Daiki Shiawase

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daiki Shiawase
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch [E1]
Vater Tadashi Shiawase
Nationalität japanisch
Konzern-
angehörigkeit
Shiawase Corporation
Beruf Executive

Daiki Shiawase ist ein Mitglied der Shiawase-Familie. Er ist zudem der Bruder von Kaiserin Hitomi.

Biographie[Bearbeiten]

Sein Leben war schon entschieden, bevor es überhaupt begann. Er war nie rebellisch, war stattdessen pflichtbewusst und tat alles, was sein Vater von ihm wollte [1].

Beziehungen[Bearbeiten]

Daiki ist der erstgeborene Sohn von Tadashi und dessen designierter, fünfundzwanzig Jahre jüngerer, Nachfolger. Schon sein ganzes Leben steht er im Schatten seines Vaters und folgt dessen Spuren [2].

Er heiratete eine Dame aus dem Büro (rein zufällig auch noch die Tochter eines hochgestellten Execs aus dem Shiawase-Adel) und hat drei eigene Kinder, welche alle dem Weg der Familie folgen [1].

Seine jüngeren Geschwister sind Hitomi und Toshiro.

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Daiki ist das, was man unter einem typisch japanischen Execs erwartet. Sein einziges Laster ist Baseball, der fanatisch die Spiele der «Tokyo Giants» verfolgt. Dafür verwendet er sogar regelmäßig die Shiawase-Privatloge und er blüht richtig auf, wenn er den Spielern die Hand gibt. Dafür lässt er sogar seine Maske fallen [2].

Aussehen[Bearbeiten]

Er gleicht seinem Vater stark, hat breite Schultern, rabenschwarzes Haar und sonst keine Besonderheiten, weder Tattoos noch sonst irgendetwas, das hervorstechen könnte [1].


Quellen[Bearbeiten]

Dieser Artikel basiert auf dem gleichnamigen Artikel in der Shadowhelix, wo er - wie hier - unter GNUFDL steht. Er wurde hier lediglich etwas umgestellt. Autorenliste siehe hier. Hauptautor dort ist der dortige Benutzer "Index"

Primärquellen zu diesem Mann sind:
Quellenbücher:

Quellendetails:[Bearbeiten]


^[1] - Konzerngewalten S.144
^[2] - Konzerngewalten S.143

Erläuterungen:[Bearbeiten]


^[E] - Als Mitglied in einem japanischen Megakonzern ist für diese Zeit der menschliche Metatyp anzunehmen.