Genovese-Familie

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Genovese)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Genoveses sind eine der «Großen Fünf», wie die Mafia-Familien New Yorks auch genannt werden.

Als eine der traditionellen, italo-amerikanischen Familien haben sie - zusammen mit den Gambinos - große Summen für die Renovierung der Basilika der St. James' Cathedral in Brooklyn und der St. Patrick’s Cathedral in Manhattan gespendet, was ihrem Ansehen in der katholischen Gemeinde natürlich äußerst dienlich war.

Sie sind sehr einflußreich, ihre Stimme hat innerhalb der Comissione eine Menge Gewicht, und sie haben gute Beziehungen zu den Konzernen, die Wirtschaft und Politik in der Stadt am Hudsonriver bestimmen. Wie alle fünf New Yorker Familien haben sie ihre Finger in mindestens ebensovielen legalen wie illegalen Geschäften. Daneben spielen sie aber auch eine entscheidende Rolle in der Versorgung der Schwarzmärkte in den aufgegebenen Zonen New Jerseys, namentlich in Jersey City und Newark.

Informationen zur Geschichte der Familie im 20sten Jahrhundert finden sich auf der Historienseite Wikipedia

Gemäß eines 2072 vorliegenden Interpol-Personenprofils soll die gesuchte Auftragskillerin, die nur als "Snowbird" bekannt ist, neben führenden Köpfen der anderen großen New Yorker Familien auch Joseph "the Musican" Purcisso von den Genoveses getötet haben.

Quelle[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]