Glasgian Oakforest

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glasgian Oakforest
* 2030 ; † 2062 oder kurz danach
Geschlecht männlich
Metatyp Elf
Magisch aktiv  ?
Mutter Mealla Oakforest
Vater Aithne Oakforest
Nationalität Tir Tairngire

Der 2030 geborene Elf Glasgian Oakforest ist ein Sohn von Mealla und Aithne Oakforest, der sich mit waghalsigen Aktionen immer wieder selbst in Gefahr gebracht hat und für seinen Vater eine große Sorge darstellt.

Unter anderem hatte er um 2053 ein magisches Artefakt in seine Gewalt gebracht, um einen Angriff auf ein getarntes Drachennest auszuführen. Dieses Nest stand unter dem Schutz Lofwyrs, und dessen feindlicher Bruder Alamais unterstützte den jungen Oakforest. In die Vorgänge waren auch Sean Laverty und der australische unsterbliche Elf Walter Urdli verstrickt, und in der Folge verlor Lofwyr seinen Sitz im Prinzenrat von Tir Tairngire.

2056 wurde er von Ysrthgrathe aus dem Hotelzimmer von Aina und Harlequin entführt, als diese auf eine Audienz beim Prinzenrat warteten. Bei der eigentlichen Audienz erschien Ysrthgrathe und ließ Glasgian zurück.

Seit 2062 scheint er verschwunden zu sein. Glasgian ist von der Überlegenheit der elfischen Rasse überzeugt und ist bestrebt sich den Ältesten zu beweisen. Es ist möglich, dass er einer der unsterblichen Elfen ist.

Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Glasgian Oakforest in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Eine Liste der Autoren findet sich hier

Primärquellen zu Glasgian Oakforest sind: