Königsberg

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Königsberg
Überblick (Stand: 2063)

Kgd gerb.png

Wappen von Königsberg / Kaliningrad
Status: Hauptstadt
Koordinaten:
54°42' N, 20°30' O (GM), (OSM)
Sicherheit: PSI Aid
Unterwelt: :Vory v Zakone

Königsberg ist die Haupstadt des Freistaat Königsberg. Bis in die 2030er hieß die Stadt Kaliningrad. Die Stadt ist ein wichtiger Handelsplatz mit einer modernen Infrastruktur. Sie trägt auch den Spitznamen «Hongkong des Westens».

Geographie[Bearbeiten]

Königsberg liegt im Westen des Freistaats.

Geschichte[Bearbeiten]

2030 wurde Kaliningrad nach Sarajevo und Gleiwitz der dritte Ort der Synonym für den Beginn eines großen europäischen Krieges steht. Beim sogenannten Kaliningrad-Zwischenfall kam es zu einem Angriff polnischer Flugzeuge auf russische Militärbasen in der Umgebung der Stadt. Ein Jahr später begannen mit der Invasion Polens durch Russland die Eurokriege.

In der Zeit der Kriege wurde Kaliningrad wenig beachtet und diente dem europäischen Geldadel als Zufluchtsort. Von hier koordinierten sie auch die Übernahme der Oblast Kaliningrad, die nach den Kriegen als Freistaat Königsberg unter Konzernkontrolle fiel und sich dann irgendwann unabhängig machte. Kaliningrad wurde Hauptstadt des Freistaats und erhielt seinen deutschen Namen Königberg zurück.

Shadowtalk Pfeil.png Hier finden wenn die Grand Tour zu Gast ist, rauschende Bälle statt. Aber auch sonst ist es wenn es auch nicht so schön wie Nizza ist,finden viele Veranstaltungen für uns Leute aus der High-Society statt.
Shadowtalk Pfeil.png Centimeter

Der in den Nachwehen des Crash 2.0 von seinen eigenen Söldnern gestürzte sächsische Großherzog August-Fritz floh hierher ins Exil, wo er später ermordet wurde. [6]

Rolle in Europa[Bearbeiten]

Die Baltic-East Prussian Recovery Corporation (BEPRC), die den Freistaat offiziell kontrolliert, hat ihren Sitz in Königberg. Außerdem ist hier auch die Bezpieczny-Bank beheimatet, die zum polnischen KOB Konzern gehört, welcher von der katholischen Kirche geleitet wird.

Shadowtalk Pfeil.png Reiche katholische Familien aus ganz Europa sind die bevorzugten Kunden der Bezpieczny-Bank, ins besondere wenn sie Mitglieder von Opus Dei sind.
Shadowtalk Pfeil.png Poly Tick [1]

Königsberg ist ein Zentrum der europäischen Aristokratie und der Adelsbewegung, die sich bemüht, den Adelsfamilien Europas wieder zu mehr politischem und wirtschaftlichem Gewicht zu verhelfen und Lofwyrs Pläne einer Europäischen Restauration entgegenzutreten.

Die Bedeutung Königsbergs für die europäische Adelskabale hat wiederum den exklusiven paranormalen Sicherheitsdienst PSI Aid veranlasst, hier eine Niederlassung einzurichten. [2]

2070 führen die radikalen Freistadt-Beführworter in Hamburg außer mit den anarchistischen Piratenhäfen Kronstadt, Ship-City in Dänemark und dem polnischen Tricity auch mit Königsberg verstärkt Kooperationsgespräche um eine Art nordeuropäischen Städtebund von Freien Städten zu schmieden, der sich gegen die drückende (Konzern)-Übermacht der NEEC behaupten könnte... [4]

Unterwelt, Untergrund & Schatten[Bearbeiten]

Königsberg bzw. Kaliningad ist der Standort des Kalinin Data Havens, der sich eine gewisse Autonomie gesichert hat, aber zum gegenseitigen Vorteil stark mit der BEPRC zusammenarbeitet. So unterhalten die Operatoren von Kalinin auch das LTG von Königsberg. In Schattenkreisen gilt der Datahaven jedoch als durch Proteus kompromittiert, und wird deshalb praktisch nurmehr von den Vertretern der europäischen Adelskabale genutzt. [5]

Shadowtalk Pfeil.png Ich habe von Rose gehört, dass der Data-Haven obwohl er durch Proteus korrumpiert ist, auch da die Grand Tour ihn nutzt für uns wenn wir mit der Kabale zu tun haben, doch von Interesse sein kann. Lascar soll den Haven damals genutzt haben um Geschäfte zu tätigen und Informationen zu bekommen und auch Estelle und andere aus der Kunstdiebszene Europas sollen hier unter der Nase von Proteus Bande zur Kabale geknüpft haben.
Shadowtalk Pfeil.png EstherBester

Osteuropäische Schmuggler laufen Königsberg auf ihren Routen regelmäßig an, Dator, einer der Sysops des Ost-Berliner Schattenland-Knotens hatte vor dem zweiten Matrixcrash gute Kontakte hierher, und die Vory v Zakone hat selbstredend ebenfalls ihre Finger in diversen Königsberger Geschäften, und verdient am Laster und dem Nutzwert der Freien Stadt als Steueroase und Geldwaschanlage kräftig mit... [3]

Quellen[Bearbeiten]

Der Inhalt dieses Artikel basiert teilweise auf dem Artikel Königsberg in der Shadowhelix, der dort unter GNUFDL steht. Teilweise wurde er auch aus dem Artikel Freistaat Königsberg ausgelagert. Eine Liste der Autoren findet sich hier und hier.

Primärquellen zum Königsberg in Shadowrun sind:

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Shadows of Europe / Europa in den Schatten
^[2] - Brennpunkt: ADL S.63 - PSI Aid
^[3] - Brennpunkt: ADL S.121 - Dator, Schmuggeler & Vory
^[4] - Schattenstädte S.140
^[5] - Target: Matrix p.43 Brennpunkt: Matrix
^[6] - Shadowrun Grundregelwerk 4. Edition (deutsche Ausgabe vom Pegasus Verlag)