Grzimek-Familie

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Grzimek)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Grzimeks (respektive die Grzimek-Familie) waren in den 2060ern eine tschechische Mafiafamilie in der ADL.

Sie wurden - nach dem nach dem der mächtigste norddeutsche Avoritet Pjotr Gargari 2041 verhaftet, und 2043 zu lebenslanger Haft verurteilt im Gefängnis verschwunden war - von einem von Pjotrs einstigen Lideri gegründet, und hatten ihr Territorium in Berlin. Als 2055 die Konzerne im Gefolge der "Aktion Zebra" gegen die Insektengeister den "Status-F" und damit die Anarchie im Westteil der Stadt beendeten, arrangierten sie sich erstaunlich friedlich und ohne blutigen Bandenkrieg mit den russisch-stämmigen Karewitchs, die die Unterwelt im anarchistischen Ostteil Berlins beherrschten, während sie sich auf die Konzernsektoren Westberlins konzentrierten. Kurzfristige Reibereien mit den Russen, die ihr schmutziges Geld nicht zuletzt über eine Spielbank in der Landeshauptstadt im benachbarten Brandenburg wuschen, führten dazu, daß dort die sogenannte "Staatstheater-Affäre" aufflog, worüber dann die brandenburgische Landesregierung stürzte. Generell waren die Grzimeks in diesen Jahren von allen Mafiafamilien der Allianz die einzige, die sich im Großen Stil mit Wirtschaftskriminalität beschäftigte. [1]

Im Chaos nach dem zweiten Matrixcrash 2064 wurde der Don der Grzimeks von "Damokles", einem bekannten Shadowland-User (hinter dessen Alias sich Vitali Beresowskij verbarg, ein Ex-Sovetnik Gargaris) ermordet, der auch den - in seinen Augen - abtrünnigen Chef der polnischen Lukowskis in Sachsen umbrachte und ein Attentat auf Don Lupo Gasperi im Ruhrplex verübte. [2]

In der folgenden, von Pjotr Gargari gestarteten blutigen Razborka wurden zahlreiche Männer der Grzimeks wie auch der Karewitschs getötet, und der Rest der seit dem Tod ihres Dons kopflosen Familie wieder in die Gargari-Organizatsiya re-absorbiert. [3] - Solange die Grzimeks selbstständig waren unterhielt die Berliner Schieberin Daisy Fix zu der West-Berliner Mafiafamilie ebemso beste Beziehungen, wie zu den Konzernen. Nach dem Gargari in Berlin das Ruder wieder übernommen hatte, konnte sie praktisch nahtlos an diese geschäftlichen Verbindungen anknüpfen, und ist daher nach wie vor gut im Geschäft, auch, wenn sie selbst bekannter Maßen zugleich den «Likedeelern» angehört. [4]


Quellen[Bearbeiten]


^[1] - Deutschland in den Schatten II
^[2] - Systemausfall
^[4] - Unterwelten S.233 - Vory v Zakone
^[5] - Unterwelten S.239 - Likedeeler

Weblinks[Bearbeiten]