Krypta

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krypta
Überblick (Stand:2063)
Location: unterirdische Squattersiedlung / freie Klinik
Lage: unter dem ehem. Monolith-Gelände, Puyallup Barrens, Seattle, UCAS
Besitzer: Bewohner
Sicherheit: Bewohner (inkl. magisch Begabter), Shadowrunner
Zerstört: Oktober 2063
durch: Thomas Mathers & Marc Herrera sowie angeheuerte Söldner

Die sog. Krypta war eine Squattergemeinschaft tief in den Puyallup Barrens. Sie lag die unter den Ruinen der Firma Monolith Medical, die vor dem Crash von 2029 ein Spezial-Unternehmen zur Lagerung von Bio-Gefahrstoffen in Tresor-ähnlichen Containern und Behältern war, und hatte über mehrere Jahre Bestand.

Einrichtungen, Aufbau und Merkmale[Bearbeiten]

Die Squattergemeinde und -siedlung verfügte über eine illegaler Klinik und einer kostenlosen Schule für - vornehmlich SIN-lose - magisch begabte Kinder, die von dem Schlangenschamanen Bonanerges betrieben wurde. Die Gemeinschaft in der Krypta, in der auch Shadowrunner, die sich verstecken mußten, vorübergehend unterschlüpfen konnten, funktionierte nach ausgeprägt sozialen Regeln, die von Bonanerges - einem erklärten Pazifisten - aufgestellt und auch durchgesetzt wurden. Unter anderem war Sauberkeit und eine - unter den gegebenen Umständen - möglichst hohe Hygiene unbedingte Pflicht, ebenso, wie die Bereitschaft zur Arbeit in Küche und Essräumen für die Gemeinschaft und das Teilen mitgebrachter Vorräte. Diebstahl von anderen Bewohnern und (übermäßiges oder exessives) Horten von Nahrungsmitteln war geächtet, und wurde mit Ausschluss bestraft, genauso, wie eventuelle Gewalttätigkeiten der Bewohner untereinander (zu denen es aber erstaunlicher Weise nur selten kam). Eingezogene Zwischenwände aus (Press-)Pappe, Abfallholz und Plast sowie Vorhänge unterteilten die Keller in einzelne, kleine Zimmer und ermöglichten den Bewohnern dieser "Appartements" ein Minimum an Privatsphäre. Es gab in der unterirdischen Krypta einen illegalen Matrixzugang, eine Bibliothek, die für den Unterricht einschließlich der magischen Ausbildung genutzt wurde sowie die Medizinhütten Bonanerges' und anderer Schamanen. Sogar funktionierende Chemietoiletten und eine Dusche, die mit aufbereitetem, aufwändig gefiltertem Regenwasser betrieben wurde waren vorhanden. Von den auf dem alten Monolith-Gelände herumliegenden Giftfässern war wenigstens ein großer Teil auf Betreiben Bonanerges' beseitigt worden, während andere dem Troll Pinhead Pierce als Instrumente für dessen improvisierte Trommel-Soli dienten und er sich deshalb sträubte, sie wegzuschaffen... Der größte Teil der Bewohner der Krypta waren Metamenschen, besonders solche, die wie die Nächtliche Elfe Leila unter einer mehr oder minder starken Sonnenlichtallergie litten.

Die Krypta bot ca. zwei Dutzend permanenten Bewohnern Lebensraum, und konnte in Notzeiten noch einmal soviele Individuen aufnehmen, die vorübergehend unterschlüpfen wollten. Sie war - und ist - ein exzellenter Ort, um Telesma und Ritualmaterialien zu kaufen, die Bonanerges' Coven selbst erzeugte (und die eine der Haupteinnahmequellen der Gemeinschaft darstellten), und bietet gute Chancen, Kontakte zu Seattles Top-Shadowrunnern zu finden... Durch den Coven und die alliierten Shadowrunner bietet sie ihren Bewohnern sowohl physisch wie auch astral ein nicht geringes Maß an Sicherheit vor den Crittern und den zweibeinigen Raubtieren der Puyallup Barrens. Hierfür standen sowohl mehrere permanent angelegte hermetische Kreise als auch von den magisch aktiven Bewohnern beschworene Watcher, Geister und Elementare zur Verfügung, und die umliegenden Ruinen sind teilweise in natürliche Barrieren verwandelt worden, die unerwünschte Eindringlinge ebenso aufhielten, wie die Architektur der unterirdischen Anlage...

