Eurocar Consortium

Aus Shadowiki
(Weitergeleitet von Eurocar)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eurocar ist ein Automobilkonsortium, bestehend aus BMW, Porsche und Ferrari. Die drei Firmen gründeten Eurocar, um durch gemeinsame Logistik und Öffentlichkeitsarbeit ihre Konkurrenzfähigkeit zu erhöhen. Die Beteiligung von BMW als Saeder-Krupp-Tochter verleiht dem Eurocar-Konsortium dabei noch zusätzlich erhebliches Gewicht und Macht, da S-K ja bekanntlich ein exterritorialer Megakon der AAA-Kategorie ist.

Shadowtalk Pfeil.png Sicher... aber umgekehrt wird auch ein Stiefel draus. - Oder glaubt irgend jemand, daß im Konsortium eine jemals eine wirtschaftliche Entscheidung getroffen wird, die Lofwyr nicht vorher abgesegnet hat?
Shadowtalk Pfeil.png The Chromed Accountant ... it's all about money and sense
Shadowtalk Pfeil.png Wobei die Gründung des Konsortiums noch in die Beloit-Ära fällt, und wohl im Vorfeld der heraufziehenden Eurokriege erfolgte, um die gemeinsame Expertise der drei Kons im Militärfahrzeugbau zu bündeln...
Shadowtalk Pfeil.png History X

Produkte[Bearbeiten]

Alle Konsortiumsmitglieder stellen weiter Fahrzeuge unter ihren jeweiligen Namen her, es gibt aber auch mehrere Autos, die unter der Marke "Eurocar" verkauft werden:

  • Eurocar Escape (Outdoor Luxus-Wohnmobil), 2073 [3]
  • Eurocar Persecutor SE (Polizei Verfolgungswagen)
  • Eurocar President (Limousine), 2070 [2]
  • Eurocar Shark 3000i (schnelle und teure Luxuslimousine) [1]
  • Eurocar Westwind 2000 (auch als Westwind 2000 Turbo erhältlich)
  • Eurocar Westwind 3000


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Eurocar Consortium in der Shadowhelix, wo er unter GNUFDL steht. Die Liste der Autoren kann man hier nachlesen.

Primärquellen zum Eurocar Consortium in Shadowrun sind:

  1. Rigger 3.01D
  2. Arsenal 2070 (nicht im englischen Original enthalten)
  3. Schattenkatalog S.194