Matrixjargon

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie schon die Hacker und Internet-User des 20sten Jahrhunderts ihren eigenen Slang hatten, so entwickelten auch die Decker ihren ganz speziellen Jargon, dessen Begriffe für die Matrix und ihre Soft- und Hardwarekomponenten sowie ihre Benutzer teilweise Eingang in die allgemeine Umgangssprache und den Shadowrunnerjargon fanden. Mit dem zunehmenden Gebrauch von kabellosen Netzwerken hat sich auch die Sprache verändert. Neue Wörter mußten erschaffen werden, um die Dinge in der Neuen Welt zu beschreiben:

Inhalt: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Siehe auch

0-9[Bearbeiten]

A[Bearbeiten]

  • AI - Artificial Intelligence
engl. "Künstliche Intelligenz", KI - siehe dort.
erweiterte Realität - Oberflächenverbindung zwischen Kommlink und Matrix, zumeist über Bild- und Tonverbindungen
mit der der User die AR-Umgebung (und die reale Umwelt) seinem persönlichen Geschmack anpasst oder sie mit Virtuellen Objekten, Haustieren oder Personen ergänzt
  • AR-Vandalismus / AR-Graffiti
üblicher Weise mittels illegal plazierten RFIDs, die unerwünschte AROs in die AR projizieren (siehe auch: Online-Vandalismus)
virtuelle Repräsentation (normalerweise visuelle Grafiken), die verwendet wird, um Dinge in der Matrix darzustellen
Figur eines Lebewesens innerhalb eines Programms, speziell eines Spiels (siehe Icon)
Shadowtalk Pfeil.png Im alten, Frankfurter Schattenland bei uns in der Allianz war das auch das Matrix-Alias eines rassistischen und chauvinistischen magisch Begabten, der dort seine unqualifizierten Shadowtalk-Kommentare absonderte. - Das war vielleicht 'n Dreckhead...
Shadowtalk Pfeil.png Billy the Chip
  • Aktiv-Decker
Zu Zeiten der alten Matrix Decker, der darauf spezialisiert ist mit seinem Runnerteam physisch in eine gesicherte Konzernanlage, ein Bürogebäude oder eine F&E-Einrichtung einzubrechen, und sich dort - vor Ort - direkt in Terminals oder Offline-Speicherbänke einzustöpseln (im Gegensatz zu den klassischen Stubenhocker-Deckern, die aus sicherer Entfernung vom Unterschlupf des Teams oder von zu Hause aus Decken). Siehe auch: Kampfdecker.

B[Bearbeiten]

  • Beetle
siehe Better-Than-Life, abgekürzt und gebunden ausgesprochen BeTeL
  • Berührter / Berührte
Selbstbezeichnung vieler Technomancer. - Diese sehen sich häufig als "von der Tiefenresonanz berührt" an, und betrachten dies als die Quelle ihrer Fähigkeiten zur Interaktion mit der Matrix ohne technische Hilfsmittel.
  • Betriebssystem (Operating System, OS)
Das zentrale Kontrollprogramm einer Einheit (Computer, Gerät)
  • Better-Than-Life (BTL)
Hyperreales Niveau von SimSinn, gefährlich und suchterzeugend, fast überall illegal
  • Black Hat (n)
ein krimineller Hacker, der seine Hacking-Fähigkeiten für Matrix-Vandalismus oder zur persönlichen Bereicherung respektive im Dienste krimineller Organisationen einsetzt
  • Black Hat (n)
ein Paragon, dem manche Technomancer folgen. Er verkörpert den Archetyp des s. o. (dtsch. "Der Schwarze Hut")
  • Bogus
Ein oberflächlich als ordentlich erscheinendes Programm, was sich (später) als Schwindel herausstellen soll

C[Bearbeiten]

  • Chippen, v
BTL-Chips einschieben - d. h. als Direct-Input-Chips in die Chip- oder Datenbuchse stecken/einführen. - Ugs. generell für BTLs konsumieren.
  • Chipper, Chippie, n
siehe: Chiphead
  • Chiphead, n
abfälliger Ausdruck für einen BTL-Chip-Abhängigen
  • Chips, n
verkürzt für Datenchips (Optical Memory Chips, dtsch. Optische Speicherchips), ugs. meist für BTL-Chips

