Luciene Alvarez

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Inoffiziell 
Luciene Alvarez
Geschlecht weiblich
Metatyp Mensch
Magisch aktiv Traditionelle Hexe (Bruxa)
Nationalität portugiesisch
Religion römisch-katholisch
Beruf Weise Frau / Schieberin

Luciene Alvarez ist eine Bruxa, eine traditionelle Hexe, die in der Altstadt von Lissabon ihrem Gewerbe nachgeht.

Tätigkeit[Bearbeiten]

Sie verkauft Naturarzeneien, Liebeszauber und Flüche, und ist daneben bekannt dafür, ihren Klienten durch Kartenlegen und Handlesen erstaunlich präzise die Zukunft vorherzusagen. - Während sie diese Dienstleistungen praktisch für jeden erbringt, der mit den entsprechenden Wünschen (und den nötigen Euros) an sie herantritt, stellt sie für Eingeweihte der portugiesischen Runnerszene eine hochkarätige Schieberin dar, die auswärtige Konzernjohnsons und andere Auftraggeber, Runner der Topkategorie und hochkarätige, freischaffende Spezialisten gegen ein gewisses Entgelt zusammenbringt.

Lebensmittelpunkt und Kontaktritual[Bearbeiten]

Antreffen wird man Luciene Alvarez, die schon vor 20 Jahren wie Mitte 50 aussah (und seit her keinen Tag gealtert zu sein scheint) im «Bocnoa», einer urigen Bodega, die über die portugiesische Hauptstadt hinaus für ihre rustikale aber gute Küche, den traditionellen Fado und die schweren, portugiesischen Rotweine berühmt ist.

Erscheinungsbild[Bearbeiten]

Luciene ist eine kleine Frau, die man nie anders als in traditioneller Tracht mit schwarzem Kleid, hochgeschlossener Bluse, Schürze und Schultertuch gesehen hat. In das schwarze Haar, das sie hochgesteckt trägt, haben sich erste, graue Strähnen geschlichen, und um die Augenwinkel haben sich ein paar Fältchen in die ungeachtet der vielen, in der Bodega verbrachten Stunden sonnengebräunte Haut gegraben. Sie trägt stets einen Rosenkranz sowie eine ganze Reihe von Plaketten, welche unterschiedliche Abbilder der Mutter Gottes zeigen, wobei letztere nicht nur ihren katholischen Glauben unterstreichen, sondern auch ein klein wenig von der Bruxa verzaubert wurden, die die Große Mutter in Gestalt der Madonna von Fatima verehrt...

Persönliche Einstellung[Bearbeiten]

Obwohl praktizierende, gläubige Katholikin ist Luciene Alvarez gegenüber Andersgläubigen inklusive Moslems und Neo-Paganisten absolut tolerant, und pflegt - wie viele Portugiesen und namentlich Einwohner Lissabons - auch keinerlei anti-metamenschliche Vorurteile. Es heißt, sie hege keine Sympathien für Lusiada, während sie Aegis Cognito und SpinIn entschieden positiver gegenüber stehen soll, und sie die Söldnerorganisation Bright Edge geradezu verachtet. - Als Veteranin im Schatten- und Magiegeschäft ist sie jedoch Profi genug, um sich von diesen persönlichen Vorlieben und Abneigungen nicht beeinträchtigen zu lassen. - Ein Klient ist ein Klient, ihr Ruf der Professionalität ist redlich verdient, und persönliche Animositäten haben - wenn es nach ihr geht - im Geschäftsleben keinen Platz...

Shadowtalk Pfeil.png Right - sie mag Bright Edge und generell den Söldnerzirkus verabscheuen - ihre Meinung über das Kussondulola Ghost Cartel ist jedoch deutlich schlechter: Runner, die sich guter Beziehungen zu Kussondulola rühmen, oder aktive Mitglieder des «Galo Negro»-Policlubs sind, müssen auf ihrem Gebiet schon eine ganz besondere und seltene Expertise vorweisen können, wenn sie hoffen wollen, von der guten Luciene für irgend einen Job vermittelt zu werden... Aber mit ethnischem Rassismus hat das nix zu tun: Zu den Exil-Brasilianern, die in Portugal ausgegrenzt, gesellschaftlichen Rand gedrängt und in ummauerte Ghettos gesperrt wurden, seit sie nach Hualpas Umsturz anno '34 in Massen aus Amazonien kamen, pflegt sie nämlich engen Kontakt, was - nach meinem Wissen - auch die Baptistas mit einschließt...
Shadowtalk Pfeil.png Curiosity Thrills the Cat
Shadowtalk Pfeil.png ...weshalb ihr der jüngst, geschäftliche Flirt der Baptista-Mafia mit dem afrikanischen Geisterkartell mit Sicherheit ausgesprochen sauer aufstoßen dürfte!
Shadowtalk Pfeil.png MobWatch ...it's all kept in the Family!


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Charakter ist eine Eigenerfindung von Benutzer "Karel", und wird in keiner offiziellen Quelle für Shadowrun erwähnt.

Als NSC stellt die Hexe und Schieberin eine wertvolle Connection für SCs in der Hauptstadt Portugals dar, sowohl als Quelle für käufliche magische Dienstleistungen, als auch als Vermittlerin. - Wenn ein SC allerdings einen Kartellsoldaten vom Kussondulola Kartell oder einen Aktivisten des Galo Negro Policlubs als Connection mit einem Loyalitätswert >1 hat, erschwert das die Interaktion mit der Bruxa erheblich, und der Betreffende kann sie nicht als Connection mit einem Loyalitätswert >1 haben.

Weblinks[Bearbeiten]