Fahrzeugmaske (Zauber)

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 Teilweise Inoffiziell 

Fahrzeugmaske (engl. Vehicle Mask) ist ein Illusionszauber, der eine realistische, vollsensorische Illusion erschafft, die ein Fahrzeug als ein anderes Fahrzeug erscheinen lässt.

Einschränkungen & Möglichkeiten[Bearbeiten]

Der Größenunterschied zwischen dem realen Fahrzeug, und jenem, als das es erscheinen soll, darf dabei allerdings nicht zu extrem sein: Eine schwere Harley Scorpion oder eine Yamaha Rapier als Elektroroller vom Typ Entertainment Systems Pappoose zu tarnen (oder umgekehrt), mag noch angehen, aber einen Kleinwagen mittels einer Fahrzeugmaske scheinbar in einen Omnibus oder einen Fernlastzug optisch in eine Mittelklasse-Limousine zu verwandeln ist definitiv Out of Scoop...! - Dafür kann aber eine Fahrzeugmaske ebenso, wie der Zauber "physische Maske" bei Personen im Bedarfsfall auch Kameraaufzeichnungen (und Bilderkennungssoftware) täuschen.

Shadowtalk Pfeil.png ...wobei noch zu beachten ist, daß es keine universelle Spruchformel für Fahrzeugmasken gibt: Man (bzw. frau) braucht für PKW, Zweiräder, Schiffe ...oder Fluggeräte, was das angeht, jeweils eine eigene, spezielle Spruchformel. - Es mag sein, daß ich zur Not eine Formel, die ich beispielsweise entwickelt habe, um meinen Horseman von Daihatsu-Caterpillar als einen Jackrabbit-Kleinwagenmodell von Chrysler-Nissan erscheinen zu lassen, zur Not auch auf ein Motorrad anwenden könnte... aber das Ergebnis wird - da sei die Göttin mein Zeuge - mit Sicherheit nicht so gut sein, wie ein spezialisierter, auf motorisierte Zweiräder zugeschnittener Maskenzauber! - Wobei noch hinzukommt, daß der Entzug, den der Zauber verursacht, um so schlimmer wird, je umfangreicher und extremer die Täuschung ausfallen soll... und den Zauber über die benötigte Zeit aufrecht zu erhalten, geht in dem Fall auch noch mehr an die Substanz, als es ohnehin der Fall wäre...!
Shadowtalk Pfeil.png Curiosity Thrills the Cat - auch, wenn frau dafür ja - zur Not - auch Zauberspeicher zur Hilfe nehmen kann!

Üblicher Weise erfordert das Wirken des Zaubers außerdem, daß der Zaubernde das Fahrzeug, das magisch maskiert werden soll, berührt, wobei diese Bedingung - wenn er oder sie sich gerade in, auf oder - im Fall eines Schiffes - an Bord des betreffenden Fahrzeugs befindet - in der Regel ohnehin erfüllt sein dürfte.

Verbreitung[Bearbeiten]

Wie man sich denken kann, ist der Fahrzeugmaske-Zauber ein beliebtes magisches Werkzeug zaubernder Krimineller inklusive magisch begabter Shadowrunner, das nicht zuletzt bei Extraktionen gerne gebraucht wird, um mit der lebenden Beute zu entkommen. - Auf der anderen Seite können Polizeimagier oder private, magische Ermittler ihn im Rahmen einer Beschattung allerdings ebenso nutzen, um etwa eine Zielperson (oder ein Zielfahrzeug) unbemerkt und ohne lästige Fahrzeugwechsel verfolgen zu können. Weitere, durchaus legale Anwendungsmöglichkeiten für den Zauber stellen etwa Film- und Trideo-Aufnahmen dar. - Wirkt dagegen eine Privatperson einen derartigen Zauber, so ist dies den Ordnungshütern (wenn sie etwas davon mitbekommen) natürlich mehr als suspekt, und der betreffende Zauberer macht sich automatisch verdächtig.