D[Bearbeiten]

die selbstständigere, mächtigere Version eines Sprite, für gewandelte Otaku das Gegenstück zu Geistverbündeten eines initiierten Magiers.
Shadowtalk Pfeil.png Wir Technomancer haben bei einer Wandlung ebenfalls die Möglichkeit uns einen Daemon wie meinen Pjöntschang zu erschaffen... wobei: ich kenn' außer mir selbst sonst keinen 'mancer, der das gemacht hat. - Muss wohl doch was ganz seltenes oder weniger verbreitetes sein...
Shadowtalk Pfeil.png Kwang - the Very Korean Technomancer
in der Regel illegal betriebenes Computernetzwerk, das Deckern und Hackern (namentlich solchen der Schatten) als Speicherort und Tauschbörse für Paydata, illegale und raubkopierte Software und Utilities, Kontakt- und Jobbörse sowie virtueller Treffpunkt und Chatroom dient, wo sie sich vor Behörden, Konzernen und generell den vormaligen Besitzern der Daten sicher fühlen.
  • Datensklave
abfällig: Decker im Angestelltenverhältnis, Sararimann, der ausschließlich Computerarbeit erledigt. Von Schattendeckern auch generell für: Konzerndecker
  • decken (v)
vor dem Crash 2.0: mit einem Cyberdeck in die Matrix eintauchen, also das, was ein Decker tut. Wurde häufig auch synonym für das illegale Eindringen in fremde Systeme oder Hosts genutzt ("in ein System Decken")
jeder User eines Cyberdecks, wird aber bevorzugt auf die illegalen in den Schatten angewandt. Das Wort entstand aus der Verschmelzung von Deck als Kurzform für Cyberdeck und Hacker. Nach dem Crash von 2064 wieder vom Begriff Hacker abgelöst, da in der kabellosen Matrix kein Cyberdeck mehr erforderlich ist.
  • Deckhead
leicht abfällig für Decker oder Drohnenrigger, die ein Fernsteuerdeck benutzen (besonders für solche, die mehr innerhalb- als außerhalb der Matrix leben).
  • Dekompilieren (v)
der Prozess, Sprites, die ihre Aufgabe erfüllt haben, wieder zu Löschen oder in die Elektronen aufzulösen, aus denen sie beim Kompilieren gebildet wurden (vergleichbar dem Bannen eines Geists durch einen magisch Begabten), häufig dekompilieren sich Sprites allerdings selbstständig, wenn sie keine Funktion mehr haben
  • De-la-Mar-trix
abfällig für die Matrix, wie sie sich nach Einführung der neuen Protokolle 2075 darstellt, die auf Danielle de la Mars "Sichere Matrix-Initiative" zurückgehen, und von vielen Hackern (aber auch nicht wenigen anderen Usern) als Rückschritt gegenüber der freien WiFi-Matrix nach dem Crash 2.0 angesehen werden
Shadowtalk Pfeil.png Nicht zu verwechseln mit Delamar-Matrix was Kon Sprache für Die beste Entwicklung seit der Erfindung der Matrix ist.
Shadowtalk Pfeil.png D.i.M.
  • Digitale Intelligenz, kurz: DI (n)
Lebewesen der Matrix, Programme, die sich ihrer selbst zumindest bis zu einem gewissen Grad bewußt sind (protosapiente, metasapiente oder xenosapiente DIs), daneben auch eGeister (postmortale DIs), defakto auch Freie Sprites, die - unabhängig von Technomancern, die sie kompilieren und registrieren - ihre eigene Agenda verfolgen.
  • Direktes Neuralinterface (DNI)
Eine Verbindung zwischen den neuralen Impulsen des Gehirns und einem Computersystem. Ermöglicht die mentale Kommunikation zwischen Mensch und Maschine
Daten, die an ARO's oder Icons in der Matrix angehängt sind
Unbemanntes Fahrzeug (egal, ob Bodenfahrzeug, Flieger, schwimmend oder tauchend), üblicherweise über Autopilot, kabelloser Verbindung oder über die Matrix gesteuert

E[Bearbeiten]

  • Echo
Eine erweiterte Fähigkeit, die Technomancer erlernen können, nachdem er sich der Wandlung unterzogen hat
  • Elektroden (E-Troden, Troden)
Stirnband oder Netz von Elektroden, wird auf dem Kopf meist versteckt unter Perücken und Hüten getragen, ermöglicht den Empfang von SimSinn und das Eintauchen in die VR der Matrix (DNI ohne Chip- oder Datenbuchsenimplantat)

F[Bearbeiten]

