Info Santé

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Info-santé)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Info Santé
Überblick (Stand:2071)
Mutterkonzern: Ares Macrotechnology
Vorstandsvorsitz: Theresa Montgomery
Konzernstatus: Tochterfirma

Info Santé (auch: Info-santé) ist ein bewaffneter Rettungsdienst und medizinischer Dienstleister und eine Tochterfirma von Ares Macrotechnology.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name stand ursprünglich für den staatlichen medizinischen Dienst in der République de Québec, ehe dieser privatisiert und in Cross Biomedical aufging, der auch in einige europäische Länder wie etwa Norwegen in der Skandinavischen Union expandierte, und mit seiner Cross BioMed-Tochter DocWagon vergleichbare Dienstleistungen anbot. Nach dem Crash 2.0, Luciens Tod und Cross' tiefem Fall wurde die Tochterfirma - wie so viele andere Konzerntöchter Cross Applied Technologies' - von Ares aufgekauft, und in deren eigene Konzernstruktur eingegliedert. Der neue Besitzer benannte seine medizinische Konzerntochter in Info Santé um, und setzte Theresa Montgomery als Vorstandsvorsitzende ein. Unter deren Führung fährt Info-santé einen massiven Expansionskurs, und schließt massenweise neue Serviceverträge ab, wobei der medizinische Dienstleister die offene Konfrontation mit DocWagon, CrashCart (Evo) und EuroMedis (Z-IC) in Kauf nimmt.

Shadowtalk Pfeil.png In Groß-Frankfurt stößt das natürlich auf den Unwillen der (Ex-)AGC-Tochter BuMoNA, und der ehemalige Mutterkonzern wie auch der FBV werfen folglich ihren Einfluss im AG Chemie-Sprawl in die Wagschale, um den neuen Konkurrenten vom Markt fernzuhalten...
Shadowtalk Pfeil.png €spion
Shadowtalk Pfeil.png Die wollen eben um jeden Preis verhindern, daß sich soetwas wie damals mit ESPs MediHelp auf ihrem Hometurf wiederholt.
Shadowtalk Pfeil.png Phönix ...it's just for Blood & Currywurst!
Shadowtalk Pfeil.png ...und dem entsprechend wartet Info Santé bislang für viele Regierungsbezirke vergebens auf die volle Betriebsfreigabe, und kann in Folge dessen - außer in Hanau, wo Ares Platzhirsch ist - offiziell keine bewaffneten HTR-Teams schicken, um seine Klienten aus Gefahrenzonen zu bergen.
Shadowtalk Pfeil.png €spion
Shadowtalk Pfeil.png Offiziell... genau so heißt das Zauberwort! - Wenn Du 'nen Basisvertrag hast: Pech gehabt! Dann wird auch für noch so viele Euros Zuzahlung kein HTR-Team nach Mainhattan City einrücken, um dich rauszuholen. - Für Kunden mit Super-Platin-Kontrakt, die sich beim Sprawlen in Offenbach oder Mainz ein paar Kugeln eingefangen haben, wird Info-santé dagegen immer einen Weg finden, die Regeln bis sonstwohin zu dehnen (und sie notfalls auch zu brechen), um ihre VIP-Patienten in Sicherheit zu bringen.
Shadowtalk Pfeil.png Paramedic Knight
Shadowtalk Pfeil.png Seit der BuMoNA - nach dem kurzen Flirt mit der "Unabhängigkeit" - von Ruhrmetall in (mehr oder minder) gegenseitigem Einvernehmen übernommen wurde, ist die Konkurrenz zwischen diesem und Info Santé längst nicht mehr so verbissen, und Groß-Frankfurt ist mittlerweile definitiv DER Kernmarkt der Ares-Tochter in der Allianz. - Wobei ich mir fast sicher bin, daß Köln, wo KE ja mittlerweile den Polizeikontrakt abgreifen konnte, vermutlich zu Info Santés Sprungbrett in den Rhein-Ruhr-Plex werden dürfte!
Shadowtalk Pfeil.png Phönix - Manche Bullen beißen doch!


Quellen[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]