Bombay

Aus Shadowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bombay
Überblick (Stand: 2064)
auch: Mumbai (Marathi: मुंबई)
Spitzname: Bollywood
Lage: Indische Union, Westküste
Koordinaten:
18°57'53" N, 72°49'33" O (GM), (OSM)
Industrie:
Film- / Trideo- / SimSinn- / Medienindustrie

GeoPositionskarte Indien - Mumbai.png

Bombay - von den Einheimischen Mumbai (Marathi: मुंबई) genannt - ist eine Hafen- und Großstadt oder eigentlich schon ein Megaplex im Nordwesten der Indischen Union.

Näheres zu Geographie und Geschichte der Stadt vor der Jahrtausendwende und dem Erwachen findet sich auf der Historienseite Wikipedia.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Medienindustrie[Bearbeiten]

Die Stadt wird - abgeleitet von der kalifornischen Filmmetropole Hollywood - auch "Bollywood" genannt, da sie bereits seit dem 20. Jahrhundert das Zentrum der Indischen Unterhaltungs- und speziell Filmindustrie war, und in der Sechsten Welt des 21. Jahrhunderts auch die größten und bedeutendsten SimSinn-Studios Indiens beherbergt. Die meist äußerst bunten, aufwändig ausgestatteten, mit sorgfältig choreographierten Tanzszenen, Musik und Gesang angereicherten und häufig extrem gefühlslastigen Dramen und Melodramen aus Bombay sind ausgesprochen stilprägend für den indischen Film, der - wenigstens von Ausländern - oft auf die Bollywood-Klischees reduziert wird.

Städte, in denen sich indische Medienmogule in die dortige, lokale Filmindustrie eingekauft und Produktionsstudios übernommen oder aufgebaut haben, bekommen in Folge dessen leicht Beinamen wie "Little Bollywood" oder "Bollywood West" aufgedrückt...

Zu den bedeutendsten unter Indiens Medienkonzernen, die sich hier angesiedelt haben, gehört Kamar Kumars Regency Productions, die nicht nur die größte der Bollywood-Produktionsfirmen ist, sondern in Seattle auch den nach dem Crash 2.0 den in Schwierigkeiten geratenen dortigen Lokalmatador MegaMedia übernahm.

Sonstige Konzerne[Bearbeiten]

Die Bank Everest Horizon Financial‎, eine Konzerntochter der Horizon Group, hat in Bombay ihren Sitz. [1]


Quelle[Bearbeiten]

Quellendetails:[Bearbeiten]

  1. Das Unternehmen Everest Horizon Financial‎ ist eine Eigenerfindung von Andreas "Rabenaas" Schroth, und nur in dessen Blog "Rabenwelten" im Artikel "36 Holdingfirmen" aber in keiner offiziellen Shadowrun-Quelle zu finden.

Weblinks[Bearbeiten]