Kleidung, die dem Träger/User bei der Interaktion mit AR oder VR Haptiks - haptische, also Mechanische-, Schmerz- und Temperatureindrücke - vermittelt
  • F&E(-Daten)
Forschung(s)- und Entwicklung (-sdaten)
  • Firewall
Aus mehreren Programmen bestehender Schutz gegen unerwünschte Eindringlinge (Hacker wie auch Agentenprogramme und Malware) in Netzwerken
  • Fleisch (Meat)
Unverdrahtete Person oder Körper eines in der VR handelnden Hackers / Deckers

G[Bearbeiten]

  • Gateway
Verbindung zwischen zwei Netzwerken
Entitäten, Erscheinungen, die selbstständig agieren; manche glauben es seien KI's, manche die Überreste von Menschen, die im Crash von ´64 in der Matrix verloren gegangen sind (auch E-Geister genannt).
  • Geo-Tagging
Verknüpfung von AROs mit einem physischen Ort, häufig über RFIDs.
  • Gestaltetes System (auch: Modelliertes System)
Matrixhosts mit ungewöhnlicher, meist durchgehend themengebundener Ikonographie
  • Gitter
Reihe verketteter Systeme, auch: Telekommunikationsgitter, die Matrix
engl. "Gitter". Siehe dort.

H[Bearbeiten]

Technologie- und Matrixforscher mit der Absicht diese zu verändern, Person, die mit Technologie, Netzwerken und Software über die vom Hersteller (und/oder Gesetzgeber) vorgesehenen Begrenzungen und Einschränkungen hinaus interagiert
  • Haptiks
Reize, die durch das Körperäußere oder -innere wahrgenommen werden können, wie Tast-, Schmerz- und Temperaturreize
  • Heißes Sim
SimSinn ohne Sicherheitseinrichtungen, Hardwarebiofeedbackfilter und mit extremen Signalspitzen. Suchterzeugend. (siehe auch: BTL)
engl. "Heißes Sim", siehe dort.

I[Bearbeiten]

Repräsentation eines Dots, Links, Programms, Benutzers auf einer Benutzeroberfläche oder innerhalb der Matrix
  • ID
unter der oder den IDs sind alle Daten gespeichert, die zur Interaktion mit einer Behörde, Bank oder Dienstleistungsanbieter benötigt werden
  • ID-Token
ist eine beglaubigte ID eines (grauen oder schwarzen) Kreditinstitutes, um Datenspurermittlung zu erschweren. Es ersetzt in der modernen Wifi-bestimmten Welt die beglaubigten Credsticks, die nur noch an zwielichten Orten angenommen werden, wenn zum Beispiel der Laden selber Verfolgung fürchten muß
Abwehrprogramm, greift einen Eindringling nach der Entdeckung aktiv an

J[Bearbeiten]

  • Jackpoint
Ein Kabelzugangspunkt der den Zugriff auf die Matrix gestattet, außerdem aber auch:
der Name eines Peer-to-Peer-Netzwerkes der Schattengemeinschaft in der kabellosen WiFi-Matrix, das von FastJack betrieben wird.

K[Bearbeiten]

  • Kampfdecker
Decker, der - im Gegensatz zu den typischen Stubenhockern und Couchkartoffeln, an die die meisten beim Begriff "Decker" denken - auch in der Lage sind, sich in einem Kampf in der wirklichen Welt zu behaupten. Nehmen daher physisch an Runs teil, statt lediglich aus der VR der Matrix Unterstützung zu liefern, während ihr Körper sicher zuhause bleibt. (Siehe auch: Aktiv-Decker)
  • Kaltes Sim
Standard-SimSinn
Zentraler, transportabler, persönlicher Wifi-Computer und Verwaltungsort des PAN
  • Kompilieren (v)
die Erschaffung bzw. Beschwörung von Sprites durch Technomancer
  • Komplexe Form
Die geistigen, algorithmischen Geistesübungen der Technomancer, analog zu den Programmen der Normuser
  • Künstliche Intelligenz (KI)
Selbständig handelnde Programmkomplexe (Agenten, IC, Autopiloten), es gibt auch 'natürlich' entstandene Intelligenzen in der Matrix, die auch oft auch fälschlicherweise 'künstliche' Intelligenzen genannt werden (engl. Artificial Intelligence, AI)

L[Bearbeiten]

  • Lebende Persona
Gehirnbereich der TMs, analog des Kommlinks der Norms, der den Zugang zur Matrix allein durch den Geist ermöglicht. Auch die Otaku, die noch auf eine Datenbuchse und einen Jackpoint angewiesen waren, erschufen mittels ihres Verstands eine Lebende Persona an Stelle des Persona-Programms, das normale Decker und Matrix-User nutzen.
  • Local Area Network (LAN)
Lokal begrenztes Computernetzwerk
  • LTG
Abk. für Lokales Telekommunikations Gitter
  • Luddit n
Jemand der Elektronik scheut, auch Neuerungen eher ablehnt oder sogar gewalttätig bekämpft; s.a. Luddismus

