Daniel Feddersen

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Feddersen
8. Dezember 2048 [1]
Geburtsname Daniel Feddersen [1]
Geschlecht männlich [1]
Metatyp Norm [1]
Kinder Karl Feddersen [1]
Staats-
angehörigkeit
UCAS [1]
Zugehörigkeit Humanis Policlub (losgesagt) [1]

Daniel Feddersen war ein menschlicher Politiker und anti-metamenschlicher Rassist, der durch die Heirat seines Sohnes mit einer Elfe eine radikale Änderung seiner Ansichten durchmachte und dafür 2048 von Humanis-nahen Kreisen ermordet wurde [1].

Biographie[Bearbeiten]

Als Angehöriger der Elite Snohomishs und des Humanis Policlubs war Daniel Feddersen lange Bürgermeister von Snohomish, und ein wesentlicher Architekt der rassistischen Gesetzgebung und Behördenpraxis in Snohomish. Sein erklärtes Ziel war es, Metamenschen eine feindliche Umgebung zu präsentieren, und es unmöglich für sie zu machen, in dem Bezirk zu leben (und Neuzuzüge möglichst abzuschrecken) [1].

Das änderte sich schlagartig, als sein Sohn, Karl Feddersen, Jassila, eine Elfe, heiratete. Nachdem beide auf einer Demonstration von Humanis nahestehenden Milizionären verprügelt wurden, brach er mit seinen langjährigen verbündeten. Er kündigte sogar an, den Policlub und viele seiner sich bedeckt haltenden Unterstützer bloßzustellen und ihre Verbrechen öffentlich zu machen [1].

Daniel Feddersen starb am 8. Dezember 2048 [2], drei Tage nach dieser Ankündigung, bei einem Verkehrsunfall. Zumindest ist das, was Lone Star daraus machte. tatsächlich war das Fahrzeug explodiert und ausgebrannt, und ein zweites Unfallfahrzeug nicht vorhanden [1].

Erbe[Bearbeiten]

Die Vertuschung seines Todes wurde die Triebfeder für das politische Engagement von Karl Feddersen und seiner Frau Jassila. Karl wurde Bezirksstaatsanwalt unter Daniel Feddersens Nachfolger, Mike Walkstrong, und trieb die Aufklärung des Falls seines Vaters voran [1]. Zwar konnte er keine Neueröffnung des Verfahrens bewirken (auch in den 2070ern blieb es offiziell ein Verkehrsunfall) [3], aber die allgemeine Wahrnehmung und durch Artikel und Enthüllungen zu öffentlicher Gewissheit gewordene Ansicht ist, dass sein Vater ermordet wurde, weil er Humanis zu gefährlich wurde [4].


Quellen[Bearbeiten]

Quellenangabe[Bearbeiten]


^[1] - Seattle Sourcebook p.113
^[2] - Sixth World Almanac p.66
^[3] - Seattle 2072 p.142
^[4] - New Seattle p.54

Widersprüche[Bearbeiten]

Sixth World Almanac gibt Daniel Feddersen als "Seattle Mayor" an, obwohl er der Bürgermeister Snohomishs war. Dieser Fehler findet sich auch im deutschen Almanach der Sechsten Welt (S.71), wo er als "Bürgermeister von Seattle" genannt wird.