Shadowtalk Pfeil.png In manchen Jurisdiktionen - einschließlich jener unseres Vereinigten Königreichs - hat sich sogar der Gesetzgeber des Problems angenommen, und der Straßenverkehrsordnung Paragraphen und Absätze hinzugefügt, die Anwendung einer Fahrzeugmaske auf ein Fahrzeug, das am öffentlichen Straßenverkehr teilnimmt, explizit verbietet und unter Strafe stellt... ähnlich, wie vielfach ja auch Chamäleon-Effekt-Lackierungen mit Farbwechselfunktion verboten sind...!
Shadowtalk Pfeil.png Mag. herm. Marius Flatbush McKenzie-Frazier
Shadowtalk Pfeil.png Noch schärfer sind die Verbote bei uns in Westphalen: Da sie - wie alle Illusionsmagie - gemäß der Lehre der christlichen Theurgie als "Teuflisches Blendwerk" eingestuft ist, ist der bloße Besitz der Zauberformel für den Spruch, wie auch der Versuch, den Zauber "Fahrzeugmaske" zu erlernen, und natürlich erst recht ihre praktische Anwendung bei uns ein schweres, magisches Vergehen, und wird entsprechend hart bestraft... Der Entzug der Magierlizenz und die Ausweisung aus dem Freistaat sind da noch die harmloseste Variante. - Meist droht jenen unglücklichen, die sich mit "Blendwerk" erwischen lassen, als Strafe für ihr Verbrechen erzwungenes, magisches Ausbrennen oder - wenn man den Gerüchten glauben mag - sogar ein grausiges Ende im Limbo!
Shadowtalk Pfeil.png Bruder Benno - Oh heilger St. Florian - verschon mein Haus, zünd andre an!


Spruchformel[Bearbeiten]

Im Laufe der Zeit wurden natürlich zahllose - mehr oder minder spezialiserte - Spruchformeln für den Zauber "Fahrzeugmaske" entwickelt, und das keineswegs erst seit dem Erwachen (auch, wenn die entsprechenden Zauber zuvor natürlich - von lokal und zeitlich begrenzten Manaspikes abgesehen - wirkungslos blieben). In der erwachten, sechsten Welt dagegen können solche "historischen" Spruchformeln durchaus funktionieren, und ihren jeweiligen Zweck erfüllen. So steht im «Astra Mana»-Knoten im Helix Magick-Net beispielsweise der Scan einer vor knapp 1.000 Jahren niedergeschriebenen Formel zur Verfügung, die einen Zauber beschreibt, der - korrekt gewirkt - in der Lage sein soll, eine Kogge scheinbar in eine arabische Dhau zu verwandeln, und umgekehrt. - Dolores El Kharimi, Hobgoblinhexe und Anhängerin Bastets nutzte diese Repräsentation des Spruchs 2078 nun, um auf dieser Grundlage eine eigene Formel für eine Fahrzeugmaske zu entwerfen, die dazu geeignet sein soll, das Flussfrachtschiff «Impaler of Irongrad» scheinbar in einen Regulus-Tanker zu verwandeln. - Während einer Flussfahrt im Mai '78 demonstrierte Dolores dann, daß ihr nicht nur der Formelentwurf geglückt war, sondern sie den selbst entworfenen Zauber dank Bastets Gnade in der letzten Walpurgisnacht auch bereits erlernt hat, und in nun der Lage ist ihn bei Bedarf mit Erfolg zu wirken... [1]

Ende 2080, Anfang 2081 hat sie dann - nachdem die magische Tarnung dank all zu häufiger Nutzung drohte, ihren Wert und Nutzen zu verlieren, mehrere Abwandlungen betreffender Formel entwickelt, durch die sie nun bei Bedarf zwischen verschiedenen "Masken" für das Fahrzeug ihres Kapitäns wählen kann... [1]

Shadowtalk Pfeil.png ...wobei ein Ausflugsdampfer der "Weissen Flotte" aus Potsdam für meine seefahrenden Kollegen vielleicht nicht die geschickteste Wahl ist: Die hat nämlich schon seit Jahrzehnten ihren Betrieb eingestellt, und abgesehen davon hätte ein solcher in Hansecity - wo diese Fahrzeuge ja nun definitiv nichts verloren hatten - auch, als sie noch gab, vermutlich mehr Aufsehen erregt, und Aufmerksamkeit auf sich gezogen, als im Sinne einer Tarnung wünschenswert wäre...! [1]
Shadowtalk Pfeil.png Russenrigger


Quellen[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Der Inhalt der Shadowtalkkommentare und insbesondere der Absatz zur möglichen Spruchformel stellen reine Eigenerfindungen von Benutzer "Karel" dar, und sind nicht durch kanonische Quellen gedeckt.