M[Bearbeiten]

  • Malware
jede Art von Schadprogrammen, schädliche Software (schließt Viren, Würmer, Trojaner aber auch Spyware und Adware mit ein)
  • Marker
Kurzform von RFID-Marker. Siehe dort.
Weltweites opto-elektronisches Kommunikationsnetzwerk
elektronische Kunstwerke, die nur in der VR und /oder AR der Matrix existieren und die Künstler, die sie erschaffen. Spätestens seit Mitte der 2060er eine anerkannte Kunstform.
  • Matrix-Vandalismus
mutwillige Beschädigung oder Verunstaltung fremder Matrixsysteme, (siehe auch: Online-Vandalismus)
Software für mobile Soziale Netzwerke, die Mitgliedern u. a. auch anzeigt, wenn sich ein anderes Mitlied in der Nähe aufhält.

N[Bearbeiten]

  • Netzwerk
Interagierender Verbund von elektronischen Geräten
  • Netzwerkknoten : Jedes Gerät, auf das zugegriffen werden kann, das Teil eines Netzwerks ist
  • Nexus (pl.: Nexii)
Zentraler Hub / Knoten eines Netzwerks mit entsprechender Prozessorleistung. Daneben aber auch:
der Denver Datahaven

O[Bearbeiten]

Vandalismus, mutwillige Zerstörung, Beschädigung, Verunstaltung oder Umgestaltung in VR oder AR der Matrix inkl. virtuelles Graffiti (auch: Matrix-Vandalismus, AR-Vandalismus)
die ersten Lebewesen mit "Maschinenempathie" entstanden durch den Kontakt junger, metamenschlicher Gehirne mit der Tiefenresonanz, durch die Reprogrammierung von metamenschlichen Gehirnen durch die KI "DEUS" in der Renraku-Arkologie in Seattle oder durch die Veränderung der Gehirne von vorübergehend in der VR gefangenen Deckern durch die KI "Mirage". Früher einfach nur ein japanisches Wort für einen Fan oder Nerd. Wörtlich ehrwürdiges Sie in einem Haus (siehe auch Technomancer)

P[Bearbeiten]

  • P2P
Peer-to-Peer- oder Pan-to-Pan-Netzwerk, ein dezentrales, mobiles Virtuelles Soziales Netzwerk
ein Peer-to-Peer-Netzwerk in den deutschen Schatten, das Gegenstück zum JackPoint in der ADL
eine Art virtueller, spiritueller Führer für manche Technomancer, quasi die Totems der Matrix
Personaprogramm und Icon
  • Persona-Icon
Zeigt die sichtbaren Auswertungen des Personaprogramms in der Matrix
  • Personaprogramm
Ist die Zusammenfassung aller nötigen Daten die ein Decker benötigt um sich in der Matrix zu bewegen
Netzwerkverbund aller mobilen Geräte, die ein Matrixnutzer bei sich trägt über den persönlichen Hub, normalerweise das Kommlink
  • Pilot
kurz für: Pilot-Programm, KI eines Gerätes, einer Drohne, Fahrzeugs; zumeist semiautonom also eher ein Assistentenprogramm
Abk. für Persönliches (oder Privates) Lokales Telekommunikations Gitter
Maschinenabläufe werden zu Befehlen und diese zu Befehlsbäumen zusammengefaßt, anwendungsbezogene Befehlsbäume sind die sogenannten Programmiersprachen
  • Prozessor
Leistungsattribut eines Computers
  • Putzbot
ugs. eine Reinigungsdrohne (s. Drohnen)

