Market Information and Forecasting Department

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von MIFD)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Market Information and Forecasting Department
Überblick (Stand:?)
kurz: MIFD
Alternativname: Marketing Information and Forecasting Departement
Art: Abteilung
Branche:
  • offiziell: Marktforschung
  • inoffiziell: Nachrichtendienst
Mutterkonzern: Shiawase Corporation
Hauptsitz: Osaka/Japan

Das Shiawase Market Information and Forecasting Department - auch Marketing Information and Forecasting Departement (MIFD) - ist nominell die Marktforschungsabteilung, defacto jedoch der Konzerngeheimdienst der Shiawase Corporation.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde das MFID von Sadato Shiawase, und es war wesentlich dafür verantwortlich, daß Shiawase trotz der ineffizienten, zerstrittenen inneren Führung in Folge der verwickelten Familienstruktur nicht (weiter) hinter der Entwicklung auf dem internationalen Konzernparkett zurückfiel.[1] Nach dem zweiten Matrixcrash hat das MIFD stark an Effizienz verloren, und der neue Chef, Coltrane, hat zudem mit treuen Anhängern seines Vorgängers Kiyomoto zu kämpfen, deren Loyalität gegenüber der neuen Leitung zumindest zweifelhaft ist. Allerdings kann er diese jedoch nicht einfach aus der Organisation entfernen, da das MIFD ohne diese erfahrenen Agenten, Analysten und anderen Spezialisten überhaupt nicht mehr funktionieren würde... [3]

Hauptsitz[Bearbeiten]

Es hat seinen Sitz genau wie der Megakonzern selbst in Osaka/Japan.

Leitung[Bearbeiten]

Gegründet von Sedato Shiawase wurde das MIFD lange Jahre von Ichiro Kiyomoto geführt, ehe dieser von Nigel Coltrane, dem vormaligen Chef von Vektor Matrix Services, abgelöst wurde. [3]

Beschreibung[Bearbeiten]

Die (offizielle) Hauptaufgabe des MIFD sind Datensammlung und Marktforschung sowie wirtschaftliche Analysen und Prognosen, und die maßgeschneiderten Expertensysteme und Semi-autonomen Knowbots des MIFD sind hierfür zurecht berühmt und berüchtigt. Daneben ist die Abteilung aber auch für die gesamte Bandbreite nachrichtendienstlicher Tätigkeit - konzernintern wie auch außerhalb des Megakons - sowie für die Koordinierung von Shiawases Schattenaktivitäten zuständig. Außerdem stellt das MFID auch die unauffälligen Bodyguards (und Überwacher) für hochrangige Execs und Mitglieder der Shiawase Familie, wenn diese sich in der Öffentlichkeit bewegen, wie es etwa bei Hitomi Shiawase während ihres Studiums am MIT & T in Boston der Fall war.

Shadowtalk Pfeil.png Und Hitomis Bewacher war'n nun gerade eines der seltenen Beispiele für spektakuläres Versagen der MFID-Leibwächter, da die DEUS-Otaku sie glattweg vom Campus entführt ha'm und nicht die MIFD- sondern FBI-Agenten die Süße befreiten...
Shadowtalk Pfeil.png Puck [2]

Trivia[Bearbeiten]

Spavin, ein bekannter Shadowtalker und Experte des alten Shadowland für das Thema "Nachrichtendienste" hat dem MIFD nach eigenen Angaben die besten Jahre seines Lebens gewidmet. [2]

Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]

  1. Corporate Download (nur englisch)
  2. State Of The Art 2064.01D S.23-24
  3. Corporate Guide / Konzerndossier S.165

Weblinks[Bearbeiten]