Bekannte Bewohner[Bearbeiten]

Erwähnenswerte Bewohner der Krypta und Shadowrunner, die an der Verteidigung beteiligt waren, sind:

Das Ende[Bearbeiten]

Die Krypta wurde im Oktober 2063 von zwei soziopathischen Aztechnology-Angestellten - Thomas Mathers aka «Mad Hatter» und Marc Herrera, der sich auch «Weißer Hase» nannte - unter Einsatz einer Söldnertruppe vernichtet, als diese - auf eigene Faust - nach Proben eines Bio-Agens, des synthetischen Virus' GNX-IV, und den dazugehörigen Forschungsunterlagen der alten ORO Corporation suchten, die 2021 irrtümlich bei Monolith eingelagert worden waren. Die Konmen hatten zuvor die Ruinen (mit dem Tresor darunter) mittels einer Tarnfirma namends «Giuocu-Piano-Company» erworben, und versucht, die Bewohner - die sich als Squatter auf das Gewohnheitsrecht beriefen - zu vertreiben. Bonanerges, durch einen Traum gewarnt, hatte den Widerstand organisiert, wofür im Wesentlichen Runner verantwortlich waren, die ihm bzw. den Krypta-Bewohnern noch etwas schuldig waren. Ehe es letzten Endes - trotz allem - zur Räumung der Krypta kam, die Pläne Herraras und Mathers' dennoch spektakulär schief gingen, waren mehrere Krypta-Bewohner inklusive Bonanerges getötet worden, und die Verbrecher hatten außer Söldnern auch einen Toxischen Schamanen mit Namen Hez samt dessen Giftgeistern auf die Krypta-Leute gehetzt. Diese kamen andererseits mit den Söldnern zu einer Art Einigung, was auch daran lag, daß der Söldnerführer mit mehreren von ihnen von früher persönlich bekannt und deshalb nicht willens war, an den - relativ Wehrlosen - ein Massaker zu verüben. Schließlich erhielten die Squatter, Runner und Magier aus der Krypta neue Decken, Kleidung und verschiedene andere Ausrüstung im Austausch für ihren friedlichen Abzug von dem fraglichen Gelände, und konnten zudem die von den beiden Konzernern so sehentlich erhoffte Beute sicher unschädlich machen, so daß weder die Hand voll Daten noch die Proben ihren Gegnern in die Hände fielen...

Die neue Krypta[Bearbeiten]

Neue Krypta
Überblick (Stand:ab Ende Oktober 2063)
Location: Squattersiedlung / freie Klinik
Lage: ehem. Motel & Restaurant nahe Hell's Kitchen, Puyallup Barrens, Seattle, UCAS
Besitzer: Bewohner
Sicherheit: Bewohner (inkl. magisch Begabter), Shadowrunner

Die Krypta fand - nach ihrer Auflösung - einen neuen Standort in der Nähe von Hell's Kitchen in einem ehemaligen Motel & Restaurant. Dieses hatte zeitweilig der Universellen Bruderschaft als Stift gedient, und war anschließend vorübergehend von Ghuls besetzt gewesen, nach dem die UB zwangsweise dichtgemacht worden war. Dieser neue Standort war legal von den überlebenden Mitgliedern von Bonanerges' Coven erworben worden, die über eine SIN verfügten. Er bietet doppelt so viel Platz, wie die urspüngliche Krypta hatte, verfügt über fließendes heißes Wasser, Duschen, eine Wäscherei und eine besser eingerichtete Klinik. - Dennoch sind einige der alten Bewohner nicht in die neue Krypta umgezogen, sondern haben sich nach den Erfahrungen des vergeblichen Kampfes um den alten Standort von der Gemeinschaft getrennt...

Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf einer Übersetzung von Teilen des Artikels The Crypt im SixthWorld Wiki, der dort unter GNUFDL stehen. Die Listen der Autoren kann man hier nachlesen.

Primärquellen zur Krypta sind:

Weblinks[Bearbeiten]