Q[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

  • Rauschen n
Alles, was eine verlässlichen, komfortablen Zugang zur WiFi-Matrix stört: Gebiete mit mangelhafter Matrix-Infrastruktur (Rauschzonen, Tote Zonen), mit Spam überflutete Gebiete (Spamzonen) und Lag (Verzögerung durch Entfernung)
Hauptartikel: Rauschen
  • Rauschzone n
Gebiet mit unzuverlässigem Wifi-Zugang, engl. Static Zone
die Größten Gitter, die ganze Staaten abdecken
  • RFID-Marker n (Radiofrequenzidentifikationsmarker, RFID, Marker)
Nadelkopfgroße bis briefmarkengroße kleine Geräte, die Daten in einem kleinem Bereich (meist 5m) übertragen (oft in der (Lager-)Verwaltung eingesetzt, aber auch für Spionage geeignet). Praktisch alle Verpackungen und Produkte enthalten anno 2072 RFID-Marker.
Shadowtalk Pfeil.png Leider nur zu wahr! - Drek... heute sind selbst in Deinem Soykaf oder all dem anderen Soy-Drek aus'sem Stuffer Shack, den Du täglich in Dich reinstopfst, RFIDs enthalten, die einem Lesegerät, an dem Du vorbeigehst, verraten, was Du zuletzt gegessen hast, und wo...
Shadowtalk Pfeil.png Bismark
Shadowtalk Pfeil.png ...wenn Du sicher sein willst, daß deine letzte Mahlzeit nicht aus deinem Magen Botschaften funkt, mußt du entweder alles, was Du futtern willst, vorher mit dem RFID-Löscher behandeln, bei irgend einer selbstversorgenden Landbau-Kommune einkaufen, oder Horizons «Naturally Yours»-Bionahrung essen - die garantieren, daß keine künstlichen Zusatzstoffe drin sind - also auch keine RFID-Marker!
Shadowtalk Pfeil.png Nemo - Aber letzteres ist aus anderen Gründen für mich keine akzeptable Option...
Direkte Gehirn-Geräte-Verbindung, das es einem Rigger ermöglicht, 'in eine Drohne zu springen', mit den Sinnen der Drohne Wahrzunehmen und die Fähigkeiten der Drohne direkt anzusteuern
  • RTFM
kurz für "Read the Fucking Mannual" (dtsch. "Lies das verdammte Handbuch"), Standardantwort von vielen genervten Hackern in Online-Diskussionen, wenn Noobs über Probleme mit ihrer Soft- oder Matrixhardware jammern.
  • Rückgratverschwörung (engl. Backbone Conspiracy)
angebliche matrixbeherrschende Organisation, die die Matrixcrashs auf dem Gewissen hatte, um ihre Produkte zu verkaufen. Viele Technomancer halten diese für die größte Bedrohung der (natürlichen) Tiefenresonanz

S[Bearbeiten]

  • Satelliten-Uplink n
Technische Einrichtung, die von einem isolierten System via Satellit eine Verbindung zur weltweiten Matrix herstellt. An Bord eines Schiffes oder in einer Gegend ohne Matrixanbindung (vgl. Tote Zone) der einzige Weg, um Zugang zur Matrix zu bekommen.
  • Schnecke n
Cyberterminal, verweist auf ihre geringe Performance im Vergleich zu Cyberdecks, engl. Snail oder auch Tortoise
  • Schwarzer Beetle n
Snuff-BTLs, also BTLs in denen jemand getötet wird (unter Umständen aus Sicht des Täters oder sogar des Opfers)
  • Schwarzer Hammer n
Angriffs-Utility, das die Wirkung von lethalem schwarzen ICE nachahmt, und einen anderen Matrix-User mittels Biofeedback töten kann. Dem entsprechend illegal.
Erschöpfungserscheinungen eines TMs während seiner Handlungen. Bei Otaku vor dem Crash 2.0 auch schleichender Verlust ihrer Otaku-Fähigkeiten.
Decker in (i. d. R.) Konzerndiensten, der ein PLTG gegen Angriffe durch Schattendecker und Malware verteidigt (engl. Security Decker)
  • Sicherheitsspinne n
Sicherheitsdecker / -rigger / -hacker, siehe auch: Spinne (engl. Security Spider)
  • Signal n
Leistungsattribut eines Senders
  • Simrig n
SimSinn-Aufzeichnungsgerät
  • SimSinn (auch Sim, engl. Sim Sense) n
Soft- und Hardware für den direkten Sinnesaustausch zwischen zwei Individuen, wird für die direkte Interaktion mit der Matrix (speziell dem VR) benötigt. Seit 2014 extrem populäre Form von Unterhaltung.
  • Soutane n
Ein Programm, das einen Zugriff bei einem bestimmten Betriebssystem oder einer Computerart ermöglicht, da der Hersteller soetwas vorgesehen hatte, oder von einem Konzern oder einer Regierung dazu gezwungen wurde eine Hintertür einzurichten
  • Spam n
agressive, unerwünschte Werbung in Form von AR-Pop-Ups, massenhaften eMails usw, die die elektronischen Postfächer der Matrix-User überfluten. Häufig auch mit angehängten Viren, Trojanern, Jingle-Würmern etc.
  • Spam-Blocker n
eine Software, die Spam-Pop-Ups in der AR blockiert bzw. blockieren soll.
  • Spam-Filter n
Software, die Spam im eMail-Postfach des Users automatisch aussortiert bzw. aussortieren soll.
Gebiete mit agressiver AR-Werbung, in denen die Kommlinks und PANs aller zufällig anwesenden Passanten mit Spams, Jingle-Würmern und AR-Viren überflutet werden.
  • Spatzenhirn n
ugs. Pilotprogramm / Autopilot eines Fahrzeugs oder einer Drohne, bezieht sich auf die häufig extrem begrenzten kognitiven Fähigkeiten einer derartigen (Pseudo-)KI.
Sicherheitshacker oder -rigger, werden als zusätzliche Schutzmaßnahme in manchen Netzwerken eingesetzt. Siehe auch: Sicherheitsspinne (engl. Spider)
die wahren "Geister der Maschine", meist von TMs (in der alten Matrix von Otaku) erschaffene, wesenartige, semiautonome Algorithmen
  • Statische Zone n
Gebiet mit unzuverlässigem Wifi-Zugang (siehe auch: "Rauschzone")
  • System n
Leistungsattribut eines Betriebssystems

