Fleur-de-Lys

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fleur-de-Lys
Geschlecht weiblich
Metatyp  ?
Magisch aktiv  ?
Nationalität französisch

Fleur-de-Lys, kurz Fleur, ist das Persona einer Shadowtalkerin und französischen Shadowrunnerin. Sie kennt sich besonders gut in der Szene des französischen Adels aus, dem sie früher angehörte.

Begriff[Bearbeiten]

Fleur-de-Lys ist die Bezeichnung für das Wappen des französischen Königreichs, das stilisierte Lilien (frz. lys) trägt.

Biographie[Bearbeiten]

Fleur wurde in eine französische, adlige Familie geboren. Sie sagte sich vom Adelsstand los, um in die Schatten zu gehen.

Anno '72 beging ihr aus dem Magier Blacksad, ihren erprobten Chummern Penombre und Gunter sowie dem als Ersatz für den im Einsatz verschollenen Valenine neu hinzugekommenen Poole bestehendes Team in Paris einen fatalen Fehler: Bei einem Run für Brackhaus - respektive Saeder-Krupp - betrog die Gruppe den Auftraggeber, in dem sie die Paydata kopierte und die Dateien crackte. Als Brackhaus dann Pooles Lügen bei der Übergabe durchschaute, hatte dieser den Schmidt niedergeschossen, und dadurch eine Schießerei mit den Saeder-Krupp Bodyguards ausgelöst, und von dem Runnerteam waren nur Fleur selbst und Penombre entkommen. Sie flohen getrennt aus Paris, und Fleur erreichte mit einem Suborbital-Flug die russische Hauptstadt Moskau, wo sie jedoch S-Ks Sicherheitskräften und - zu ihrer grenzenlosen Überraschung - Brackhaus selbst in die Arme lief. - Ob sie den Verstoß gegen die alte Schattenweisheit "Leg dich nicht mit Brackhaus an" überlebte, ist ungewiss... [1]

Assets[Bearbeiten]

Als erfahrene Runnerin der Oberklasse hat Fleur natürlich mehrere, hochstufige falsche IDs. Sie unterhält für sich und ihr Team permanent mehrere Unterschlüpfe, hat dort jeweils immer eine gepackte Notfalltasche bereit stehen, falls sie fliehen und untertauchen muss, und nutzt selbstverständlich Nano-Verkleidungen und Linguasofts. [1]

Matrixaktivitäten[Bearbeiten]

Shadowland-Beiträge[Bearbeiten]

In der Schattendatei «Shadows of Europe» hat Fleur-de-Lys den ersten Teil des Überblicks über Frankreich verfasst. In diesem unterteilt sie die französische Führung in drei Stände, in Analogie zur historischen Ständeordnung, den Adel, die Kirche und die Konzerne, wobei sie auch noch die Unterwelt als vierten Stand hinzunimmt. Das Interesse besonders an den Aktivitäten des französischen Adels war so groß, dass sie für «Loose Alliances» einen weiteren Artikel über die "Adelskabale" schrieb.

Sie gab zu diesen beiden Texten sowie zu weiteren Schattendateien zudem eine Reihe von Shadowtalk-Kommentaren ab:


Quellen[Bearbeiten]

Der Artikel basiert auf dem Artikel Fleur-de-Lys in der Shadowhelix und steht dort unter GNUFDL. Die Liste der Autoren kann hier eingesehen werden.
Primärquellen zur Shadowtalkerin "Fleur-de-Lys" sind:

Quellendetails:[Bearbeiten]