shadowrun-Quelle erwähnt.

Weblinks[Bearbeiten]