T[Bearbeiten]

  • Tote Zone n
Gebiet ohne Wifi-Zugang
  • Trix n
kurz für Matrix
  • Troden n
kurz für Elektroden
  • Trojaner n (auch: Trojanisches Pferd, engl. Trojan Horse)
Programm, das nach der Aktivierung durch das Ziel, den Zugriff auf ein Computernetz ermöglicht. Es gibt unterschiedliche Qualitätsstufen und Risiken. Trojaner zählen zur Malware.

U[Bearbeiten]

Dienstprogramme, die die User, Decker oder Hacker benötigen, um mit der Matrix zu interagieren. Sie werden in AR oder VR genau wie alles andere durch animierte Icons dargestellt.

V[Bearbeiten]

  • Vernetzt adj
Slangausdruck fürs Online-sein, mit der Matrix interagierend
Ein vernetzter Zustand indem alle äußeren Eindrücke vernachlässigt und die der Matrix möglichst ausschließlich wahrgenommen werden
  • Virus n
Eine Form von Malware, die ein Programm bis hin zum Betriebssystem lahmlegen kann. Oft geht mit der Aktivierung auch eine automatisierte Weiterverteilung einher. - In Zeiten der Matrix können Viren ICE-Codes tragen, und damit auch Matrix-Hardware und selbst das Gehirn eines Deckers schädigen, wenn der mit Hot-Sim unterwegs ist...
eine Matrixreligion oder -Sekte, Matrix-Satanisten, die den Crash-Virus von 2029 verehren, und in seinem Namen in der VR Unheil stiften und gefährliche Malware verbreiten

W[Bearbeiten]

ein Prozess, dem sich Technomancer (und früher auch Otakus) unterziehen können, vergleichbar der Initiation eines magisch Begabten.
  • White Hat n
legaler Hacker, der im Auftrag des legitimen Besitzers die Sicherheit von Knoten und / oder Netzwerken testet und verbessert, Sicherheitshacker
  • Wide Area Network (WAN) n
Ein über ein weites Gebiet reichendes Netzwerk
  • Widget n
Software-Gegenstand oder -Objekt, das von gewandelten Technomancern erschafffen werden kann (Siehe auch: Wandlung)
  • Wifi n
eigentlich Wireless Fidelity, ein Industriestandard, wird Synonym für Wireless verwendet
  • Wireless Fidelity (WiFi) n
Kabellose Wiedergabe(-treue), für Funknetz, kabelloses Netzwerk
  • WiFi-Matrix n
Die WiFi-Matrix stellt die neue, kabellose Matrix oder "Matrix 2.0", dar, wie sie nach dem zweiten Matrixcrash errichtet wurde.
  • Wurm n
Spezielles, malwaretransportierendes Computerprogramm, das höhere Ressourcen, wie Netzwerkdienste benutzt und kein Wirtsprogramm benötigt

X[Bearbeiten]

Y[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem dort inzwischen gelöschten Artikel Matrixjargon in der Shadowhelix, der dort unter GNUFDL stand. Eine Liste der Autoren findet sich hier.

Primärquellen sind die Glossare am Ende der Shadowrun-Romane und in verschiedenen Quellenbüchern.